Das läuft im Mai 2016 im Kino!

PASSION OF ARTS STELLT 4 FILME VOR:

Kinovorschau Mai 2016


Victor Frankenstein

STARTTERMIN: 12.05.2016
REGIESSEUR: Paul McGuigan
DARSTERLLER: James McAvoy und Daniel Radcliffe
PRODUKTIONSLAND: United States
GENRE: Horrorfilm, Science Fiction-Film, Drama, Thriller

©Davis Entertainment Company

Das Buch „Frankenstein“ von Mary Shelley ist seit seiner Veröffentlichung  im Jahr 1818 ein Klassiker unter den Monstergeschichten und wurde daher auch schon mehrmals verfilmt. „Victor Frankenstein“ erzählt die Geschichte des „irren“ Wissenschaftlers aus der Perspektive seines Freundes und Helfers Igor, der unter dessen Obhut regelrecht aufblüht.
Um der Neuinszenierung neuen Pfiff zu geben, sollte die Handlung ursprünglich in einer futuristischen Welt spielen. Doch die Produzenten entschieden sich um und so spielt „Victor Frankenstein“ auch diesmal wieder im 19. Jahrhundert.

©Davis Entertainment Company


Mängelexemplar

STARTTERMIN: 12.05.2016
REGIESSEUR: Laura Lackmann Popescu
DARSTERLLER: Claudia Eisinger und Katja Riemann
PRODUKTIONSLAND: Deutschland
GENRE: Drama, Komödie

MAENGELEXEMPLAR_1

©X Verleih

Mängelexemplar“ ist die Adaption des gleichnamigen Bestsellers von Sarah Kuttner. Das Buch legt den Fokus auf Depressionen und wie man damit umgehen muss. Die Protagonistin Karo Herrmann (Claudia Eisinger) wird von ihrem langjährigen Freund Philipp verlassen, zusätzlich verliert sie auch noch ihren Job. Keiner kann ihr wirklich Trost spenden, weder ihre Mutter, noch ihre beste Freundin. Von der Psychologin bekommt Karo erst einmal Anti-Depressiva verschrieben, aber das alleine reicht nicht, um den Alltag zu bewältigen. Helfen kann sich Karo vor allem nur selbst.

Das Buch habe ich sogar zu Hause, jedoch noch nicht gelesen. Meine beste Freundin lieh es sich und erzählte mir, worum es ging. Ich bin sehr gespannt auf den Film, da ich diese Phase ja selbst durchlebt hatte. Und es ist und bleibt die Tatsache, dass man sich in dieser Situation nur selber helfen kann.

©X Verleih


X-Men: Apocalypse

STARTTERMIN: 19.05.2016
REGIESSEUR: Bryan Singer
DARSTERLLER: James McAvoy, Michael Fassbender, Jennifer Lawrence, Oscar Isaac, Sophie Turner, Nicholas Hoult, Rose Byrne, Tye Sheridan, Evan Peters, Alexandra Shipp, Kodi Smit-McPhee, Ben Hardy, Olivia Munn, Lucas Till, Hugh Jackman und Stan Lee
PRODUKTIONSLAND: UNITED STATES
GENRE: Actionfilm, Fantasyfilm, Science Fiction-Film, Abenteuerfilm

x-men-apocalypse-mit-michael-fassbender

©Twentieth Century Fox of Germany GmbH

Es gibt ihn schon seit Anbruch der Zivilisation und wird seither als Gott angebetet. Der erste und mächtigste Mutant Apocalypse, der von vielen andren Mutanten die Kräfte sammelte und somit unsterblich und unbesiegbar wurde erwacht nach tausenden von Jahren und kann nicht glauben, in was sich unsere Welt verwandelt hat. So will er Rache an der Menschheit üben und rekrutiert eine Schaar von besonders mächtiger Mutanten – darunter auch Magneto (Michael Fassbender). Er will eine neue Weltordnung erschaffen, über die nur er allein herrschen wird. Professor X (James McAvoy) und Raven (Jennifer Lawrence) sehen sich daher dem größten Kampf ihres Lebens bevor, um die Vernichtung der Erde zu stoppen.

©Twentieth Century Fox of Germany GmbH


Alice Through the Looking Glass

STARTTERMIN: 26.05.2016
REGIESSEUR: James Bobin
DARSTERLLER: Mia Wasikowska, Johnny Depp, Helena Bonham Carter, Sacha Baron Cohen, Anne Hathaway, Alan Rickman, Michael Sheen, Andrew Scott, Rhys Ifans, Toby Jones, Stephen Fry, Ed Speleers, Timothy Spall, Frances de la Tour, Matt Lucas
PRODUKTIONSLAND: UNITED STATES
GENRE: Abenteuerfilm, Fantasyfilm

alice-im-wunderland-hinter-den-spiegeln

©Tim Burton Productions

Die letzten Jahre war Alice (Mia Wasikowska) damit beschäftigt, in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten und segelte unter anderem übers Meer. Als sie wieder heim kehrt entdeckt Alice einen magischen Spiegel, der sie wieder zurück ins Wunderland bringt. Dort trifft sie ihre alten Freunde, den verrückten Hutmacher (Johnny Depp), das weiße Kaninchen (Michael Sheen) und die Raupe Absolem (Alan Rickman). Doch der Hutmacher ist nicht mehr er selbst, denn er hat sein „Mehrsein“ verloren. So wird Alice von der weißen Königin Mirana (Anne Hathaway) selbst losgeschickt um sich die Chronosphäre auszuborgen. Dies ist eine metallische Kugel, die sich im Inneren der Großen Uhr, die die Zeit antreibt befindet. Alice muss sich beeilen, denn den Hutmacher kann sie nur retten, ehe die Zeit abgelaufen ist.

Der britische Autor Lewis Carroll verfasste im Jahr 1871 eine Fortsetzung seines Klassikers „Alice im Wunderland„. James Bobin nahm sich diese Vorlage aber nur lose zur Grundlage.

©Tim Burton Productions


Was schaut ihr euch im Kino an?
Mehr Kino gibt’s hier.
Mehr Filme im April auf www.moviejones.de

8 Gedanken zu “Das läuft im Mai 2016 im Kino!

schreib was, ich beiße nicht ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s