Venus und Mars

Wenn du nicht bei mir bist,
sehne ich mich nach dir,
ich vermisse deine Stimme,
bin süchtig nach ihrem Klang,
der Art, wie du die Worte sprichst. 

Es wird warm um mein Herz, 
wenn du mich in die Arme nimmst.
Gierig atme ich deinen Duft ein,
der sich fest in meinen Atemwegen manifestiert.

Mein Herz schlägt schneller,
wenn mich deine blauen Augen liebevoll mustern.
Ich verbrenne unter deinen Händen,
wenn du mich berührst sterbe ich. 
Doch sterbe ich in deinen Armen,
Kann es nicht die Hölle sein.

Dein will ich sein heut‘ Nacht und immerfort.
Ein Leben ohne dich ist ein verlorenes Leben,
ein Leben ohne Feuer.

Ist es Liebe,
wenn ich unter deinen Blicken ins Wanken gerate?
Ist es Liebe,
wenn ich deine Stimme nicht vernehmen kann
und die Stille mich zerbricht?
Ist es Liebe, 
innerlich zu brennen, nur wenn deine Hand
die meine berührt? 

Liebe mich fort,
mein Herz,
mein Atem,
mein Leben.
Dein will ich sein für immer,
denn du bist mein
und somit wird es Liebe sein. 

25.07.2015
inspiriert von „Venus“ by Lady Gaga

Advertisements

8 Gedanken zu “Venus und Mars

schreib was, ich beiße nicht ;) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.