Media Monday #201

Und wieder ist es Montag! Egal, ich meine was solls? Montag ist doch Media Monday Zeit und wenn DAS nicht gut ist, was sonst?

1. Den Preis für den schlechtesten deutschen Filmtitel oder Untertitel …. uuuf, da muss ich erst Mal nachdenken. Gibt ja so viele. Wenn ich jetzt aber spontan entscheiden müsste, fiele mir immer zuerst „Wie durch ein Wunder“ ein, denn ich werde wohl nie begreifen, wie aus „The Death and Life of Charlie St. Cloud“ „Wie durch ein Wunder“ werden konnte. 

Allerdings verstehe ich Zusatztitel wie …

überhaupt nicht. Warum? Wieso? Ach Rapunzel heißt ja im Original „Tangled„. Klingt logisch! Und heute Morgen noch diskutiert, warum nennt man einen Film der „Taken“ heißt nicht einfach „Taken“ oder „Genommen„, „Entführt“ … ja okay das klingt alles ziemlich dämlich, aber warum macht man aus einem englischen Titel einen anderen englischen Titel? „96 Hours“ … was für ein Müll!

2. Für den Monat Mai habe ich mir fest vorgenommen niemanden zu Erschlagen. Wtf, ja das war eben mein erster Gedanke. Pardon! Aber bei dieser Übermenge von Vollpfosten, die hier auf Erden weilen, kann man spontan nicht anders. Aber ernsthaft, was habe ich mir vorgenommen? Eigentlich gar nichts ich nehme mir nie sonderlich viel vor. Vielleicht die Keanu Reeves-Werkschau beenden und wieder zu meinem Zen-Zustand zurück zu finden. Das eine ist übrigens nicht vom anderen abhängig.

©Warner Bros. – Keanu Reeves und Rachel Weisz in „Constantine“

3. Spiele gibt es viele: Habe ich aber die Wahl zwischen Brett, Karten-, Rollen- oder Computerspiel würde ich das Computerspiel bevorzugen. Wenn wir Familienbesuch haben spielen wir immer Brettspiele, was völlig in Ordnung ist, zuletzt auch Kartenspiele. Aber das kommt eben nicht so häufig vor. Rollenspiele verdränge ich, weil sie mich an eine Person erinnern, mit der ich nichts mehr zu tun haben will. Also Computerspiele, da gehe ich nicht nur voll auf, sondern kann manchmal auch Frust ablassen. Und Endgegner töten *yeaaaaaaaaaah!

4. Das Genre „Horror“ schreckt mich meistens schon im Vorfeld ab, denn wenn 5 Teenager in einen Wald fahren, oder eine Familie ein altes Haus kauft, weis man eh schon wie es endet. Abgesehen davon macht mir einfach nichts davon mehr Angst. Wenn ich einen Horrorfilm sehe, will ich mich gefälligst auch fürchten!

©DreamWorks Pictures – Die Alte macht einem wenigstens Angst! – Daveigh Chase in „The Ring“

„Mama, da ist etwas in meinem Schrank …“
„Ja jaa … „

5. Mein letzter Kinobesuch war Dienstags. Hui, das ist schon wieder eine Woche her. Wie war der Kinobesuch? Mmh Mmh … zu sehen gab es „Avengers Bla Bla Ultron“ (der Titel ist einfach zu lang) und ihr wisst ja wie meine Meinung dazu war. Ansonsten war er schön, denn ich habe Zeit mit meinen Freunden verbracht.

6. Robert Downey Jr. ist mir jahrelang nie so richtig aufgefallen, bis sie/er mit ihrer/seiner Rolle als Sherlock Holmes mich gesherlocked hatte.

7. Film-Rezensionen lese ich am liebsten in Ruhe, mit Kaffee und dann immer erst, wenn ich den Film gesehen habe.

Ich wünsche euch eine schöne und erfolgreiche Woche!


DISTRIBUTED BY MEDIENJOURNAL-BLOG  WULF BENGSCH
ACCOMPLISHED BY PASSION OF ARTS

15 Gedanken zu “Media Monday #201

  1. Wortman schreibt:

    Vollpfosten rennen genug überall herum 🙂
    Filmtitel sind teilweise wirklich arg seltsam. Hab auch einen wilden Satz gefunden 😉
    Brettspiele sind auch etwas für mich 🙂 Computerspiele mache ich schon ewig nicht mehr.
    The Ring war doch cool 😉

    Gefällt mir

    • ginadieuarmstark schreibt:

      Meine Rede!
      Ja, hab ich gesehen. “Eve und der letzte Gentleman“ ist aber noch immer besser als „Wie Adam nach 35 Jahren entdeckte, dass es noch eine Welt über seinem Wohnzimmer gibt” Scheiße, der Titel ist voll an mir vorbei gerauscht! Wie dämlich ist DER denn??

      Die guten alten Brettspiele. Neulich erst wieder „Spiel des Lebens“ gespielt. Hach ja 🙂

      „The Ring“ war gruselig ja. Deswegen auch der Text unter dem Bild. Schaurig … schaurig … aber eine richtige Auflösung wäre wünschenswert gewesen!

      Gefällt mir

      • Wortman schreibt:

        Hast den originalen Ring oder die US – Version geschaut? Ich fand das so herrlich krass mit dem Fernseher 😉
        Das ist doch ein cooler Titel mit dem Wohnzimmer, oder? Da weißt man gar nicht mehr, was der Film überhaupt darstellen sollte.

        Hero Quest liebe ich… ebenso Malefix oder Mensch-ärgere-dich -nicht 🙂

        Gefällt mir

      • ginadieuarmstark schreibt:

        Die US-Version. Beim Original würde ich vor Angst wahrscheinlich sterben!
        Das war auch krass und vor allem gut gemacht. Mann Mann Mann so gegruselt habe ich mich lange nicht bei einem Film.

        Ja, ich weis nicht, was soll ich dazu sagen? Wer sich das ausgedacht hat, dachte wohl er ist mega kreativ 😛
        Abgesehen davon ist das viiiiiiel zu lang!

        Hero Quest und Malefix kenne ich nicht. Unser aktueller Liebling ist Village und Spitzenreiter natürlich Die Siedler. Aber mein persönlicher Favorit ist Cluedo 🙂

        Gefällt mir

      • Wortman schreibt:

        Die siedler habe ich früher auch mal gespielt. Cluedo ist Steffis Lieblingsspiel.
        Hero Quest, d must du gegen zombies, Skelette usw. kämpfen. Hast zur Auswahl einen Zauberer, einen Elben, einen Barbaren und einen Zwerg 😉

        Kreativ war der lange Titel allemal… nur eben völlig hohl für einen Film.

        Das US – Teil war auch recht gut gemacht. Hatte damals beides geguckt 🙂 Im Originaql habe ich ja Ring 0 – 2.

        Gefällt mir

      • ginadieuarmstark schreibt:

        Das Spiel klingt interessant, das muss ich mal suchen 😀

        Ja nich? So viel Hirnfraß auf dieser Welt … und dabei sind das oft die Konsumenten, die sich diese Titel ausdenken. Über die Seite Moviepilot.de gibt es einen extra Umfragen-Host, wo die User bestimmen, wie der deutsche Titel eines Films lauten soll. So wurde aus „X-Men: First Class“ >> „X-Men: Erste Entscheidung“. Ääääähhh

        Den 2ten Ring fand ich nicht mehr so gruselig. Außer die Szene, wo die Olle aus dem Brunnen gekrabbelt kommt. Tote Sachen, die auf dem Boden rumkrabbeln machen mir Angst. Der Erste war gut, werde ich aber niemals mehr in meinem Leben schauen 😀

        Gefällt mir

      • Wortman schreibt:

        Ich bau das Spiel mal auf und bastel eine Situation 🙂 Dann kannst mal schauen, wie es aussieht. Oder wir spielen irgendwann mal eine Runde. Ich bring es mit zur Ellermühle 😆 😆

        Vor allen dingen, wenn der Fernseher so komische Geräusche macht… plötzlich rauscht… 😉 Nicht, dass da doch noch ne Ische herausgekrabbelt kommt 🙂 Ich muss sagen, diese Szenen haben sich wirklich eingebrannt.

        Hirnfrass ist neuerdings in Mode… kommt mir jedenfalls oft genug so vor 🙂

        Gefällt 1 Person

      • ginadieuarmstark schreibt:

        Das wäre eine coole Idee. Also aufbauen oder spielen, wozu du grad eben Zeit hast 😀

        Glücklicherweise macht der Fernseher keine so komischen Geräusche … bis jetzt :O
        Ich mag keine fremden Ischen in meinem Wohnzimmer!

        offenkundig … dumm und dämlich sein ist wohl wirklich jetzt trend.

        Gefällt mir

    • ginadieuarmstark schreibt:

      Ja muss ich wirklich ….

      Den wollte meine Schwester mitgucken, das ist der Einzige Grund, warum die Tom Cruise Werkschau nie vollendet werden konnte …

      Mir ist der erst bei Sherlock Holmes aufgefallen. Naja was lange wärt wird gut oder so …

      Gefällt mir

  2. singendelehrerin schreibt:

    Öhm, ich finde Robert Downey Jr. eine VÖLLIGE Fehlbesetzung in „Sherlock Holmes“. Und ich LIEBE Robert! Aber der Film war leider auch eine meiner größten Enttäuschungen – ich mag ihn ÜBERHAUPT nicht.

    Ich mochte Downey Jr. schon relativ lange, aber so richtig hat er mich dann endgültig mit seiner Rolle in der 4. Staffel von „Ally McBeal“ gehabt. ❤

    Gefällt mir

    • ginadieuarmstark schreibt:

      Schon wieder eine Sache, die wir anders sehen 🙂
      Macht aber nichts^^

      Lustigerweise entschied ich ja zwischen zwei Sherlocks. Ich hatte noch Benedict Cumberbatch im Sinn, aber der Robert fiel mir zuerst ein, also nannte ich den 🙂

      Ally McBeal war nie so mein Fall. Habe erst später erfahren, dass er da auch mitspielte. Schade, ich hab es mal probiert, aber es zündete nie 😦

      Gefällt mir

  3. Wortman schreibt:

    Vielleicht schaffe ich das am Wochenende. Dann bau ich mal eine Spielsituation auf von Hero Quest.

    Dumm und blöd ist die neue Devise auf der westlichen Welt. Schau dir doch mal an, wie viele Trullas und vor allen Dingen Dumm-wie-Toast-Tussen überall herumlaufen… Und solche Ischen wie Kim Kardingsbums… die haben auch noch Erfolg damit. Da fragt man sich schon, wo ist die intelligenz der Menschen hin ausgewandert…

    Gefällt 1 Person

schreib was, ich beiße nicht ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s