Serienmittwoch Nr. 16

So, da ich gestern nicht fertig geworden war, kommt jetzt der Beitrag! Wohooo! Ich hoffe ihr freut euch!

Ein neuer Serienmittwoch steht wieder an und diesmal will Corly von uns wissen, welche unsere Lieblingspärchen aus Serien sind. Mal sehen, wer mir da so einfällt. Alternativ kann man auch die besten Freunde nennen.

Falls euch Serienpärchen nicht interesssiren: Welche beste Freunde mögt ihr besonders oder berufliche Partner oder Geschwister oder einfach Charaktere, die gut zusammen harmonieren? – Corly

16.) Welche Serienpärchen mögt ihr am liebsten und wieso?

©HBO

©HBO

Die liebsten Liebespaare:

  • Carrie Bradshaw und John James „Mr. Big“ Preston aus Sex and the City
    John ist so unglaublich witzig und wie geschaffen für Carrie. Ich kann gar nicht so genau sagen, warum ich die beiden so sehr mag, es ist einfach dieses schöne Gefühl, die beiden zusammen zu sehen. John ist Carries indirekter und Umhangloser Held, das merkt man vor allem in der Szene, als er in Paris durch die Eingangstür im Hotel tritt und sie ein süßes, erleichtertes „Hi“ haucht. ❤
  • Fran Fine und Maxwell Sheffield aus The Nanny
    Allein schon, die Tatsache, dass Fran diesem Mann 5 Jahre hinterher steigt ist einmalig, aber vor allem gefällt mir die Romantik zwischen den beiden und wie Max, Fran auf Händen trägt, als sie ihn dann endlich einmal rumgekriegt hatte.
  • Elena Gilbert und Stefan Salvatore aus The Vampire Diaries
    Ich bin zwar hier nicht im Team Stelena oder Delena, denn Delena gefällt mir auch sehr gut. Allerdings ist die Kombination Elena und Stefan so unschuldig und süß, außerdem bewies Elena in der Liebe zu Stefan mehr Mut und hatte echt mehr Power.
  • Lady Mary Crawley und Matthew Crawley aus Downton Abbey
    Hach … was bin ich geschmolzen, als Matthew, Mary einen Heiratsantrag gemacht hat. Ein tolles Paar, das sich gegenseitig nur die besten Seiten herauszog. Besonders der Respekt, den beide einander brachten, gefiel mir.
  • Charlotte York und Harry Goldenblatt aus Sex and the City
    Ich mochte Trey auch sehr gerne, aber Harry ist einfach der absolute „nicht“-perfekte Mann und das macht ihn so besonders. Die beiden sind so süß, vor allem, wenn sie sich trennen und ohne einander gar nicht Leben können. Harry und Charlotte bescherten mir viele Momente, wo mir vor Freude und Rührung die Tränen kamen.
  • Emily Gilmore und Richard Gilmore aus Gilmore Girls
    Ein alt eingesessenes Ehepaar, das sich an manchen Tagen gegenseitig auf die Nerven geht, aber sobald einer aus der Reihe tanzt wird panisch die Tochter angerufen, dass der Partner grad am durchdrehen ist. Herrlich die beiden.
  • Elizabeth Burke und Peter Burke aus White Collar
    Ein tolles Paar in einer Kriminalserie, das völlig ohne Drama und eifersüchtige, nervende Ehefrau auskommt. Peter trägt seine Elizabeth auf Händen und sie ist nicht einmal böse, wenn ihr Mann wegen der Arbeit mal nicht pünktlich zum Abendessen kommen kann. In anderen Serien, fliegen da immer gleich die Fetzen, aber nicht in White Collar, denn Liz hat Verständnis und verbringt den Abend dann einfach mit dem Hund.
  • Rebecca Donaldson und Hermes „Jesse“ Katsopolis aus Full House
    Becky macht Jesse einfach vollkommen, auch wenn sie später viel über Kleinigkeiten streiten, liebe ich die beiden trotzdem, weil Becky so Verständnisvoll ist und Jesse sich manchmal echt tolle Sachen einfallen lässt, um sie zu überraschen.
  • Jordan Sullivan und Dr. Percival Ulysses „Perry“ Cox aus Scrubs
    Das Paar, das sich erst gut verstand, als es geschieden war. Die zwei harmonieren einfach perfekt. Er ist narzisstisch und zynisch und sie deckt das problemlos mit ihrer Garstigkeit und Ehrlichkeit ab. Als Paar das gemeinste Gespann aus einer Serie, aber ich liebe die beiden, weil sie zusammen so schön fies sein können.
  • Miranda Hobbes und Steve Brady aus Sex and the City
    Steve ist der Barkeeper, der meint der erfolgreichen Anwältin Miranda nicht viel bieten zu können. Aber er bietet ihr eine Menge. Allen schon die Tatsache, dass die beiden trotz trägem Eierstock und nur einem Hoden seinerseits ein Kind bekommen, ist genial. Steve, bringt  Miranda auch immer zum Lachen und die beiden teilen vor allem die gleichen Ansichten was da Heiraten betrifft. Eine schnörkellose Liebesgeschichte mit Auf und Abs. Eines meiner Highlights daraus ist die Szene,  in der sie sich im Regen küssen. Die ist so eine Hommage an „Breakfast at Tiffany’s„.
  • Cora Levinson und Robert Crawley aus Downton Abbey
    Cora ist so eine gütige und vornehme Dame. Ich liebe es, dass Robert sie nach all den Jahren Ehe noch immer schätzt und bewundert. Besonders schön sind die Momente, in der er ihr Komplimente macht und dankbar ist, dass er eine so schöne und kluge Frau bekommen hat.
  • Samantha Jones undJerry „Smith“ Jerrod aus Sex and the City
  • Prinzessin Fantaghirò und Prinz Romualdo aus Prinzessin Fantaghirò
    Damals als Kind war das neben Sissi und Franz mein absolutes Traumpaar und auch noch heute mag ich die beiden sehr, auch wenn sie gar nicht so oft zusammen sein können, weil sie entführt oder er in Stein oder einen hässlichen Gnom verwandelt wird 😦

Die besten Freunde:

  • Carrie Bradshaw und Miranda Hobbes aus Sex and the City
    „Die beiden erinnern mich immer an meine Freundin Franzi und mich. Franzi ist genauso zynisch wie Miranda, außerdem ist sie immer für Carrie da und so ist es auch bei uns. Die beiden sind für mich der Inbegriff einer Frauenfreundschaft, man kann über alles reden, ohne schief angesehen oder verurteilt zu werden. – Blogparade: Best on-Screen/-Page Chemistry (no Couples)
  • Sherlock Holmes und Dr. John Watson aus Sherlock
    „Die beiden sind so harmonisch und doch so verschieden, dass es beim Zuschauer reichlich für Lacher sorgt. Aber wenn es darauf ankommt, sind die beiden füreinander da. Herrlich, für mich eines der besten Paare aus den Sherlock-Verfilmungen und Serien – Blogparade: Best on-Screen/-Page Chemistry (no Couples)
  • Caroline Forbes und Stefan Salvatore aus The Vampire Diaries
    Gut, mittlerweile sind die beiden ein Paar, das weiß ich jetzt auch, aber es geht mir bei den beiden mehr um ihre Freundschaft. Caroline und Stefan ist ein bisschen wie Lexi und Stefan nur zarter. Sie passt auf ihn auf und ist für ihn da. Wenn er mal wieder seinen Blutrausch bekommt und droht abzudriften, ist Caroline an seiner Seite und umgekehrt ist auch Stefan immer für Caroline da. Das ist einfach total süß:)
  • Neal Caffrey und Peter Burke aus White Collar
    „Die beiden sind eigentlich weniger beste Freunde, mehr denn Vater und Sohn. Ich finde die Beziehung zwischen den beiden so herrlich echt, ehrlich und ohne dämliche Vorkommnisse. Vertrauen ist die größte Basis, die die Beziehung der beiden perfektioniert und das obwohl der eine ein Krimineller und der andere ein Polizist ist – Blogparade: Best on-Screen/-Page Chemistry (no Couples)
  • Damon Salvatore und Alaric Saltzman aus The Vampire Diaries
    Gehen beide durch „dick und dünn“, sind die besten Saufkumpane und irgendwie die „Eltern“ von Elena und Co., weil sie sich verpflichtet fühlen, immer den Karren aus dem Dreck zu ziehen und auf alle aufzupassen. Ein herrliches, sarkastische Gespann!
  • Damon Salvatore und Sheriff Elizabeth „Liz“ Forbes ausThe Vampire Diaries
    Man glaubt es kaum, aber auch ich war überrascht, als Damon, Liz nicht umbringen wollte, weil er meinte „Liz ist meine Freundin!“ Und das blieb sie bis zum Ende. Für mich eine wunderbare Freundschaft, die ich nicht recht beschreiben kann 😦
  • Danny Tanner, Joey Gladstone und Hermes „Jesse“ Katsopolis aus Full House
    Auch diese drei sind ein herrliches Gespann. Allein schon die Tatsache, dass Joey und Jesse ihr komplettes Leben aufgeben und bei Danny einziehen, um ihm, nach dem Tod seiner Frau, mit den drei Kindern zu helfen ist toll. Eine groartige und harmonische Freundschaft verbindet die drei, vor allem besteht sie aus einer guten Kombination, denn Jesse ist der Wilde, Danny der Vernünftige und Joey der Spaßkopf. Durch Jesses musikalisches Talent, herrscht im Hause Tanner auch immer gute Unterhaltung durch viel Musik.

Das war’s meinerseits zu diesem Thema, welche sind eure?

8 Gedanken zu “Serienmittwoch Nr. 16

  1. Corly schreibt:

    Huhu,

    Fran und Maxwell fand ich auch immer toll.

    Elena und Stefan ebenso.

    Emily und Richard hab ich gar nicht mehr so im Kopf. War aber auch jetzt nicht unbedingt mein Lieblingspärchen.

    Fanthagiro und Romualdo. Lang, lang ist es her. Ich hab die DVD hier rumliegen. Komplexbox. Aber ich glaub nicht, dass ich dieses Jahr dazu kommen werde. Würde sie so gern wiederholen.

    Hab leider nicht so weit geguckt, dass ich wirklich was zu den Freunden von Vampire Diaries sagen kann.

    Stimmt. Danny und Jesse waren auch cool. Aber sind die jetzt Freunde oder Geschwister?

    LG Corly

    Gefällt 1 Person

  2. Wortman schreibt:

    Abbey war klar 🙂
    Fantaghiro und Romualdo… Das waren noch Zeiten. 🙂 Das habe sogar ich geguckt. Ok, die letzte Staffel hätte man sich sparen können.
    Fran…. Lange her…

    Gefällt mir

schreib was, ich beiße nicht ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s