The Twilight Saga: New Moon

The Twilight Saga: New Moon„, ich hol mal schnell nen Eimer …

The Twilight Saga - New Moon

REGIE: Chris Weitz
DARSTELLER: Kristen Stewart, Robert Pattinson, Taylor Lautner
GENRE: Fantasyfilm, Abenteuerfilm, Drama

Was habe ich mir nur dabei gedacht, mich geschlagene 2 Stunden diesem vor Schmalz triefenden, völlig überkitschten und belanglosem Streifen zu widmen? Schon nach den ersten paar Minuten musste ich rennen und einen Eimer holen, so sehr floss Schmalz aus meinem Bildschirm. Diesen ließ ich nach dem zweiten Mal rennen gleich neben mir stehen und hielt in ab und wann darunter.
Diese Saga handelt von der unerschütterlichen, ewigen und total tiefgründigen Liebe, für die man sterben und alles ertragen würde. Vielleicht wäre das ganz nett, wahrscheinlich auch romantisch, würde man an der Umsetzung feilen.
The Twilight Saga: New Moon“ ist voll von Gesülze, Dramatik und völlig belanglosen und hohlen Dialogen. die Visualeffekte sahen im Trailer weitaus besser aus, als sie praktisch im Film dann waren. Die Kampfszenen handeln nur von „ich schmeiß dich mal hier hin, dann du mich in die Ecke und so weiter .. weiter ..“.
Für so innige Liebe war mir das alles irgendwie zu oberflächlich, so dahingeklatscht und kein Stück tiefgründig. Nicht einen Moment habe ich gefunden, der mir irgendwie nahe ging. Bella (Kristen always the same Face Stewart) kommt dann auf den „ich-bin-eine-starke-Braut-Trip“ und der liebe Eddie (Robert ich bin so gelangweilt Pattinson) taucht dann immer wieder auf und meint „tus nicht Bella“. Grad dass ihm dabei nicht die Unterlippe bibbert. Ach sowas nervtötendes.
Das sogenannte „Team-Jacob“ ist nur damit beschäftig zu fauchen wie Löwen obwohl es sich hier ja um Wölfe handeln sollte und ihre „Stahlbodys“ zu präsentieren. „Wir haben schlecht gespielt aber hey, unsere Bodys sahen doch geil aus ne?“
Als Glitzerbubi dann noch sein „aufgemaltes Sixpack“ (ja, das war in der Tat aufgemalt – lächerlich!) entblößte bin ich in Gelächter ausgebrochen und hab den Rest so beinahe gar nicht mitbekommen.
Bei den letzten 10 Minuten hab ich mein Hirn sowieso ganz ausgeschalten und sehnlichst den Abspann ersehnt.
Was man nicht alles so tut, nur um mitreden zu können …
Ich glaube ich muss eine runde im Wald spazieren gehen und anschließend von einer Klippe springen! Das wäre doch effektvoll nicht?

Hab ich eben ausgegraben 😀 Original vor 4 Jahren auf Moviepilot erschienen.

 ©Summit Entertainment

13 Gedanken zu “The Twilight Saga: New Moon

schreib was, ich beiße nicht ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s