Fragen ohne Antwort #109

Im heutigen Fragebogen geht es um Liebe und Beziehungen. Laudania hat sich wieder dran gesetzt und präsentiert uns diese Woche 24(!) Fragen. Viel Spaß dabei! 

Was macht Sie glücklich?
Meine Freunde, Familie … und manchmal auch einfach eine heiße Tasse Tee. Man soll sich ja auch immer über die kleinen Dinge im Leben freuen. 

©BBC

Sherlock wärmt sich auch mit einer Tasse Tee am besten. ©BBC – Benedict Cumberbatch in der fabelhaften Serie „Sherlock“

Was macht Sie wütend?
Die Dummheit der Menschen. Unglaublich, mit was für einen Übermaß an Blödheit man sich manchmal rumplagen muss.

Wann empfanden Sie das letzte Mal so richtig Liebeskummer?
Das war 2011, da war ich das letzte Mal so richtig verliebt.

Wie verhalten Sie sich nach Trennungen?
Das kommt immer auf die Person, die Zeit und die Umstände an. Mal heule ich wie ein Schlosshund, ein andermal ist es mir völlig egal.

Welche Entscheidung haben Sie das letzte Mal so richtig bereut?
Die Entscheidung, heute zu Lidl gegangen zu sein, statt zu Rewe nebenan. Lidl lohnt sich nicht! Immer haben die etwas NICHT, was ich brauche und dann muss ich entweder drauf verzichten oder woanders hinfahren. Drecksladen!

Was hat Ihre Welt so richtig zerstört? Was haben Sie daraus gemacht?
Viele Jahre von Einflüssen, Umständen und unterdrückte Gefühle. Was ich daraus gemacht habe? Ich ging in Therapie, lernte mich selbst kennen und warf alten Ballast weg. Jetzt arbeite ich an einer neuen Zukunft und lass mir meine Träume nicht mehr ausreden.

Sind Sie zufrieden?
Im Moment nicht so recht, nein. Ich arbeite an Besserung.

Glauben Sie an das Prinzip, mehrere Menschen lieben zu können?
Ja. Ich glaube sowieso, dass der Mensch nicht für die Monogamie geschaffen ist. Außerdem liebe ich ja auch meine Mutter, meinen Vater, meine Schwestern und Freundinnen. Aber ich glaube auch, dass eine Frau zwei Männer oder ein Mann zwei Frauen lieben kann. So richtig mit allem drum und dran.

Freundschaft kann auch so eng wie Liebe sein. Seelenverwandtschaft ist nicht selten, das weiß auch Charlotte aus „Sex and the City“ ©HBO

Wie definieren Sie „Liebe“?
Liebe ist, wenn man nicht aufhören kann, an den anderen zu denken, wenn die andere Person dich mit nur einem Lächeln oder einer kleinen Geste zum Lächeln bringen kann.

Lieber zwanzig Jahre in einer lieblosen Beziehung oder fünfzehn Jahre unglücklich Single?
Warum sollte ich fünfzehn Jahre unglücklicher Single sein? Nur weil man Single ist, ist man nicht dauerhaft deprimiert. Ich würde aber keine lieblose Beziehung führen wollen, das ist Zeitverschwendung.

Karriere oder Familie?
Karriere!

Wie empfinden Sie unser Bildungssystem?
Das Bildungssystem macht mich wütend! Man lernt in der Schule nichts wirklich brauchbares. Außerdem werden konkrete Talente einfach zu wenig gefördert.

Wie empfanden Sie Ihre erste Liebe?
Sehr aufwühlend. Wie eine Achterbahnfahrt und am Ende wie das Ende der Welt.

Glauben Sie an das Prinzip, dass nach dem Verliebt sein Liebe kommt? Wenn nach dem Verliebt sein nicht einfach die Gefühle verschwinden? Wie, glauben Sie, macht sich das bemerkbar?
Dafür war ich wirklich zu selten verliebt im Leben um eine konkrete Antwort zu geben. Aber ich glaube, dass nach dem verliebt sein nicht immer Liebe kommt.

Wie wichtig ist Ihnen Treue?
Sehr! Wer nicht treu zu mir steht, ist bei mir unten durch. Wer einmal betrügt, betrügt auch wieder.

Wie viele One-Night-Stands hatten Sie schon?
Keinen.

Was halten Sie überhaupt von One-Night-Stands?
One-Night Stands sind schon in Ordnung, denke ich. Ich hatte ja noch keinen, aber reizen würde es mich schon einmal.

In welcher Reihenfolge kommen bei Ihnen „Äußerlichkeit“, „Humor“, „Verständnis“, „Übereinstimmung in Themen“, „Sex“ und „Empfindungen“?
– Äußerlichkeit
– Humor
– Empfindungen
– Übereinstimmung in Themen
– Verständnis
– Sex

Ja sorry, man will ja nicht oberflächlich wirken, aber meistens haben die meisten Menschen immer erst ein bestimmtes, äußerliches Merkmal, das mich fasziniert und ich anziehend finde. Wenn derjenige dann noch meinen Humor hat, ist das fantastisch 😀

Wie gehen Sie mit Ablehnung um?
Ich bin gekränkt und traurig, warum man mich nicht mag. Bin doch immer so lieb 😦

Heiraten?
Auf jeden Fall, es fehlt nur noch der richtige Mann.

Was halten Sie von Paaren, die mit 70 immer noch verheiratet sind? Wie denken Sie, hat sich unsere Generation dahingehend verändert?
Ich kriege bei dem Gedanken immer so Bauchkribbeln, denn genau das will ich auch. Es ist faszinierend, wenn Menschen so lange zusammen sind, vor allem in der heutigen Generation. Wenn ein paar drei Jahre verheiratet ist, ist das schon Rekord. Schade, dass sich das so in diese Richtung entwickelt hat.

Können Sie sich vorstellen, mit ein und der selben Person Ihr ganzes Leben lang Sex zu haben?
Durchaus.

Wie würden Sie reagieren, wenn Sie herausfänden, dass Ihr Partner einen ziemlich beschissenen Film- und Musikgeschmack hat?
Keine Ahnung. Im Grunde kann mir das gar nicht passieren, denn wenn ich einen Partner habe, werde ich schon über seinen Film- und Musikgeschmack Bescheid wissen. Immerhin ist das meistens das erste Thema, bei dem ich bei anderen auf einer Wellenlänge bin.

Was erwarten Sie von der Zukunft in Sachen Liebe?
Ich erwarte das unbeschreibliche Glück.

©HBO Films

DIR BRENNEN AUCH 20 FRAGEN AUF DER SEELE, DIE DU SCHON IMMER DEINEN MITMENSCHEN STELLEN WOLLTEST? DANN REIN IN MEIN POSTFACH UND DANN DIE SPANNENDEN ANTWORTEN LESEN!


FÜR MOVIEPILOTEN AUCH HIER. – WWW.VOGUE.DE
©VOGUE GERMANY – FRAGEN VON Laudania

7 Gedanken zu “Fragen ohne Antwort #109

schreib was, ich beiße nicht ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s