Fragen ohne Antwort #29

1. Sind Sie ein/e gute/r Verlierer/in?
Ja.

2. Fühlen Sie sich wohl in Deutschland?
Meistens ja, manchmal aber auch nicht.

3. An welchen Ort möchten Sie nie mehr zurück?
An den, wo es keine Hoffnung mehr gibt.

4. Wofür geben Sie am meisten Geld aus?
Wenn man es genau berechnet, für die Miete.

5. Wann waren Sie zum letzten Mal im Theater?
Es ist leider so lange her, dass ich mich nicht mehr erinnere.

6. Welche Vorurteile haben Sie?
Fällt mir speziell so jetzt nicht ein. Es kommt oft auf die Situation oder den Menschen drauf an. Meistens sind es jedoch Schnelleinschätzungen. Wenn ich ein Vorurteil oder eine Einschätzung über jemanden hatte und denjenigen näher kennen lernte, dachte ich erst einmal „hey, der ist doch ganz anders.“ Später stellte ich bedauerlicherweise jedoch fest, dass mein erster Eindruck nicht trügte und was mich wirklich traurig macht ist, dass ich immer Recht behielt. Kann aber auch positiv sein, also andersrum. Ich bin gut im Einschätzen 🙂

7. Wie weit beeinflussen diese Vorurteile Sie in Ihrem Handeln?
Ich gehe meistens erst einmal auf Distanz oder spreche manche Personen erst gar nicht an.

8. Haben Sie schon einmal im Koran gelesen?
Nö, ich hab aber auch nie was aus der Bibel gelesen. Was interessiert‘s mich?

9. Wie weit sind Sie fremdgesteuert, wie weit entscheiden Sie selbst?
Vor kurzem war ich noch bis zu 90% fremdgesteuert. Ich breche gerade aus! Das ist mein Leben, also Fresse jetzt!

©Rat Pack Filmproduktion GmbH – Elyas M’Barek und Jella Haase in „Fack Ju Göhte“

10. Sind Sie konfliktscheu?
Japp!

11. Beherrschen Sie Ihren Beruf, oder beherrscht Ihr Beruf Sie?
Ich beherrsche meinen Beruf!

12. Wann waren Sie zum letzten Mal im Wald?
Am Sonntag.

13. Wann haben Sie aufgehört, durch Spielen zu lernen?
Keine Ahnung? Habe ich das?

14. Ist Naivität etwas, was man sich bewahren sollte?
Nein, ich für meinen Teil finde Naivität immer etwas dumm.

15. Denken Sie viel über den Tod nach?
Jetzt nicht mehr, früher ja.

16. Würden Sie den Zeitpunkt Ihres Todes gern selbst bestimmen?
Nein.

17. Wie stellen Sie sich die Zeit nach dem Tod vor?
Ich komme wieder!

18. Warum lieben wir?
Weil wir so veranlagt sind.

19. Monogamie oder Polygamie?
Wenn dann Monogamie , ist mir im Grunde aber auch nicht sonderlich wichtig.

20. Besitzen Sie ein „Sextape“?
Nein.

21. Warum haben alle zu allem immer sofort eine Meinung, aber keine Haltung?
Weil alle irgendwie immer dumm daher schwätzen wollen, sich aber nicht richtig mit dem Thema befassen.

22. Sie können ein weltpolitisches Geschehen in der Vergangenheit ändern: Welches?
Das Kennedy-Attentat.

23. Wer hat wen verraten: einige Bürger die Geheimnisse ihres Staates oder die Staatsapparate ihre Bürger?
Die Staatsapparate ihre Bürger.

24. Würden Sie Edward Snowden Asyl gewähren?
Ja auf jeden Fall!

25. In welchem Jahrhundert würden Sie gern ein Jahr leben?
Im 19ten.

katerina-petrova-97602

©Warner Bros. Television – Nina Dobrev als Katerina Petrova in „The Vampire Diaries“

26. Empfinden Sie das Internet als etwas Positives?
Ja. Schnellere Informationen, weltweite Kontakte und nerdige Beiträge mit Filmfans teilen. Geil!

27. Wie viel Zeit verbringen Sie täglich online?
Zu viel!

28. Sie werden eine Nacht im Supermarkt eingesperrt: Welches Regal plündern Sie als erstes?
Das mit den Süßigkeiten *.*

29. Warum haben Krimis eine so große Anziehungskraft?
Keine Ahnung, das werde ich wohl auch nie verstehen. Mich ziehen sie nicht sonderlich an, da muss schon ein bisschen mehr dahiner sein.

DIR BRENNEN AUCH 20 FRAGEN AUF DER SEELE, DIE DU SCHON IMMER DEINEN MITMENSCHEN STELLEN WOLLTEST? DANN REIN IN MEIN POSTFACH UND DANN DIE SPANNENDEN ANTWORTEN LESEN!


FÜR MOVIEPILOTEN AUCH HIER. –  WWW.VOGUE.DE
©VOGUE GERMANY – FRAGEN VON Max Simonischek.
MEHR ÜBER Max Simonischek GIBT ES HIER.
Max ist ab dem 16.07.2015 in der Komödie „Desaster“ im Kino zu sehen.

11 Gedanken zu “Fragen ohne Antwort #29

  1. Wortman schreibt:

    Mit der Miete das passt gut 😉
    90% fremdgesteuert? Klingt nach einer üblen Beziehung…
    Das mit der Meinung/Haltung hätte ich nicht besser sagen können.
    Ohne Internet würden wir uns nicht kennen… Es muss also gut sein. 😉
    Das mit den Süßiglkeiten hätte ich früher auch zuerst geleert… 😉

    Gefällt 1 Person

    • ginadieuarmstark schreibt:

      Joa .. ich hab erst so überlegt, aber die Miete ist von allem das Teuerste und die ist nicht mal sonderlich teuer^^

      Naja Beziehung nicht, eher nach Vorgesetzten und tausend anderen Leuten, die immer auf mich eingequatscht haben. Das ist nicht gut gewesen, ich muss meine eigenen Entscheidungen treffen!

      Danke 🙂

      Richtig! Deshalb ist das Internet positiv 🙂 *gutes Internet!!

      Das glaube ich dir aufs Wort, wenn ich so an deine Eisbomben denke 😛

      Gefällt mir

schreib was, ich beiße nicht ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s