Zoomania

Dieser Kommentar erscheint im Rahmen der Moviepilot User-Kommentare-Wichtel-Aktion 2016 und ist meinem Lieben Filmfreund RolfMuller gewidmet. Ich wünsche einen schönen 3ten Advent! 

Zoomania„, ein weiterer Disney-Animationsfilm ohne Tiefe, Spannung und Spaß.

Burlesque

REGIE: Byron Howard, Rich Moore und Jared Bush
DARSTELLER: Ginnifer Goodwin, Jason Bateman, Idris Elba, J.K. Simmons, Alan Tudyk, Jenny Slate, Octavia Spencer, Bonnie Hunt, Katie Lowes, Nate Torrence, John DiMaggio, Tommy ‚Tiny‘ Lister und Tommy Chong
GENRE: Kriminalfilm, Animationsfilm, Komödie, Actionfilm, Abenteuerfilm

Ich weiß nicht, was Disney mir mittlerweile überhaupt noch bieten will oder kann. Nichts was derzeit neu aus der Firma heraus kommt, kann mich mehr begeistern. Zuletzt der Reinfall mit „The Secret Life of Pets„, dessen witzigste Szenen schon im Trailer zu sehen war und der Film sonst auch nichts mehr bieten konnte, so nun auch „Zoomania„, der wieder die gleiche Story hat, nur anders verpackt. Irgendwie sind mittlerweile alle Animationsfilme aus dem Hause Disney so, deshalb wende ich mich mehr und mehr davon ab und sehe mir lieber die neuen Verfilmungen der alten Klassiker im realen Stil an. Was bietet „Zoomania“ also, der neuste Streich, der von mir leider jetzt schon den Platz als der schlechteste Animationsfilm aus dem Jahr 2016 erhält?
Wieder einmal gibt es ein Geschöpf, das unbedingt etwas erreichen will, was ihm jeder ausredet. „Sei du selbst, verwirkliche deine Träume“. Diese Floskel gibt es fast schon in jedem Disneyfilm und fängt langsam eben auch an zu nerven. „Kannst du nicht, kann ich doch!“ Jeder soll und will besonders sein, jeder will etwas beweisen. Im Grunde ist das ja nicht schlecht, das sehe ich ja ganz genau so, aber Leute, wir haben es kapiert. Natürlich geht es wieder mal nur die ersten 10 Minuten um dieses Thema, während sich der Rest des Films mit dem beschäftigt, was mich schon seit ein paar Jahren nervt. Es geht etwas verloren und irgendwer muss es wieder finden. Hierbei wird noch ein Fall ermittelt und ein kleiner Krimi mit Verschwörern draus gemacht, jedoch ist das auch nur eine Ausschmückung, die eben auch nicht viel hergibt. Wie schon erwähnt, es ist immer anders verpackt, es sind immer andere Tiere, Menschen oder von mir aus Aliens. Ich bin es leid, mir jedes Mal das Gleiche anzusehen und so konnte mich „Zoomania“ so gar nicht begeistern. Den Witz mit dem Faultier hab ich jetzt vor dem Film auch schon tausend Mal gesehen, dass der schon einen Bart hatte und der Rest war einfach nicht zum Lachen.
Warum der Film dennoch 3.5 Punkte erhält ist die Tatsache, dass die Animation toll war. Die begeistert mich im Grunde immer. Auch fand ich den Fuchs Nick Wilde (Jason Bateman) ziemlich cool und lässig. Außerdem gefiel mir Officer Clawhauser (Nate Torrence) sehr gut.

Zoomania„, für Kinder sicherlich ein großer Spaß, für mich, leider gar nicht unterhaltsam.

Sorry Rolf, dass mir der Film für deinen Wichtelkommentar nicht besser gefallen hat 😦

2 Gedanken zu “Zoomania

schreib was, ich beiße nicht ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s