Media Monday #263

Den heutigen Tag habe ich mal genutzt, um mir die Zeit am Badesee zu vertreiben Ich habe sogar einen Sonnenbrand bekommen. Mal sehen ob ich endlich mal etwas Bräune bekomme. Das Wochenende ist dann auch schon wieder zu Ende, ich habe viel erlebt, unter anderem das Fluch der Piraten Straßenfestival in Pullman City, meine finanzielle Ruinierung, die Kreuzigung Christies, den Besuch des Sandmännchens .. das hier liest sowieso keiner, aber das macht nichts 😀 Wenigstens besitze ich noch einen gesunden Sarkasmus, was bleibt mir anderes übrig, als darüber sarkastische Bemerkungen zu machen. Vielleicht ist noch nicht alles verloren, wer weiß. Trotzdem habe ich meine Therapeutin kontaktiert. Wow, ich habe es 9 Monate ohne sie ausgehalten …. That’s Life!

1. Im positivsten Sinne bescheuert ist doch wohl „Der Schuh des Manitu„. Der Film ist so dämlich, dass er schon wieder witzig ist und das ist gut so. Ich hätte ja nie gedacht, dass mich der Film derart begeistern kann.

„Indiana!!!“
„Servus!“

2. Bei ____ bin ich ja mittlerweile gehörig ins Hintertreffen geraten, ____ .
Ich bin wohl zu deprimiert .. ich verstehe die Frage nicht 😦

3. Über Ereignisse in meinem Leben blogge ich ja neben meinen medialen Themen auch äußerst gerne, denn ich liebe die Kraft und den Input, die mir meine Leser geben, außerdem scheint es oft mehr Leute zu interessieren, als das Thema Film und Serie.

4. Könnte ich mit meinem Blog noch einmal bei null anfangen würde ich alles genau so machen. Würde ich dieses eine Gespräch vor zwei Monaten noch einmal bei null beginnen können .. würde ich aufstehen und gehen.

5. „Intouchablesfand ich als Film tatsächlich weitaus besser als das Buch. Der Film war witzig und regte wirklich zum „weiter machen“ an. Doch das Buch, wo selbiges drauf stand, war so deprimierend, dass ich mir dachte: „Sollte ich jemals im Rollstuhl landen und zwar so, dass ich nur noch meine Augen und meinen Mund bewegen kann, dann möchte ich am Liebsten einfach gleich tot sein!“

©Quad Productions – Als Film herrlich amüsant, als Buch einfach nur deprimierend: „Intouchables“

6. Mein neuestes Faible … ich habe gar kein neuestes Faible. 😀

7. Zuletzt habe ich mich fürchterlich aufgeregt und das war unnötig, weil es gar nicht so weit gekommen wäre, hätte ich gleich auf mein Bauchgefühl gehört.

Ich wünsche euch eine schöne Woche, genießt die Sonne und lasst euch nicht töten oder finanziell mies beraten! 


DISTRIBUTED BY MEDIENJOURNAL-BLOG
WULF BENGSCH

12 Gedanken zu “Media Monday #263

schreib was, ich beiße nicht ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s