Passion of Arts feiert Geburtstag!

Passion of Arts Birthday

Nachdem die Seite Moviepilot, bei der ich jetzt schon 7 Jahre Mitglied bin und immer fleißig Film- und Serienkommentare verfasst hatte, verkündete, es soll nun eine Blogfunktion geben, war ich sofort Feuer und Flamme. Am 13. September 2014 war es dann auch endlich so weit, die Funktion war ausführbar und ich schrieb am 10. September 2014 (?) um 22:13 Uhr meinen ersten Artikel. Warum da mit dem Datum etwas nicht stimmt ist mir ein Rätsel, da muss ein Fehler bei Moviepilot liegen, denn bei dem Artikel steht 10.09. 😀
Naja, das Bloggen war eröffnet und ich hatte Blut geleckt. Der erste Artikel handelte von keinem geringerem als meinem Lieblingsschauspieler Jared Leto und kam auch ziemlich gut an (hier zum Nachlesen).
Aber damit nicht genug, ich wollte mehr und ich wollte mein eigenes Ding machen, mehr Leute erreichen, denn man kann zwar auf dem Moviepilotblog alles posten was man will, aber die Reichweite von Nicht-Filmischen-Projekten wird gering gehalten, verständlich handle es sich hierbei ja um eine Filmseite. Zudem kam hinzu, dass ich zwar beim Media Monday des Medienjournals teilnehmen konnte, jedoch nur Mitglieder von Moviepilot kommentieren konnten. Also suchte ich und fand wordpress.com. Am 14. Dezember 2014 war es dann soweit, ich hatte einen Blognamen, ein Design und der erste Artikel wurde veröffentlicht: Natürlich musste dafür einer meiner absoluten Lieblingsfilme herhalten: Titanic.
Am nächsten Tag hatte sich sogar schon ein Leser verirrt, der jetzt auch zu meinen Stammlesern und Freunden zählt: Bullion!  😀
Mit dem Artikel zum Media Monday 181 trudelten auch schon weitere Leser mit ein und somit konnte Passion of Arts einen hervorragenden Start verbuchen.
All das ist jetzt genau 1 Jahr her und ich muss sagen, diesen Blog zu starten, war die beste Entscheidung, die ich je in meinem Leben getroffen hatte. Ich habe nicht nur Stammleser, eine Plattform, auf der ich mich austoben kann, sondern auch neue Freunde gefunden, mit denen man unter anderem auch tolle Nachmittage im Biergarten verbringen kann. Danke für dieses tolle Jahr, ich freue mich schon auf das nächste und übernächste usw …

Manchmal frage ich mich, warum ich solange gewartet hatte, einen eigenen Blog zu starten, aber kurz darauf finde ich die Antwort: Ich habe keine richtige Plattform gefunden. Ich weis nicht warum sich wordpress.com so lange vor mir versteckt hatte. Anfänglich bloggte man noch auf Spin.de, später erhielt ich das Angebot Teampartnerin von we eat movies zu werden, welcher Blog jedoch leider wegen kreativer Differenzen vom Netz genommen wurde und wir anschließend getrennte wege einschlugen. Irgendwann griff ich das Thema wieder auf und fand Jimdo.de, wo ich mit meiner ehemaligen besten Freundin eine Webseite gründete, auf der wir unsere literarischen Texte veröffentlichten. Leider erzielt man damit auch nicht recht viele Leser, Kommentare erhielten wir fast keine und somit war auch niemand zum Austauschen da. Die Seite ist zwar noch im Netz, jedoch trennten sich vor ca. 1 1/2 Jahren auch unsere Wege. Hier fand ich nun meinen Platz und ich freue mich auf jede heiße Diskussion, auch wenn ich leider auch nicht immer darauf eingehen kann und somit manche Sachen ungesagt bleiben, so bleibt ihr mir treu und ich bleibe euch treu. Meine Leser, Blogger, Filmfreunde und Co. ich danke euch für eure Treue, Liebe und Freundschaft! Mögen die kommenden Jahre weiter erfüllt von Kommentaren, Biergarten-Treffen, Blogparaden und anderen Projekten sein! ❤

 ©Nina Dobrev / Instagram


Am 23. August hatte ich bereits eine „Stalker Statistik“ aufgestellt, in der man sehen konnte, wo Passion of Arts überall vertreten ist und wieviele Menschen MIR folgen. Sehen wir mal, was sich seither getan hat:

Passion of Arts auf facebook hat noch immer 133 Follower zu verbuchen.
Auf Tumblr sind es jetzt 1487 Menschen, die mir folgen.
Instagram verbucht 98!
WeHeartIt 209 Follower.

moviepilot 300 Stalker 🙂 
Google+ 21.
krittiq zeigt mir 123 Menschen, die mir folgen.
Twitter besitzt 104 Follower ± 1
und Passion of Arts selbst hat 50 Follower.
41 Menschen folgen noch meinem privatem Facebook-Profil. 

Zusammen ergibt das eine stolze Zahl von 2.462 Menschen, die mich täglich stalken und das ist noch immer beachtlich, dafür, dass Passion of Arts doch erst 1 Jahr alt ist 🙂 



Jetzt seid ihr dran! Was gefällt euch am Besten an Passion of Arts, welche Rubrik gefällt euch am Besten, welche könnte man verbessern und welche Ratschläge hättet ihr Langzeitblogger für einen solch Frischling wie mich?

Danke für dieses tolle Jahr! Ich hab euch lieb,

XO Gina

29 Gedanken zu “Passion of Arts feiert Geburtstag!

  1. Gorana schreibt:

    Gratuliere zum großartigen 1. Jahr und auf noch mindestens 100 weitere. Ich finde das kann alles so bleiben wie es ist, denn genau diese Vielseitigkeit schätze ich an deinem Blog. Ich wünsche dir, dass du weiterhin so motiviert bleibst. Du erinnerst mich an mich, an meinem 1. BlogGeburtstag. 😀 ❤

    Gefällt 1 Person

  2. Wulf | Medienjournal schreibt:

    Auch von mir natürlich (nachträglich) alles Liebe zum Blog-Geburtstag! Echt erstaunlich, dass es Passion of Arts erst ein Jahr geben soll. Hach, noch einmal so jung sein 😉

    Aber das Bullion hier Leser der ersten Stunde ist hätte ich dir auch so sagen können, ist er das nicht schließlich bei gefühlt 90% aller Blogs in unserem kleinen Teil des Internets!? 😀

    Ansonsten schließe ich mich den anderen an: bleibe so vielseitig und motiviert wie du bist und alles ist und bleibt super!

    Gefällt 1 Person

schreib was, ich beiße nicht ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s