Media Monday #271 – #275

500 Jahre später, ich bin endlich mit diesen tausend Fragen fertig und melde mich offiziell zurück! Da starte ich doch gleich mal mit dem „Media Monday“ des Medienjournals und habe in einem Beitrag alle Fragen nachgeholt. 🙂

Media Monday

1. Für den September hatte ich mir vorgenommen im Urlaub voll und ganz zu entspannen und zu genesen.

2. So mancher Horrorfilm reizt mich thematisch ja schon, jedoch entpuppt sich jeder immer als langweiliger Mumpitz, dessen Auflösung so dämlich ist, dass ich meiner vergeudeten Lebenszeit hinterher trauere.

Seit „Supernatural“ schockt mich im Horror-Genre nichts mehr ©The CW

3. DVD, Blu-ray oder Stream?
Am liebsten DVD und Bluray.

4. Die Frau, die sich so operieren lässt, dass sie aussieht wie Jessica Rabbit ist so das mitunter gruseligste, was ich in letzter Zeit gesehen habe, schließlich …. da fehlen mir die Worte.

5. Bei neuen Serien schreckt mich vor allem ab, dass sie immer viel zu dramatisch und übertrieben sind. Außerdem langweilen mich die meisten oder die Protagonisten nerven.

Sherlock konnte noch begeistern ❤ ©BBC

6. Die Serie „Gilmore Girls“ entspricht exakt meinem Humor, denn Lorelei Gilmore erinnert mich manchmal an mich, außerdem sind die Charaktere der Serie so einzigartig.

7. Die SerieGilmore Girls habe ich zuletzt regelrecht durchgesuchtet, denn ich bin durch und durch Bingewatcher, außerdem ist die Serie klasse, der Humor genau meiner und sie hat Kirk!

©Warner Bros. Television

8. Der Tod von Sherlock Holmes in der BBC-Serie „Sherlock“ war ein richtig übler Cliffhanger, schließlich hätte das theoretisch das Ende der Serie bedeutet, aber das konnte nicht sein, da eine weitere Staffel angekündigt wurde. So musste man voller Spannung darauf warten, welches Ass der Detektiv im Ärmel hält.

9. Das lange Warten auf das neue 30 Seconds to Mars Album wird sich hoffentlich lohnen.

10. James McAvoy hat sich zu meinem Lieblings-Schauspieler gemausert, da er nicht nur jede Rolle perfekt ausfüllen kann, sondern auch einen unglaublichen Charme und Humor hat.

x-men_apocalypse_2_james_mcavoy

Auch als Mutant ist er großartig! James McAvoy in „X-Men: Apocalypse“ ©Twentieth Century Fox

11. Vergangenes Wochenende war Papa zu Besuch und mein Neffe Johannes hat heute Geburtstag, also waren wir gestern noch bei meiner Schwester, haben zusammen eine schöne Zeit verbracht und hatten viel Spaß.

12. Für nächstes Jahr habe ich mir vorgenommen, mindestens das doppelte wie jetzt zu verdienen.

13. Disney-Filme ist sind mir ja irgendwann zu langweilig geworden, da sie ohnehin immer die gleiche Geschichte haben. Immer geht irgendwer oder irgendwas verloren und dann muss der, die oder das gesucht werden.

14. Zuletzt gekauft habe ich den 2ten und den 3ten Band von „Selection„. Nachdem ich den ersten Band schon sehr interessiert und fast süchtig lese kann ich nicht warten und muss anschließend gleich weiter lesen.

15. Selbstfindungstrips oder spirituelle Sinnsuche betreibe ich selbst oft und tun mir meistens sehr gut.

16. Das bemalte Holzmusterstück zum selbstgebauten Bett meiner besten Freundin hat einen Ehrenplatz in meinem Regal (o.ä.), schließlich ist es Kunst, die von ihr erschaffen wurde.

14520328_1116135415145809_4042894373922544015_n

©Passion of Arts Photography

17. Allein schon wegen James McAvoy musste ich „Victor Frankenstein“ sehen und ich muss schon sagen, trotz aller negativen Meinungen fand ich den Film sehr sehenswert.

18. Ich würde gerne sagen, meine derzeitige Situation lässt mich vollkommen kalt, aber es ist nervenaufreibend und offenkundig verarbeite ich alles im Schlaf, sodass ich mich so verkrampfe, dass davon anscheinend mein Gesichtsleiden habe.

19. Die Handlung mag bei so mancher Produktion eine eher untergeordnete Rolle spielen, aber bei einem Film sollte die Optik nicht alles sein.

20. Grundsätzlich mag ich ja Filme von Peter Jackson, bei der Verfilmung von „The Hobbit“ allerdings wurde ich doch überwiegend enttäuscht.

21. Ich bin ja der Meinung, dass Hugh Grant quasi immer dieselbe Rolle spielt, denn er ist immer der charmante, schusselige Kerl, in den sich die Heldin verliebt. Das macht aber nichts, ich mag ihn in dieser Rolle.

Hach, so liebenswert! ❤ Hugh Grant als William Thacker in „Notting Hill“ ©Universal Pictures

22. Die „Pirates of the Caribbean„-Trilogie hätte ja nun wirklich keine Fortsetzung gebraucht, schließlich waren die drei Teile wirklich gut und alles was danach kam, ist ein Fehler in der Matrix.

23. Stop-Motion-Filme sind wahre Kunst und wahnsinnig zeitaufwändig. Ich finde solche Arbeit großartig!

24.I Like You – und Du?“ war so eine Lektüre, die ich nur schwer ertragen habe. Was man in der Schule immer für einen Mist lesen musste.

25. Mein(e) Serien-HeldIn ist und bleibt Carrie Bradshaw aus „Sex and the City„. Gerade ist mein Leben ein bisschen so wie ihres, bis auf die Tatsache, dass sie keine gesundheitlichen Probleme hatte, die kein Arzt behandeln konnte.

giphy (4)

©HBO

26. Zugegeben, anfänglich wollte ichThe Vampire Diaries“ nur wegen Nina Dobrev schauen, doch die Serie packte mich so sehr, dass ich mich komplett dafür begeistern konnte.

27. Samantha Jones aus „Sex and the City“ ist ein grandioses Beispiel für eine richtig starke Frauenfigur, denn sie kann sich in einem Beruf, der überwiegend von Männern beherrscht wird durchsetzen, lässt sich nichts sagen und scheut sich nicht, ihre Meinung öffentlich zu sagen.

28. Mein letzter Spontankauf waren zwei Pullis letzte Woche. Eigentlich wollte ich Hosen kaufen, aber die waren so ätzend geschnitten, dann habe ich Pullover gekauft.

29. Elizabeth Forbes aus „The Vampire Diarieswar mir anfänglich richtiggehend unsympathisch, doch als ich die Serie noch einmal sah und sie besser verstand, begann ich sie zu lieben.

30. Die erste Staffel von „Community“ war wirklich noch die beste. Leider haben sie aus der Serie nicht das gemacht, was sie hätten machen können. Schade, die Serie wirkte vielversprechend.

31. Zuletzt habe ich ein Glas Wasser getrunken und das war wichtig, weil ich Durst hatte und Wasser gut für die Wirbelsäule ist und somit für die Gesundheit ist.

Ich wünsche euch eine schöne und erfolgreiche Woche!


DISTRIBUTED BY MEDIENJOURNAL-BLOG
WULF BENGSCH

10 Gedanken zu “Media Monday #271 – #275

schreib was, ich beiße nicht ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s