Media Monday #285

Neuer Montag, neues Glück! Media Monday-Time!

Media Monday

1. Wenn denn dann die Weihnachtsfeiertage anstehen, landet wie jedes JahrHome Alone“ im Player, denn er ist noch immer einer meine absoluten Lieblings-Weihnachtsfilme und es ist fast schon Tradition, ihn jedes Jahr zu sehen.

© Twentieth Century Fox

2. Ich schätze ja die Filme von Quentin Tarantino sehr, aberDeath Proofist wohl der absolute Tiefpunkt ihrer/seiner Karriere gewesen, schließlich weiß ich bis heute nicht, was die Coolness und der Sinn dieses Films sein sollen. Bullshit hoch 10!

Musikfilme oder filmische Musicals finde ich generell toll, wenn nicht nur ausschließlich gesungen wird und die Handlung auf der Strecke bleibt.

Eine der Serien-Überraschungen 2016 für mich warThe Crown„, denn die Serie habe ich nicht nur durch Zufall entdeckt, sondern zugleich auch lieb gewonnen. Muss endlich weiter gucken!

© Netflix

5. Es wundert mich ja immer wieder, wie wenige doch richtigen Anstand zu kennen scheinen, immerhin gibt dir heute keiner mehr die Hand zur Begrüßung, keiner nimmt ordentlich Rücksicht und niemand sagt Entschuldigung, wenn er/sie dir im Kaufhaus auf den Fuß tritt.

6. Hörspiele fand ich schon immer klasse und habe sie als Kind auch immer rauf und runter zum einschlafen gehört. Seit kurzem überlege ich ob ich mir das von Benedict Cumberbatch gelesene „Sherlock Holmes„-Hörspiel zulege, da seine Stimme einfach fantastisch ist und ich gerne mal wieder eines hören will. Allerdings für Erwachsene.

7. Zuletzt habe ich die vierte Staffel von „Supernatural“ beendet und das war spannend, weil die Serie jetzt so richtig ans Eingemachte geht.

©Warner Bros. Television

Ich wünsche euch eine schöne und erfolgreiche Woche!


DISTRIBUTED BY MEDIENJOURNAL-BLOG
WULF BENGSCH

13 Gedanken zu “Media Monday #285

  1. Filmschrott schreibt:

    „Death Proof“ ist eigentlich gar nicht so schlecht, wenn man rafft, was hier das Ziel war. Die Grindhouses haben halt früher genau solche Dinger gezeigt. Die typischen B-Movies halt, die mit wenig Budget, wenig Story, wenig Aufwand, aber dafür mit möglichst viel spektakulärem Schwachsinn produziert wurden.Das fängt der Film schon ziemlich gut ein. Ich finde zwar auch, dass der seine Längen hat, aber insgesamt ist das Projekt schon gelungen.

    Gefällt 1 Person

  2. Gnislew schreibt:

    Heute begrüßt man sich doch mit Fistbumbs…

    Zu Filmschrotts Ausführung muss man noch ergänzen, dass DP, ja eigentlich Teil eines Double Features ist und in der kürzeren Fassung deutlich besser funktioniert als in der aufgeblähten Langfassung.

    Gefällt 1 Person

      • Gnislew schreibt:

        Death Proof und Planet Terror gehören zusammen. Das Double Feature firmierte dann unter dem Titel Grindhouse (https://de.wikipedia.org/wiki/Grindhouse_(Film)). Naja, zumindest bei den jüngeren Leuten gilt der klassische Knigge nicht wirklich. Zumindest in meinem Umfeld begrüßen sich noch alle mit Handschlag. Generell habe ich allerdings auch das Gefühl, dass das die Gesellschaft „kälter“ geworden und jeder einzelne egozentrischer geworden ist.

        Gefällt mir

      • ginadieuarmstark schreibt:

        Ach .. das hat mich immer irritiert. Ich dachte immer das wäre ein Trible. Planet Terror hatte ich geschaut und für geil befunden, dann wollte ich mehr und hab mal Death Proof geschaut. War ja nicht so meins. Und anschließend war ich immer auf der Suche nach dem Film „Grindhouse“. Manchmal .. bin ich halt einfach doof!

        Danke für die Aufklärung!

        Ach .. mein Vermieter zum Beispiel ist älter, aber der gibt einem auch nie die Hand. Vielleicht ist der aber auch einfach nur ein Bauer!

        Da hast du Recht. Jeder denkt irgendwie nur noch an sich, die Gesellschaft wird immer egoistischer.

        Gefällt 1 Person

schreib was, ich beiße nicht ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s