Sneakfilm: Das filmische Alphabet

Am Freitag meinte ich noch, dass Dienstags der Blog meistens leer bleibt und da gab mir Gnislew von Sneakfilm den Wink, doch an seinem filmischen Alphabet teilzunehmen. Gesagt getan! Mehr dazu gibt es hier.

Heute ist also der Buchstabe A dran und in dieser Rubrik soll man jede Woche einen Film vorstellen, der mit dem ausgewählten Buchstaben beginnt. Für A wähle ich „Anastasia„, der bis heute einer meiner absoluten Lieblingsfilme ist. Der Film verknüpft für mich mehrere Details, ist er doch zu allererst eine liebe Kindheitserinnerung, aber nicht nur das. „Anastasia“ verknüpft für mich auch die Liebe zu geschichtlichen Ereignissen. Ehe ich den Film sah hatte ich von den Romanows noch so gar keine Ahnung. Aber mein Vater, der ebenso wissbegierig ist wie ich, hat uns damals schon erklärt, wer die genau waren und welche Mythen sich um deren Ermordung umgaben. Hier in diesem Film ist der Bösewicht Rasputin, der Leibarzt der Zarenfamilie. Nur ist er hier eben kein Arzt sondern ein Hexer und der Kerl ist ziemlich gruselig gemalt. Besonders mag ich den Zeichenstil und die Musik an diesem Film. Auch Anastasia, die als einzige Überlebende der Familie in einem Waisenhaus aufwuchs und Anja genannt wurde, weil sie sich an ihre Identität nicht mehr erinnert, ist mir sehr sympathisch. Ihre schnippische Art und die Tatsache, dass sie sich nichts gefallen lässt, mag ich sehr. Natürlich darf Romantik in so einem klassischen Zeichentrickfilm nicht fehlen und so gibt es da Dimitri, der nicht nur Anastasias Herz höher schlagen lässt, sondern auch das meinige. Verrückt, wenn man sich in eine Zeichentrickfigur verguckt, aber irgendwie war er neben Aladdin und Erik schon immer mein gezeichneter Schwarm. Hinzu kommt, dass er in der deutschen Fassung von Patrick Winczewski gesprochen wird und dieser spricht zu 90% Hugh Grant und eigentlich auch Tom Cruise, aber irgendwann hat das gewechselt. Schon wieder. Nun ja .. wie gesagt, bei dessen Stimme schmelze ich schon immer dahin. Schaut ihn euch einfach an und lasst euch in das magische Russland führen und erlebt eine tolle und humorvolle Geschichte!

Kaufen bei Amazon
Streamen bei Sky


DISTRIBUTED BY Sneakfilm
ACCOMPLISHED BY PASSION OF ARTS

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Sneakfilm: Das filmische Alphabet

  1. Gnislew schreibt:

    Ich glaube, ich habe Anastasia noch nie gesehen. Da er nun bei Dir im filmischen Alphabet auftaucht, habe ich mal zum Anlass genommen ihn auf meine Watchliste zu packen. Und nochmal: Es ist so schön, dich bei der Aktion begrüßen zu dürfen.

    Gefällt 1 Person

schreib was, ich beiße nicht ;) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s