Media Monday #195

1. Resident Evil 6 ist wirklich ein Film gewordenes Computerspiel, schließlich hat es genausoviel Action, wie mir lieb ist, die Charaktere haben eine ausgesprochen gute Charakterzeichnung und die Storyline ist spannend und vielseitig.

2. Die Figur des ____ wird in ____ gnadenlos verheizt und das, obwohl ____ .
Da muss ich gerade passen. Bestimmt war da mal jemand, fällt mir aber leider grad nicht ein 😦

3. In Damon Salvatore aus „The Vampire Diaries“ bin ich regelrecht vernarrt, denn keiner ist gleichzeitig so grausam und doch so liebenswert wie er. Außerdem ist er immer da, wenn es ein Problem zu lösen gibt und außerdem einer der komplexesten Seriencharaktere der TV-Geschichte. Ach ja … und er sieht HEISS aus!

Handle with Care

Foto ©Bonanza Productions – Ian Somerhalder in „The Vampire Diaries“

4. Mit einer der besten Sprüche ist ein Zitat aus dem Film „Bang Boom Bang

  • “Manche Menschen träumen ihr ganzes Leben lang ihren Traum und irgendwann wachen sie auf und stellen fest, dass sie sich an ihren Traum überhaupt nicht erinnern können.” 

Wer sein ganzes Leben lang nur träumt, hat sein Leben nicht gelebt, deshalb sollte man aufstehen und etwas für seine Träume tun! Wann fangt ihr an? .

5. „Hannibal“ ist in meinen Augen die meiste Zeit völlig spannungsarm, weil er tatsächlich die ganze Zeit nur so dahindümpelt. Und das ist mir erst kürzlich beim noch einmal gucken aufgefallen.

6. Erwartet hatte ich mir von „Love, Rosie“ wirklich nicht viel und jetzt ist es einer meiner liebsten Filme, denn die Geschichte ist fantastisch erzählt, die Schauspieler hervorragend besetzt und die Emotionen genau richtig eingesetzt. Ich kann es nicht beschreiben, ich habe diesen Film erlebt. Ich habe gelacht, gefiebert, geweint und und und.

7. Zuletzt gesehen habe ich eine Episode von „Chaos City“ und das die war nicht besonders, weil ich mitten rein geschalten habe. Aber ich nehme mir vor, die Serie mal komplett anzusehen, immerhin ist Michael J. Fox dabei!

Ich wünsche euch eine schöne und erfolgreiche Woche!


DISTRIBUTED BY MEDIENJOURNAL-BLOG  WULF BENGSCH
ACCOMPLISHED BY PASSION OF ARTS

18 Gedanken zu “Media Monday #195

  1. filmschrott schreibt:

    „Alles auf Horst!“ ist bei mir eher hängen geblieben, denn auch da steckt viel Wahrheit drin. Einem Horst kann man immer vertrauen, oder sowas in der Art.

    Chaos City ist nebenbei echt gut ud könnte auch mal auf DVD veröffentlicht werden.

    Gefällt 1 Person

  2. Hape schreibt:

    #4
    Das Zitat ist mir leider nicht hängen geblieben. Ist aber wie der Film sehr, sehr gut.

    #3
    Kann es sein, dass HEISS vor grausam,liebenswert, immer da, komplexesten Seriencharaktere der TV-Geschichte kommt 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. bullion schreibt:

    Haha, sehr gut, ein „Bang Boom Bang“-Zitat. Und dann noch eines der tiefschürfenderen. Ich hätte auch eher Horst ins Rennen geschickt… 😉

    Ja, eine deutsche DVD-VÖ von „Chaos City“ gibt es leider noch nicht. Hätte ich auch sehr gerne!

    Gefällt 1 Person

    • ginadieuarmstark schreibt:

      Konnte ich mich auch nicht mehr … und am Samstag war er mir dann auch echt zu langweilig. Aber immerhin haben wir ihn durchgezogen. Am besten gefiel mir von der Reihe „Roter Drache“. Vielleicht ist „Hannibal“ aber auch deshalb so langweilig, weil er von Ridley Scott ist *wegduck

      Gefällt mir

      • ginadieuarmstark schreibt:

        Achso, dass das ein Remake war wusste ich nicht, aber Edward Norton und Ralph Fiennes sind in der Regel immer einen Film für mich wert^^

        Naja, das was ich von Scott sah, hat mich überwiegend gelangweilt. Ich fand nur „White Squall“ und „Kingdom of Heaven“ wirklich gut. Aber er kriegt hin und wieder Chancen, so bin ich ja nicht. Nicht so wie M. Night Shyamalan, der wirklich richtig verkackt hat, ach ja und die „Twilight“-Uschi. War doch ne Uschi? Ganz furchbar!

        Gefällt mir

  4. Wortman schreibt:

    „Blutmond“ von Regisseur Michael Mann aus dem Jahr 1986 ist es und das Remake dazu mit Norton hieß eben Roter Drache.

    Twilight – Uschi? Du meinst doch nicht diese Glitzervampire der Mormonin oder was die war… 😉 *brrr*
    Scott hatte bei mir schon mit Alien und Blade Runner gewonnen… dazu noch Prometheus

    Gefällt mir

    • ginadieuarmstark schreibt:

      Ja, das habe ich auch schon rausgefunden, aber danke noch einmal so brennt es sich besser ein 😀

      Keine Ahnung, das Ungetüm, das bei diesen Filmen Regie geführt hat oder noch schlimmer ,, nieder mit diesen Drehbuchautoren! Genau die Glitzervampire … großer Gott was habe ich gelitten -.-

      Ach ja, ich hatte es im Blut, dass da der „Blade Runner“ kommen würde, aber was soll ich sagen, Sci-Fi ist einfach nicht mein Ding. ^^

      Gefällt mir

    • ginadieuarmstark schreibt:

      Er kann hervorragend schauspielern. Den Damon Salvatore in THE VAMPIRE DIARIES meistert er mit Bravour und auch als Boone in LOST zeigte er, dass er darstellerisch was drauf hat. Außerdem setzt er sich für die Umwelt ein und ist sich nicht zu Schade, sich einen Picken in die Hand zu nehmen und den Strand von Müll zu säubern!

      Gefällt mir

schreib was, ich beiße nicht ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s