The Da Vinci Code

The Da Vinci Code„, ermüdender und gedehnter Thriller, der nur bedingt Interesse weckt.

The Da Vinci Code

REGIE: Ron Howard
DARSTELLER: Tom Hanks, Audrey Tautou, Ian McKellen, Jean Reno, Paul Bettany und Alfred Molina
GENRE: Drama, Historienfilm, Thriller, Abenteuerfilm

The Da Vinci Code„, schon wieder eine Buchverfilmung, schon wieder so ein Reinfall. Zugegeben habe ich das Buch von Dan Brown nicht gelesen und ich frage mich, ob es sich überhaupt noch lohnt, nachdem man die Auflösung jetzt kennt. Nach dem ersten Mal gab ich dem Film noch stolze 7,5 Punkte und damals hatte ich ihn glaube ich sogar mit 3 Millionen Werbeunterbrechungen gesehen. Komisch, dass er mich begeistern konnte, denn „The Da Vinci Code“ bietet hauptsächlich Dauerlangeweile. Ron Howard (Apollo 13) und Tom Hanks (Forrest Gump) arbeiteten nicht zum ersten Mal zusammen und auch für den nächsten Robert Langdon-Fall agierten die beiden gemeinsam. Nun da ich die Romanvorlage nicht kenne, kann ich nicht sagen, ob Hanks als Langdon gut gewählt ist oder nicht. Fakt ist, dass auch er nichts an dem Film besser macht. Zusammen mit Audrey Tautou (Coco avant Chanel) schleicht er sich durch die gedehnte Story, die nur darauf wartet, endlich aufgelöst zu werden. Interessant sind die Zusammenhänge und die Vermutungen hinter Leonardo da Vincis Werken, das war es leider auch schon. Paul Bettany (Avengers: Age of Ultron) ist mal wieder nackt zu sehen, außerdem liefert er hier die beste darstellerische Leistung ab. Ian McKellen spielt solide, muss sich aber auch nicht überereifern, denn seine Rolle verlangt ihm nicht sonderlich viel ab.
Hans Zimmers (InceptionSoundtrack ist wie so oft sehr gleich, aber stimmig. Besonders im Showdown kommt er hervorragend zur Geltung.

Was „The Da Vinci Code“ einfach das Genick bricht, ist die Tatsache, dass er gefühlte 2 Stunden zu lang ist. Unverständlicherweise weis ich aus zwei sicheren Quellen, dass der Film sehr am Buch vorbei ist, allerdings wundert es mich sehr, da Dan Brown selbst als Line Producer mit im Boot saß.

 ©Sony Pictures Entertainment


5 Gedanken zu “The Da Vinci Code

  1. bullion schreibt:

    Ich fand ja sogar, dass der Film zu nah am Buch war, kam ansonsten aber zu einem ähnlichen Urteil. Müsste ich mal wieder schauen, denn der zweite Teil hat mir doch besser gefallen.

    Gefällt mir

schreib was, ich beiße nicht ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s