Der Song zum Wochenende!

Endlich Freitag, die Woche war wirklich nicht meine … schweigen wir darüber! Dafür gibt es heute einen meiner Lieblingssongs in zwei Variationen. Wer aufgepasst hat, weiß schon was kommt, hatte ich nämlich am Montag im „Media Monday“ schon erwähnt. „Hurricane“ von Thirty Seconds to Mars wurde ursprünglich zusammen mit Kanye West aufgenommen. Allerdings lagen die Plattenfirmen der Band und des Sängers im Clinch oder wurden sich nicht einig und so erschien die Single ohne Kanye West. Was mir im Grunde besser gefiel. Irgendwie habe ich mich aber nun doch in die „Originalversion“ verliebt. Das Video dazu stand in stark in der Kritik und wurde zum Teil nicht nur zensiert, sondern auch gesperrt. Es gibt hierbei sogar noch eine inofizielle „Uncut“-Version, die öffentlich nicht zugänglich sein darf. Daher hat die Band auf legalem Wege einen Weg gefunden, es den Fans zu zeigen. Kann man hier erwerben. Der Song ist auf dem Album „This is War„, das diesen Titel trägt, weil die Band zusätzlich noch einen Krieg mit ihrer eigenen Plattenfirma hatte. In der Dokumentation „Artifact“ (hier der Trailer) wird dies nicht nur erläutert, sondern behandelt auch das noch immer aktuelle Thema von Raubkopieen. Das erinnert mich gerade wieder an die Frage aus der dieswöchentlichen Ausgabe von „Fragen ohne Antwort„. „Was ist Kunst wert?“

Schönes Wochenende!

Hier das “Original” mit Kanye West

 ©Sisyphus Corporation / EMI Music

Und hier die abgeänderte “Ofizielle” Version .. 

 ©Sisyphus Corporation / EMI Music

schreib was, ich beiße nicht ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s