Media Monday #239

Das Wochenende ist ja schon wieder um, wird das eigentlich immer kürzer? Naja, etwas gutes hat der Montag ja doch, den Media Monday des Medienjournals!

1. Wäre doch mal angenehm, wenn häufiger richtig frische Ideen in Filme verwandelt würden, so wie etwa zuletzt mit/in … weiß ich nicht, hab in letzter Zeit gar keinen Film mit neuen Ideen gesehen.

2. Kriminalserien hat haben mich ja früher mal gereizt, mittlerweile allerdings finde ich die langweilig, weil das immer das Gleiche ist. Jemand ist tot, ein Team rekonstruiert den Tathergang und löst den Fall. Nur bei „Sherlock“ ist das noch interessant, das ist einfach nicht immer das selbe Wischi-Waschi.

cumberbatchfan_0906

©BBC

3. Rückblickend hätte ich ja gerne die Lebenszeit, die ich für eine 20-jährige Freundschaft ohne Zukunft vergeudet habe, zurück, denn in diesen 20 Jahren konnte ich nie ICH sein und wurde im Grunde nur ausgebremst von einer Person, die es gar nicht wert war, dass man sich jahrelang Sorgen um sie machen musste.

4. Alec Baldwin spielt gefühlt immer dieselben Rollen, schließlich trägt der immer einen Anzug und ist immer irgendwie jemand wichtiges mit hohem Rang.

5. Eines der Bücher, die ich in nächster Zeit unbedingt lesen möchte/sollte ist „der Glasmurmelnsammler“ von Cecelia Ahern, welches mir meine Schwester zu Weihnachten geschenkt hatte.

6. Das Überangebot an Serien einmal vernachlässigend, freue ich mich ja derzeit am meisten auf eine weitere Episode von „Sherlock„, denn diese Woche habe ich auch erfahren, dass die nächste Staffel erst nächstes Jahr anlaufen soll, weil Mr. Cumberbatch so viel zu tun hat. Außerdem ist die Serie einfach brillant und ich brenne sehnlichst darauf, wie es nun weiter geht.

cumberbatchfan_1112

©BBC – Abwarten und Tee trinken, „Sherlock“ Staffel 4 startet erst nächstes Jahr 😦

7. Zuletzt habe ich meinen dritten Beitrag zur London-Reise fertig gestellt und das war wieder mal zeitaufwendig, weil es einfach so viele Bilder und so viel zu erzählen gibt 😀

Ich wünsche euch eine schöne und erfolgreiche Woche!


DISTRIBUTED BY MEDIENJOURNAL-BLOG  WULF BENGSCH
ACCOMPLISHED BY PASSION OF ARTS

11 Gedanken zu “Media Monday #239

  1. LeonsFilmreviews (@LeonFilmreviews) schreibt:

    Sherlock ist ohnehin eine der besten Serien und innovativ inszeniert.
    TAB hat mir auch wieder sehr gut gefallen und bis 2017 ist es nicht mehr so lange hin, wenn hoffentlich Jänner gemeint ist.

    Besser wenige Episoden und eine lange Entwicklungsphase, als diese seelenlosen CSI´s dort draußen.

    Gefällt mir

    • ginadieuarmstark schreibt:

      Hilf mir .. was ist TAB?

      Ich mag Serien mit weniger Episoden auch lieber. Und ich finde es gut, wenn die mal ein Ende finden. CSI und Co. hat doch nie ein Ende, da werden dann nur mal die Leute ausgetauscht und sonst bleibt das alles der gleiche Mist. Das original CSI habe ich ja damals schon gerne geschaut, aber irgendwann ging es nur noch um die privaten Probleme der Hauptcharaktere. Das hat genervt! Und als Grissom ausstieg, war die Luft sowieso raus.

      Gefällt mir

    • ginadieuarmstark schreibt:

      Mmmh .. das heißt, eigentlich hat sich die Person von MIR gelöst. Denn als es MIR dann so richtig schlecht ging und es einfach mal um MICH ging, da war ihr das zu viel und hat gemeint, es funktioniert nicht mehr. Na schön, bin ohne die auch besser dran!

      Gefällt mir

schreib was, ich beiße nicht ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s