Fragen ohne Antwort #145

ENDLICH! Es geht weiter 😀 Die Fragen sind aus der aktuellen Vogue und hat Naturkosmetikerin und Hotelbesitzerin Susanne Kaufmann gestellt. Viel Spaß dabei! 

1. Warum verlernen wir immer mehr, auf unseren Körper und unseren Instinkt zu hören?
Aus Bequemlichkeit und Zeitmangel. Man haut einfach ein Fertiggericht in die Mikrowelle, hat keinen großen Aufwand dabei und machen uns keine Gedanken darüber, was da eigentlich alles drin ist und ob das unserem Körper gut tut. Im Grunde muss ich aber auch zugeben, dass ich mich jetzt eher damit beschäftige, was mein Körper braucht, denn als Kind hat mich das überhaupt nicht interessiert und als Teenager hatte ich wichtigere Dinge im Kopf. Manchmal nervt mich das ganze Gerede darüber auch. Überall liest man nur noch „Superfood“ und „Workout“ … gibt es nichts anderes mehr im Leben?

2. Wieso entfernen wir uns immer mehr von der Natur?
Das kann ich so pauschal nicht beantworten, ich für meinen Teil tue das nämlich nicht.

3. Welche Kriterien entscheiden darüber, ob Menschen äußerlich für Sie attraktiv sind?
Das Lachen, die Augen … das kann ich auch nicht so genau sagen. Die meisten Menschen brauchen für mich einfach das „gewisse Etwas“, Ausstrahlung eben.

4. Welche bezeichnen sich nur auf Frauen oder nur auf Männer, und welche sind universell?
Pff … darüber habe ich mir nie Gedanken gemacht. Irgendwie ist es wohl so, dass ich bei Frauen schon eher den makellosen Typ attraktiv finde, bei Männern jedoch immer einen Makel suche, damit sie interessanter wirken. Frauen müssen mich aber auch nicht beeindrucken, ich stehe ja auf Männer und da heißt es, je interessanter desto besser.

5. Worauf achten Sie vor allem, wenn Sie jemandem zum ersten Mal sehen?
Auf die Kleidung, die fällt mir immer zuerst auf, weil ich gerne in der Stadt rumlaufe und die Outfits der anderen bewundere.

6. Behandeln Sie alle Menschen mit dem gleichen Respekt?
Ich schon, so manch andere mich aber nicht. Ich habe so manche Arbeitskollegen, die es nicht einmal schaffen, „Guten Morgen“ zurück zu grüßen. Bei dem einen bin ich mir nicht sicher, ob es einfach daran liegt, dass ich eine Frau bin! Und auch manche Bankangestellten etc. … ich weiß, ich sehe jung aus, aber das heißt noch lange nicht, dass man mit mir reden kann, als wäre ich eine 14.-Jährige.

7. Welche Reaktionen würde ein nicht von Hand geschriebener Liebesbrief in Ihnen vorrufen?
Keine Ahnung. Ich habe mal einen bekommen … als E-Mail. Im Grunde war mir das egal, ob er getippt oder handschriftlich war, ich war nur vom Inhalt überrascht.

8. Haben Sie sich schon einmal überlegt, wie Sie den Eigenduft Ihres Partners und Ihrer Kinder beschreiben würden?
Nö. Ist mir auch völlig egal, da ich nichts davon habe.

9. Nehmen Sie sich täglich genug Zeit für Familie und enge Freunde?
Nein, denn schließlich habe ich auch noch ein Leben. Es gibt ja noch mich und ich möchte manchmal auch einfach alleine sein, zum Gitarrenunterricht gehen … irgendwas.
Aber im Allgemeinen nehme ich mir viel Zeit für meine Freunde und Familie, aber doch nicht täglich. Da würde ich mich ja irgendwann selbst verlieren.

10. Gefällt es Ihnen, wie Sie die gemeinsame Zeit verbringen?
Natürlich, sonst würden wir ja etwas anderes machen.

11. Wann ist Alleinsein für Sie essentiell?
Wenn ich in der Stimmung dafür bin und das Bedürfnis danach verspüre.

12. Auf was wollen Sie im Leben auf keinen Fall verzichten?
Auf meine Familie, Freunde und meine beiden Kater.

13. Was langweilt Sie?
Überwiegend Horrorfilme.

14. In welchen Momenten ist Musik für Sie unentbehrlich?
In allen! Ich atme Musik, ich brauche Musik!

15. Wie wichtig ist Ihnen Freundschaft?
Auf einer Skala von 1 bis 10: 10!

16. Welchen Stellenwert hat gutes Essen und Trinken für Sie?
Keine Ahnung. Im Moment deprimiert mich essen, weil ich grad nicht so genau weiß, was mein Körper verträgt.

17. Von welchem Maler möchten Sie ein Bild besitzen?
Pàl Sarkozy oder Claude Monet.

18. Welche Rituale aus Ihrer Kindheit pflegen Sie heute noch?
Am Geburtstag eine Kerze auf dem Tisch, die man ausblasen und sich etwas wünschen muss.

19. Wie alt möchten Sie werden?
So alt um alt genug zu sein.

20. Haben Sie Angst vor dem sterben?
Ja, wieder.

21. Wie stellen Sie sich Ihren Tod vor?
Gar nicht, ich stelle mir mein Leben vor. Das ist wertvoller.

DIR BRENNEN AUCH 20 FRAGEN AUF DER SEELE, DIE DU SCHON IMMER DEINEN MITMENSCHEN STELLEN WOLLTEST? DANN REIN IN MEIN POSTFACH UND DANN DIE SPANNENDEN ANTWORTEN LESEN!


FÜR MOVIEPILOTEN AUCH HIER. – WWW.VOGUE.DE
©VOGUE GERMANY – AUSGABE 10/2017 FRAGEn von Susanne Kaufmann

JETZT SEID IHR DRAN!

1. Warum verlernen wir immer mehr, auf unseren Körper und unseren Instinkt zu hören?
2. Wieso entfernen wir uns immer mehr von der Natur?
3. Welche Kriterien entscheiden darüber, ob Menschen äußerlich für Sie attraktiv sind?
4. Welche bezeichnen sich nur auf Frauen oder nur auf Männer, und welche sind universell?
5. Worauf achten Sie vor allem, wenn Sie jemandem zum ersten Mal sehen?
6. Behandeln Sie alle Menschen mit dem gleichen Respekt?
7. Welche Reaktionen würde ein nicht von Hand geschriebener Liebesbrief in Ihnen vorrufen?
8. Haben Sie sich schon einmal überlegt, wie Sie den Eigenduft Ihres Partners und Ihrer Kinder beschreiben würden?
9. Nehmen Sie sich täglich genug Zeit für Familie und enge Freunde?
10. Gefällt es Ihnen, wie Sie die gemeinsame Zeit verbringen?
11. Wann ist Alleinsein für Sie essentiell?
12. Auf was wollen Sie im Leben auf keinen Fall verzichten?
13. Was langweilt Sie?
14. In welchen Momenten ist Musik für Sie unentbehrlich?
15. Wie wichtig ist Ihnen Freundschaft?
16. Welchen Stellenwert hat gutes Essen und Trinken für Sie?
17. Von welchem Maler möchten Sie ein Bild besitzen?
18. Welche Rituale aus Ihrer Kindheit pflegen Sie heute noch?
19. Wie alt möchten Sie werden?
20. Haben Sie Angst vor dem sterben?
21. Wie stellen Sie sich Ihren Tod vor?

schreib was, ich beiße nicht ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s