Fragen ohne Antwort #61

Bereit für die neuen Fragen? Diesmal wieder von mir. Viel Spaß!

Vogue 61

Ich bin das Mädchen, das auf Partys Kontakte knüpft ©Warner Bros. Television

Der bisher magischste Moment in Ihrem Leben?
Der Kinobesuch zu „Sex and the City – The Movie„. Ich hatte vergessen, wo ich war und war total in der Geschichte gefangen. Es war magisch! 

020

Die Magie verflog erst nach dem Abspann! ©HBO – Sarah Jessica Parker und Chris Noth in „Sex and the City – The Movie“

Sie sind ein Charakter in einer RomCom, wer würden Sie sein?
Ich bin natürlich die Dame, die dann den Kerl abkriegt. Natürlich bin ich aber total beliebt, etwas schusselig aber nicht nervtötend tolpatschig. Außerdem jammere ich nicht ständig über mein Gewicht, meinen Job oder einem verflossenen Freund hinterher. Ich bin die Coole, die ihren Freundinnen zur Seite steht, gerade mit meiner besten Freundin ein Brautkleid aussuche, da diese bald heiraten würde und kurz darauf stolpere ich direkt in einen Mann, der mir die Luft wegnimmt. Diese ganzen Gefühle hauen mich erst einmal so richtig um, aber wir verstehen uns, kommen uns näher und natürlich gibt es dann ein Happy End.

Was war an der Person, in die Sie zum ersten mal „verknallt“ waren so besonders?
Wenn ich das wüsste? Er brachte mich zum Lachen und das komischerweise immer in Momenten, in denen ich es brauchte. Er konnte unglaublich witzig und süß sein, aber letzteres war er nur an manchen Tagen. Überwiegend war er ein launisches Kind, aber ich mochte seinen Humor.

Welcher ist Ihr Lieblingsplanet?
Jupiter! Irgendwie ist er das schon immer und zufälligerweise erfuhr ich später, dass er laut meinem Sternzeichen sogar mein Planet ist. Ob das etwas damit zu tun hat?

Wofür sind Sie bereit, richtig viel Geld auszugeben?
Meine Zukunft!

Im TV oder Online schauen Sie gerade … Spin City„. Ich bin noch nicht ganz fertig, aber die 5te und 6te Staffel ist echt total langweilig. Ich will meinen Mike wieder!

tumblr_m1idh8iG7k1qmb9c4o9_540

Aufgrund seiner Parkinson-Erkrankung verließ Michael J. Fox nach der vierten Staffel die Serie 😦 ©Ubu Productions, Lottery Hill Entertainment, DreamWorks Television

Mit welcher Marotte nerven Sie?
Keine Ahnung. Meine Freunde haben mir bisher nichts in der Richtung gesagt. Meine Schwester nerve ich manchmal mit meinen ausgeprägten Leidenschaften, die ich pflege.

Haben Sie schon einmal Smoothies probiert? Wenn ja, taugten die Ihnen?
Oh ja. Naja, gut waren die schon hin und wieder, aber manche schmecken nach gar nichts.

Sind Sie von diesem Gesundheitswahn, der grad überall herrscht auch schon so genervt?
Ja total. Man muss jetzt fit sein und gesund sein und schlank sein .. ich kann es nicht mehr hören!

In welchen Momenten sind sie gerne allein?
Manchmal wenn ich traurig bin. Oder wenn ich einen Artikel verfassen möchte. Nicht immer, aber manchmal.

Wären Sie gerne berühmt und wenn ja auf welche Art und Weise?
Ja. Ich wäre gerne eine berühmte Schriftstellerin.

Glauben Sie an Seelenverwandtschaft?
Ja.

Glauben Sie, dass es wichtig ist etwas künstlerisches zu lernen?
Ja, ich denke, das fördert das Denkvermögen, außerdem glaube ich, dass Menschen, die irgendetwas kreatives machen, viel ausgeglichener sind.

Hatten Sie schonmal einen komplett anderen Look?
Ja, ich war blond und hatte einen Sidecut.

Welche Rolle nehmen Sie auf Partys ein?
Ich bin das Mädchen, das sich immer gerne zu den verschiedenen Gruppen gesellt und hier und da am Gespärch teilnimmt, um die anderen unbekannten Gäste näher kennen zu lernen.

Haben Sie schon einmal eine Art Schatten am Wegesrand gesehen und dann reflexartig in den Rückspiegel gesehen, ob dort jemand sitzt?
Oh ja, neulich erst. Oft auch, wenn ich nachts bei Nebel unterwegs bin. Da sehe ich sowieso immer überall Gestalten x(

Sind Sie handwerklich geschickt?
Nein gar nicht, ich habe zwei linke Hände. Wenn ich etwas bastle, fällt es früher oder später wieder auseinander. Eher früher als später. Und stricken, nähen oder sonst etwas, liegt mir gar nicht. Damit kann man mich dann foltern, nur fürs Protokoll.

Worüber ärgern Sie sich bei sich selbst am meisten?
Über meine derzeitige Unausgeglichenheit.

Wenn Ihr Leben ein Buch wäre, welchen Titel würden Sie ihm geben?
Crazy Shit of a frenzy Girl.

Was haben Sie als Letztes getan?
Mir Fragen für „Fragen ohne Antwort“ aus dem Arsch gezogen. Das war diese Woche verdammt schwer!

Welche persönliche Fragen würden Sie MIR gerne einmal stellen?

ask me

©Warner Bros. Television

  • Wie haben Sie diesen Fragenkatalog empfunden?
  • Welche Fragen waren Ihnen unangenehm und warum?
  • Für welche Frage brauchten Sie die meiste Zeit? 
  • Welche Frage war ganz einfach zu beantworten?

DIR BRENNEN AUCH 20 FRAGEN AUF DER SEELE, DIE DU SCHON IMMER DEINEN MITMENSCHEN STELLEN WOLLTEST? DANN REIN IN MEIN POSTFACH UND DANN DIE SPANNENDEN ANTWORTEN LESEN!


FÜR MOVIEPILOTEN AUCH HIER. – WWW.VOGUE.DE
©VOGUE GERMANY – FRAGEN VON GINA DIEU ARMSTARK

4 Gedanken zu “Fragen ohne Antwort #61

  1. Wortman schreibt:

    RomCom – da wäre ich ja verloren…
    Jupiter? Ich nehme Barsoom – oder wie man auf der Erde sagt, Mars. allerdings bevor er so wurde, wie er jetzt ist 😉

    Gimme 5. Dieser ganze Wahn mit Gesundheit, Smoothies und was da noch so dran hängt, geht mir tierisch auf den Sack. Das erinnert mich immer hier dran:
    Woran erkennt man einen Vegetarier?
    Er erzählt es dir!
    😀

    Schatten am Wegesrand? Darüber müssen wir uns mal unterhalten.

    Gefällt 1 Person

    • ginadieuarmstark schreibt:

      Du kannst ja in der RomCom der Vater der Braut sein xD

      Mars ist auch ein schöner Planet. Gerne bin ich in 30 Seconds dort und höre lautstark Musik, die mich befreit ^^

      Ich finde der ganze Hype nervt. Ich bin nicht Vegetarierin geworden, weil ich jetzt gesund leben will, sondern weil ich es nicht ertrage, dass ein paar Meter weiter ständig die Tiere geschlachtet werden. Geboren um zu sterben. x(
      Außerdem ist in unserer ganzen Nahrung sowieso nichts mehr gesundes drin!

      Hahahaha XD Ja ich habs dir auch erzählt^^

      Können wir gerne machen. Vielleicht habe ich doch ein wenig zu viel „Supernatural“ geschaut. Aber bei uns in der Gegend soll an einem Waldrand auch eine weiße Frau spuken. Gut, dass ich da noch nie durchgefahren bin. Aber ein Freund meiner älteren Schwester ist dort verunglückt …

      Gefällt mir

schreib was, ich beiße nicht ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s