Fragen ohne Antwort #68

Der erste Monat des neuen Jahres ist schon fast wieder um, aber keine Bange, das Jahr ist noch lang und es gibt Mittwochs wie üblich „Fragen ohne Antwort„. Stellen Sie sich wieder der Herausforderung und beantworten Sie ganz individuell die Fragen von Anna Zegna.

Vogue 68

© HBO

Was werden Sie Ihren Enkeln später über die Zeit erzählen, in der wir jetzt gerade leben?
Nichts, da ich keine Kinder haben werde, bekomme ich auch keine Enkel.

Wie digital oder virtuell soll Ihr Leben sein?
Am liebsten so gering wie möglich, ist heute aber kaum noch umsetzbar, vor allem nicht, wenn man einen Blog hat.

Wie wirken sich Social Media auf Ihren Alltag aus?
Ich bin ziemlich beschäftigt damit. Wie oben schon gesagt, habe ich einen eigenen Blog und da kommen haufenweise E-Mails rein. Außerdem ist unsere Facebook-Filmgruppe auch sehr aktiv.

Die Welt wird immer virtueller. Wie bleiben Sie in Kontakt mit sich selbst?
Ich gehe oft in mich und wenn mir die Decke auf den Kopf fällt, mache ich einen Spaziergang. Manchmal kann ich das aber auch gut in der Arbeit, denn wenn ich am Plotter stehe, muss ich nicht nachdenken, das ist einfach ein eingespieltes Ding. Da kann ich abschalten und manchmal auch über mich selbst nachdenken.

Haben Sie eine Vorstellung davon, wie sehr sich unser Leben in den nächsten Jahren durch die Weiterentwicklung der Technologie verändern wird?
Ein wenig schon und die Vorstellung macht mir Angst. Wahrscheinlich ist unser Leben dann von sämtlichen Maschinen gesteuert und wir bleiben immernoch die Neanderthaler wie vor hunderten von Jahren schon.

Wie wichtig ist Ihnen der Geruchssinn?
Sehr wichtig, ich rieche nämlich an allem. Gebt mir eine Geburtstagskarte in die Hand, ich rieche daran. Ich rieche einfach an allem, ich weis nicht warum das so ist. Ich mag Gerüche und Düfte sehr.

Welcher Geruch ruft Ihre früheste Erinnerung wach?
Der Geruch der Fritöse ruft meine früheste Erinnerung davon wach, dass ich soeben Pommes gegessen habe.

Sind Sie schon einmal einer Druftspur gefolgt, um in einer fremden Straße einen Back- oder Coffeeshop zu finden?
Ich bin schon vielen Gerüchen gefolgt, aber einen Back- oder Coffeeshop in einer fremden Straße habe ich noch nie entdeckt 😦

Welche Düfte lassen Sie förmlich dahinschmelzen?
Oh jeee … das ist ja schwierig, ich liebe doch Gerüche! Der Duft von meinen Parfüm „Miss Dior“ ist toll, außerdem schmelze ich beim Duft von frischen Pfannkuchen … oder asiatischem Essen .. oder .. Sandelholz … ich muss jetzt aufhören …

 ©Gina Dieu Armstark / Instagram

Eigentlich fühlt sich jeder wie ein Designer. Sind Sie dem Impuls einmal gefolgt und haben selbst etwas genäht?
Ja, schweigen wir darüber … ich bin darin nicht sehr geschickt, eigentlich gar nicht.

In welchem Modezeitalter hätten Sie gern gelebt?
Im Zeitalter der Jahrhunderwende zwischen 1890 und 1914.

1-13-Children-Of-The-Damned-the-vampire-diaries-20466941-2048-1365

©Warner Bros. Television

Wie beeinflussen Farben Ihr Leben?
Da ich in der Druckbranche tätig bin, total. Farben sind in mir und um mich herum. Farben können aber auch meinen Gefühlszustand bestimmen, in hellen Farben fühle ich mich wohl, rote Wände engen mich ein und Gelb macht mich ironischerweise auch wie in der Kunst beschrieben, glücklich.

Wären Sie als Element Erde, Wind, Wasser oder Feuer?
Feuer, man kann mich nicht bändigen, ist auch das Element meines Sternzeichens.

Organisieren Sie Ihre Garderobe nach Farben oder nach anderen Kriterien?
Anderen Kriterien. Nach Typen. T-Shirts, Pullover … Hosen.

Stellen Sie Ihre Outfits spontan zusammen oder lieber am Abend vorher?
Meistens spontan, manchmal überlege ich mir aber auch schon am Abend vorher, was ich anziehe. Wenn ich ausgehe plane ich das, ansonsten … is mir doch egal xD

Haben Sie schon einmal aus dem Rucksack gelebt?
Ja, immer wenn ich bei meiner ehemaligen besten Freundin übernachtet hab.

Währen Sie heute noch in der Lage, das eine Woche lang durchzuhalten? 
Wie soll ich das denn anstellen? Ich schaff es ja nicht mal, für ein Wochenende alles in meine Sporttasche zu packen, wenn ich zu meinen Eltern fahre, wie soll ich da eine Woche aus dem Rucksack leben?

Welche drei Dinge müssten unbedingt im Rucksack sein?
Zahnbürste – Es gibt nix ekligeres, als ungepflegte Zähne!
Smartphone – Falls ich Hilfe rufen muss
Mindestens ein frisches T-Shirt

Sie fliegen los, um ein Haus auf dem Mond zu beziehen. Was würden Sie unbedingt dorthin mitnehmen?
Abgesehen davon, dass mich NIEMAND, aber auch NIEMAND in ein Raumschiff kriegen wird, nehme ich das einfach mal als Fantasie und sage alle Menschen und Tierchen, die mir lieb sind. Wahrscheinlich würde ich aber im Raumschiff schon vor Panik sterben.

Vertrauen Sie eher ihrem Verstand oder Ihrer Intuition?
Mal so mal so. Oft meiner Intuition, aber mein Verstand quatscht halt immer dazwischen.

Was tun Sie morgens nach dem Aufwachen als Erstes?
Ich setze mich auf und schalte das Licht an.

Was tun Sie, wenn Sie total müde und gestresst sind?
Ich nehme mir vor, die Arbeit auf später zu verschieben und erst mal eine Runde zu schlafen. Das klappt aber nie, weil ich unruhig bin, da die Arbeit noch auf mich wartet und ich darüber nachdenke, ob ich die noch schaffe.

Ein Zauberer will Ihnen ein Kreativtalent schenken, Welches wünschen Sie sich?
Keines, ich kann doch schon so viel, sollen die anderen noch etwas davon haben.

Wenn Sie ein Tier wären, welchen Ratschlag würden Sie den Menschen geben?
„Hört auf mich wie Scheiße zu behandeln!“

Wenn Sie ein/e Gott/Göttin wären, wären Sie lieber ein/e griechische/r, ein/e römische/r oder ein/e Naturkraft?
Eine Naturkraft.

  • Wie haben Sie diesen Fragenkatalog empfunden?
  • Welche Fragen waren Ihnen unangenehm und warum?
  • Für welche Frage brauchten Sie die meiste Zeit? 
  • Welche Frage war ganz einfach zu beantworten?

DIR BRENNEN AUCH 20 FRAGEN AUF DER SEELE, DIE DU SCHON IMMER DEINEN MITMENSCHEN STELLEN WOLLTEST? DANN REIN IN MEIN POSTFACH UND DANN DIE SPANNENDEN ANTWORTEN LESEN!


FÜR MOVIEPILOTEN AUCH HIER. – WWW.VOGUE.DE
©VOGUE GERMANY – FRAGEN VON anna Zegna.
Infos zum Mode- und Textilunternehmen ERMENEGILDO ZEGNA

Ein Gedanke zu “Fragen ohne Antwort #68

schreib was, ich beiße nicht ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s