Fragen ohne Antwort #41

Schon wieder Mitte der Woche und somit auch schon wieder Zeit für „Fragen ohne Antwort„. Viel Spaß und schönen Tach euch 🙂

Vogue 41

Jared malt auf die aktuelle Ausgabe der Vogue. Er ist eben immer kreativ ©FilmBuff/Sisyphus Corporation – Jared Leto in der Dokumentation “Artifact”

Wenn Sie für einen Tag in eine andere Person schlüpfen könnten, welche Person wäre das und warum?
Jared Leto! Dann wäre ich den Weg schon gegangen, den ich anfgefangen habe zu beschreiten.

Nehmen wir an, Sie könnten eine Sache, die in Ihrem Leben gründlich schief gelaufen ist, ändern und diese zum Guten kehren: Welche wäre das?
Keine. Es hatte schon einen Grund, warum das alles so passiert ist. 

Welches ist Ihr Lieblingstier?
Katze ❤

Sind Sie eher ein Mensch der öffentlichen Verkehrsmittel oder Autofahrer? Was möchen Sie lieber?
Autofahrer! Ich bin süchtig danach, ich will es, ich brauch es! Bus und Bahn fahren fand ich immer zum Kotzen!

Sind Sie eher Gefühls- oder Kopfmensch?
Gefühlsmensch.

Welche Eigenschaft schätzen Sie an anderen Menschen besonders?
Wenn Sie aufmerksam zuhören können und vor allem Treue.

Sie stünden vor Gott und dürften ihm drei Fragen stellen, denn er könnte Ihnen alles beantworten, was Sie immer wissen wollten: Welche wären das?
– Warum bin ich ich und nicht jemand anderes?
– Warum lässt du zu, dass wir die Erde zerstören?
– Warum sehe ich dich, obwohl ich weis, dass es dich nicht gibt?

©View Askew Prods.- „Gott ist ein Kind mit einem Ameisenhaufen. Er plant gar nichts.“

Welches Buch haben Sie als letztes gelesen?
Wer Schatten küsst“ von Marc Levy.

Haben Sie schon mal Pen & Paper RPG gespielt? Wenn ja, was so?
Jein. Ich habe mit einer ehemaligen Freundin diverse Rollenspiele im Dialog geschrieben. Eine Geschichte handelt von einem Teenagermädchen, das nun bei ihrem Onkel lebt, da ihre Mutter verstorben ist. Sie traut ihrem Onkel nicht und weis nicht so recht, wie sie mit der Situation umgehen soll.
Ein anderes handelte von einem Mädchen, dass sich nachts in eine Art „Sirene“ verwandelt hat. Dazu kamen noch Vampire und so Zeugs 😀
Das letzte war eine schlichte Zombieapocalypse.

Was haben Sie innerhalb der letzten zwei Stunden alles getan?
E-Mails beantwortet und dabei „Grey’s Anatomie“ bei meiner Schwester quergeschaut. Was heißt, sie schaut es und ich sitze daneben und kriege das meiste mit. Anschließend habe ich angefangen diesen Artikel hier zu schreiben, dabei Musik gehört und zu diesem fantastischen Song durch die Wohnung getanzt.

Trinken Sie lieber aus einem Plastikbecher, einer Flasche oder einem Glas?
Glas.

Wenn Sie ins Dschungelcamp müssten, mit welchen (neun) Leuten wären Sie gerne da?
1. Harrison Ford (er war Indiana fucking Jones!)
2. Madonna (sie schreckt die Insekten ab! Alles würde vor ihr weglaufen!)
3. Viggo Mortensen (er weis spannende Geschichten zu erzählen)
4. Peter Griffin (lieber kriegen sie ihn als uns alle!)
5. Benedict Cumberbatch (der bringt uns in allen Momenten zum Lachen)
6. Jared Leto (er hat den Überlebensplan)
7. James McAvoy (er darf einfach nur Reden und niemals aufhören)
8. Keanu Reeves (durch seine ruhige Aura währen wir immer ganz entspannt)
9. Tom Cruise (er kann uns retten, egal was passiert!)

Morgen ist Weltuntergang. Wie sieht Ihr Plan aus?
Keine Ahnung, wenn es sicher ist bringe ich mich lieber um, ich könnte so eine Panik und solch ein Spektakel nicht ertragen. Das macht mir zu sehr Angst.

©20th Century Fox – Weltuntergang? Ohne MICH!

Sind Sie eher Stadt- oder Landmensch?
Landmensch.

Welchen Film haben Sie als nächstes vor im Kino zu sehen?
Ich seh, ich seh“ von Veronika Franz und Severin Fiala.

 ©Ulrich Seidl Film Produktion GmbH

Wie schlafen Sie am schnellsten ein?
Mit meiner Meditations-App.

Wenn Sie einen beliebigen Beruf wählen könnten, den Sie ab jetzt machen, was würden Sie tun?
Schreiben!

©HBO – Großes Vorbild! Carrie Bradshaw

Mit welchem Stift würden Sie am liebsten malen/schreiben?
Mit meinem Füller von Pelikan, der eine so tolle Feder hat, aber ich nicht mehr damit schreiben kann, da sein Halter gebrochen ist 😥

Hatten Sie als Kind ein Lieblingskuscheltier?
Ja, diesen Bernhardiner namens Susi. Ich habe ihn immer noch. 😀

Wie sieht für Sie die Welt der Zukunft aus?
Tragisch, zerschmettert, tot.

DIR BRENNEN AUCH 20 FRAGEN AUF DER SEELE, DIE DU SCHON IMMER DEINEN MITMENSCHEN STELLEN WOLLTEST? DANN REIN IN MEIN POSTFACH UND DANN DIE SPANNENDEN ANTWORTEN LESEN!


FÜR MOVIEPILOTEN AUCH HIER. – WWW.VOGUE.DE
©VOGUE GERMANY – FRAGEN VON LAUDANIA.

Advertisements

15 Gedanken zu “Fragen ohne Antwort #41

  1. filmschrott schreibt:

    Indiana Jones im Dschungelcamp wäre richtig geil. Dann würde ich den Scheiß sogar mal gucken. Würde mir schon reichen, wenn er die anderen Spaten da drin ständig mit seiner Peitsche verdrischt.

    Und JA zum Schreibjob. Da bin ich dabei. Und irgendwie auch schon auf dem Weg dahin. Also, naja, völlig planlos natürlich, wie das bei mir immer der Fall ist. Aber trotzdem versuche ich es durchzuziehen.

    Und leider ebenfalls JA zu deiner Antwort auf die letzte Frage. Wobei die Fragestellung auch sehr schwammig ist. Welche Zukunft ist gemeint? Morgen? 100 Jahre? 1000 Jahre? Zumindest morgen wird es wohl noch nicht ganz so scheiße aussehen. Übermorgen … wer weiß …

    Gefällt 1 Person

    • ginadieuarmstark schreibt:

      MEINE REDE!

      Loool, ich hoffe du meinst jetzt nicht die Spaten, die ich noch aufgeschrieben habe inkl. mir xD

      Schreibst du auch an einem Buch?

      Ja, keine Ahnung, ich hab die Fragen diesmal nicht gemacht und wenn ich mir so eine Utopie noch vorstelle, wäre ich lieber tot. Bei dem anderen, was ich vorher schon meinte, hoffentlich auch!

      Gefällt mir

      • filmschrott schreibt:

        Nein, ich meinte in dem Fall eher die Spaten, die sonst da im Camp so rumhängen. Bei dir fällt mir bisher kein Grund für Peitschenhiebe durch Dr. Jones Jr. ein.

        Ich habe sogar bereits ein Buch geschrieben, dass sich momentan in einer ersten Testleser-Phase befindet. Am zweiten Roman arbeite ich auch schon so halbherzig.

        Gefällt mir

      • filmschrott schreibt:

        Ich gucke den Scheiß auch nicht, aber irgendwie kriege ich trotzdem immer mit, welche Spacken man dafür wieder aus der Versenkung geholt hat.

        Wenn das Ding irgendwann mal in Druck gehen sollte, bekommst du das erste Exemplar mit Widmung und Autogramm … würde ich jetzt versprechen, wenn ich es bis dahin nicht sowieso schon wieder vergessen hätte.
        Aber wenn es mal soweit ist, darfst du gerne noch mal fragen. Dann geht das klar.

        Gefällt mir

    • ginadieuarmstark schreibt:

      Jaa ich kenn das -.- Ich kann es so gut es geht vermeiden, weil ich fast kein Fernsehen mehr sehe. Ne Zeit lang gar nicht, aber manchmal schmeißt man sich auf die Couch und zappt mal durch. Dann ist man durch und hat nur Müll gesehen. Hätte ich auch zurück nach Tunesien fliegen können ….

      Ähem wo war ich? Ach ja, das Dschungelcamp. Wenn ich auf Yahoo gehe um in mein Mailfach zu glotzen sehe ich die Vollspacken natürlich auch alle -.-

      Ich habe da so einen Podcast gefunden, da hat dieser nette Herr erzählt, dass es da so ein Buchverlagding gibt, die veröffentlichen JEDES Buch und das auch total professionell. Ich muss nur nochmal durchhören, wie dat Ding hieß. Außer du hast schon einen Verlag 🙂

      Danke, da fühle ich mich geehrt^^

      Gefällt mir

  2. Wortman schreibt:

    An Leto kommst du nie vorbei, oder? 😉
    Autofahrersüchtig und Katzen gefällt mir… 😀

    Ok, Cruise ist dabei… ich komme nicht mit in dein Camp 😉
    Weltenuntergang? Ich hol mir einen Klappstuhl und sitz in der ersten Reihe beim Zusehen 🙂

    Gefällt 1 Person

    • ginadieuarmstark schreibt:

      Der Mann hat mir mein Leben gerettet! Er ist ein Held und wann immer ich kann, werde ich ihn erwähnen 😀
      Ich bin die Woche an Sherlock vorbei gekommen, das ist schon fast ein Wunder! Der hatte nicht mal im Media Monday platz. Naja okay ich habe ihn kurz angeschnitten xD

      Fein^^ Wie kann man Auto fahren nicht lieben? Es ist einfach … naja GEIL!

      Okay, dann eben zur Ellermühle, wenn schon nicht ins Camp 😦

      Du sitzt im Klappstuhl und siehst zu? Viel Spaß, ich bin dann schon gestorben xD

      Gefällt mir

      • Wortman schreibt:

        Da hat der Leto ja echt Glück 😉
        Ich habe zum glück diese Woche kaum was von diesem Kummerbach gelesen… 😉

        Ich bin auch Autonarr… zumindest was das Fahren angeht. Da wärst früher bei mir an der richtigen Adresse gewesen. Oftmals mal eben 150 km gefahren um irgendwo einen Kaffee zu trinken etc 😀

        Ellermühle ist immer gut… und der Klappstuhl steht hier schon im Keller… 😉

        Gefällt 1 Person

  3. Gorana schreibt:

    2 Fragen: 1. Welchen Weg ist Jared schon gegangen den du gerade beschreitest? Habe übrigens auch mal in einem Frage-Antwort Beitrag die Frage „wenn ich jemand anderer sein dürfte“ mit Jared Leto beantwortet. 🙂 2. Meditations App!!?? Das brauche ich auch! Wie heißt die?

    Gefällt 1 Person

    • ginadieuarmstark schreibt:

      Jared ist den Weg gegangen, der für ihn der Richtige war und vor allem den, den er gehen wollte. Heute macht er das, was ihm am meisten Spaß macht. Er wirkt wie ein Workaholiker, aber wenn ich ehrlich bin, wenn ich den ganzen Tag bloggen, schreiben, malen, Filme sehen, fotografieren und sonst noch machen könnte, was mir Spaß macht und dabei noch ordentlich Geld verdienen würde, damit ich auch jede menge Zeit dafür habe, würde ich auch nie damit aufhören 😀 Manchmal wenn ich frei hab muss ich mich zum Schlafen gehen zwingen^^

      Jared lebt seinen Traum und ich will das auch. Daran arbeite ich!

      Hast du? Warum währst du gerne Jared Leto?

      Jaa ich kann schlecht einschlafen des öfteren. Die App heißt „Für die Seele“. Ein paar Meditationen sind kostenlos, aber manche muss man dazu kaufen. Die kosten aber nur zwischen 1 bis 3 Euro. Die kostenlosen sind aber auch wirkungsvoll, es kommt halt an, was du gerade brauchst. Gibt es im Google Playstore^^

      Gefällt 1 Person

      • Gorana schreibt:

        Das was du da schilderst kenne ich nur zu gut. Wenn man könnte wie man wollte … davon träume ich auch schon lange. Ich möchte auch mal (am besten sofort) mit Schreiben, Filme sehen, Malen oder Fotografieren Geld verdienen, damit ich das den ganzen Tag machen kann. Das Malen habe ich mittlerweile ganz aufgegeben, damit ich in der wenigen Zeit die ich für mich hebe mehr schreiben kann … Ich finde das schön dass du schon daran arbeitest. Ich nehme mir das immer vor, doch der Alltag lässt mich nie so richtig. Wäre klasse wenn du mal darüber berichten würdest … über deinen Weg zum gelebten Traum. 🙂 Ich wäre gerne Jared Leto aus ähnlichen Gründen wofür du ihn bewunderst. Ich finde es toll wie er sein Leben lebt. Er ist Musiker und Schauspieler. Er macht das wonach ihm ist und nimmt nicht jede Rolle an, nur die die er wirklich liebt und lebt und das merkt man. Mir fällt kein anderer Schauspieler der ähnlich leidenschaftlich Spielt.

        Hm … Google Playstore. Da kenn ich mich nicht aus. Ich dachte das wäre eins von diesen praktischen Apps die man einfach am Handy im Appstore runterladen kann. 😛

        Gefällt mir

    • ginadieuarmstark schreibt:

      Japp, da sind wir auf gleicher Ebene. Ich hab das Malen auch etwas zurück gestellt, weil ich eben momentan mehr mit Schreiben und Fotografieren beschäftigt bin. Meine Bilder kommen auf Instagram gar nicht so schlecht an und der BLog läuft besser als ich dachte 🙂

      Jetzt soll nun endlich auch das Buch fertig werden. Ich kenne das zu gut mit dem Alltag, gerne schreibe ich mal etwas über meinen Werdegang. Irgendwei komisch, dass man immer erst ganz unten sein muss um zu wissen, was man möchte. Endlich sind meine Augen offen und Jay hat mir sehr geholfen. Ich sehe in ihm eine Art Mentor, der mich dort hinführt wo ich auch ihn will. Hab mir vorhin eine weitere Episode der „Into the Wild“-Reihe von ihm und seiner Band angesehen und das sehe ich immer mit einem weineneden udn einem lächelnden Auge, da 1. Ich mich für ihn, seinen Bruder Shannon und Kollege Tomo sehr freue, dass sie so viel machen können und schaffen. Und 2. weil ICH noch nicht so weit bin und es am liebsten auch schon geschafft hätte. Aber ich muss Geduld haben. Der Weg ist das Ziel.

      Sehe das auch so wie du. Einerseits nimmt er wirklich nur die interessanten Rolle an, also zumindest jetzt. Damals zum Einstieg .. naja .. egal auf jeden Fall finde ich es schade, dass sein Bruder ihm eine Bremse reingehauhen hat. Deshalb ist er ja nach Mr. Nobody erst wieder zu Dallas Buyers Club ins Geschäft eingestiegen weil Shannon meinte „entweder Band oder Film“ also sprich, entweder wir machen das jetzt oder wir lassens ganz. Zumindest hatte ich das so mal verstanden.

      Ja ähem moment .. du hast ein Android oder? Da gibt es diesen App-Store und der heißt Playstore 😀 außer du hast was anderes .. bei IPhone ist das keine Ahnung .. i-Stor? Apple Store? Du wirst es schon finden!

      Gefällt mir

schreib was, ich beiße nicht ;) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.