Fragen ohne Antwort #39

Ich weiß, die meisten brennen schon drauf, ich tus ja auch. Mittwoch und hier ist wieder „Fragen ohne Antwort„. Geil oder? Wenn nicht, is mir auch egal 😛

Vogue 39

Rick will nur eins! Die neue Vogue und zwar gleich! ©Blade Runner Partnership – Harrison Ford in „Blade Runner“

Was bedeutet für Sie das Wort „Weltliteratur“? Haben Sie ein oder mehrere Beispiele?
Weltliteratur? Ich schätze mal das ist Literatur, die zum einen in der ganzen Welt gelesen wird und zum anderen beinhaltet diese auch Dinge, die die Welt beschreiben. Ich meine evtl. Bücher, die von anderen Kulturen erzählen oder auch Jarhunderte überdauern, wie die Werke von Goethe, Poe oder Kafka

Was halten Sie von der derzeitigen Sequel/Reeboot-Fabrik Hollywoods?
Davon bekomme ich Ausschlag oder Krätze! Ich will gar nicht zu viel sagen, ich habe mich heute schon tierisch geärgert und gerade ist die Wut ein wenig abgeflaut.

Gibt es eine Sache, für die Sie sich immer wieder schämen? Und wenn ja, welche war es?
Lass mich mal überlegen … okay, mir fällt grad gar nichts dazu ein. Ich schäme mich wohl nicht mehr für Dinge aus der Vergangenheit, denn die kann ich eh nicht mehr ändern und sonst, warum sollte ich mich schämen? So bin ich halt 😀

Haben Sie einen Lieblingsfilmmusikkomponisten?
Nein, ich mag einfach zu viele. Meine YouTube-Liste ist voll mit fantastischen Tracks. Es gefallen mir jedoch viele Kompositionen von Hans Zimmer. Besonders die Soundtracks zu „Pearl Harbor„, „Pirates of the Caribbean“ und „Sherlock Holmes„. Traurig stimmt mich immer wieder der Soundtrack des letzten Oscargewinners Alexandre Desplat. Den Oscar bekam er zwar für „Grand Budapest Hotel„, aber den von „The Imitation Game“ liebe ich mehr.

  ©Warner Bros.

Wie stehen Sie zu der Griechenlandkriese?
Finde ich traurig. Würde den Griechen gerne helfen, die mochte ich nämlich schon immer. Ein wirklich freundliches Völkchen.

Was halten Sie von der jetztigen Mode?
Ganz nice! Ich finde es toll, dass die Mode gerade so einen Stil aus Retro und Chick hat. Vor allem, dass die 80er wieder da sind ist toll, gemixed mit den 50er und 60er Jahren. Gefällt mir gut, nur die Blumenmuster müssen nicht sein!

Mal ehrlich: wie stehen Sie zu der jetztigen Generation?
Soll isch etz jemanden dissen oda was? Nein Spaß bei Seite, im Grunde habe ich gar nicht so viel mit denen zu tun, allerdings finde ich es ja unverschämt, dass Höflichkeit offenbar aus der Mode gekommen ist. Und wenn ich mir „Fack ju Göhte“ so reinziehe, der ja doch irgendwie der Wahrheit entspricht, kann ich mir nur die Hand gegen die Stirn schlagen. „Alta weiste, ey?“ Schlimm. Aber es sind ja nicht alle so!

Wann müssen Sie immer lächeln?
Wenn ich an jemanden denke, der mir wichtig ist und mir dazu eine Situation einfällt, die ich mit einer positiven Erfahrung belegen kann.

Was halten Sie von der erlaubten Ehe zwischen Gleichgeschlechtlichen in Amerika und überhaupt?
Finde ich gut! Wird auch Zeit, denn jeder sollte das Recht haben, so zu leben, wie es ihn glücklich macht!

Liebe kennt keine Grenzen! ©EuropaCorp Distribution – Jim Carrey und Ewan McGregor in „I Love You Philipp Morris“

Wer ist Ihr/e liebste/r, deutsche/r Sänger/in oder Band?
Die Ärzteeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee! Halt die beste Band der Welt, bei aller Bescheidenheit!

Haben Sie einen Herzenswunsch?
Ja 😦

Wenn Sie wüssten, dass Sie bald sterben, was würden Sie machen?
Ich würde alles über Bord schmeißen und das tun, was ich schon immer wollte. Egal ob ich Schulden mache, ich muss sie nicht mehr bezahlen, wenn ich tot bin! 😛

Sind RomComs immer vorhersehbar?
Nicht immer, aber zu 80% leider schon.

Kann der deutsche Film wieder Größe erlangen?
Vielleicht ja, vielleicht nein. Was da jetzt so ins Kino kommt, sieht gar nicht mal so Scheiße aus.

Fühlen Sie sich durch den IS unsicher und bedroht?
Ein bisschen schon, allerdings ist es ja auch die Frage, ob da nicht wieder mehr hochgekocht wird, als wirklich ist. Allgemein vor Syriern habe ich natürlich keine Angst, die sind ja nicht allesamt böse. Mir machen nur die Unruhen ein wenig Angst 😦

Haben Sie schon einmal auf einer Schreibmaschine geschrieben?
Natürlich. Früher ständig! Mein Vater gab uns Kindern immer seine alten Telefone und dazu die alte Schreibmaschine. Dann haben wir immer „Kommissar“ gespielt, mit wichtigen Telefonaten, Protokollen und Berichten 😀
Kommt die Frage nun, weil diese komischen zwei Damen neulich sagten, dass sie noch nie eine Schreibmaschine benutzt oder gesehen haben? Das fand ich merkwürdig, oder bin ich einfach schon so alt??

©Working Title Films – James McAvoy in „Atonement“

Wer ist der Animationskönig? Disney, Pixar, DreamWorks oder Ghibli?
Ghibli! Sag ich jetzt spontan, denn ich habe von Ghibli noch nicht alles gesehen, aber Pixar und Disney haben stark nachgelassen. Mittlerweile kommt da immer der gleiche Rotz und DreamWorks .. was war dene ihre letzte Arbeit? Ich hab von Animationsfilmen ein wenig Abstand genommen, ich kenn mich nicht mehr aus. Dafür strecke ich jetzt meine Fühler nach Ghibli aus. Die meisten Arbeiten gefielen mir sehr gut und vor allem sind sie GEMALT!

©Studio Ghibli – Das wandelnde Schloss ♥

Wenn Sie sich entscheiden müssten, würden Sie eher aufhören zu sehen, oder zu hören?
Zu hören. Musik kann ich auch fühlen, wobei diese Entscheidung wirklich schwierig ist. Ich nehme nichts und sterbe einfach! Nein also wirklich, hören .. oder sehen .. ach ich sterbe für Musik und ich liebe es Filme und Serien zu sehen. Außerdem kann ich meine Arbeit ohne Sehen nicht mehr machen 😦 Also doch hören.

Welcher ist der älteste Film (vom Erscheinungsdatum her) den Sie gesehen haben?
Laut meiner Moviepilot Filmliste ist das wohl „Der Dieb von Bagdad“ aus dem Jahre 1924 und den fand ich offenkundig ziemlich scheiße :O Erst einmal wusste ich nicht mal, was das für ein Film gewesen sein sollte und ob ich den auch tatsächlich geschaut hatte. Ein kurzer Blick in den Trailer und ich wusste … „ach Mist … das hab ich tatsächlich gesehen …“ Hat keinen bleibenden Eindruck hinterlassen.

 ©Douglas Fairbanks Pictures

Sind Erinnerungen (auch die schlechten) wichtig?
Ja.

DIR BRENNEN AUCH 20 FRAGEN AUF DER SEELE, DIE DU SCHON IMMER DEINEN MITMENSCHEN STELLEN WOLLTEST? DANN REIN IN MEIN POSTFACH UND DANN DIE SPANNENDEN ANTWORTEN LESEN!


FÜR MOVIEPILOTEN AUCH HIER. – WWW.VOGUE.DE
©VOGUE GERMANY – FRAGEN VON ELSAWALTZ.

Advertisements

12 Gedanken zu “Fragen ohne Antwort #39

schreib was, ich beiße nicht ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s