Serie: Grand Hotel – Staffel 2

CREATOR UND SHOWRUNNER:  RAMÓN CAMPOS
DARSTELLER: YON GONZÁLEZ, AMAIA SALAMANCA, ADRIANA OZORES, ELOY AZORÍN, FELE MARTÍNEZ, PEP ANTON MUÑOZ, PEDRO ALONSO, LLORENÇ GONZÁLEZ, MARTA LARRALDE, IVÁN MORALES, PAULA PRENDES UND CONCHA VELASCO
GENRE: DRAMA

Worum geht’s?
Alicia (Amaia Salamanca) und Djego (Pedro Alonso) kommen von ihrer Hochzeitsreise zurück und wie es vorauszusehen war, ist Alicia alles andere als glücklich mit dieser Eheschließung.  Andrés (Llorenç González) erholt sich von seinem Unfall, vom dem Julio (Yon González) fest davon überzeugt ist, dass es sich hierbei um ein Attentat handelt. Indessen bekommt Belén (Marta Larralde) ihr Kind zur Welt, welches in Sofias (Luz Valdenebro) Obhut übergeben wird. Belén wird dennoch als Amme für das Kind auserwählt. Ein Serientäter soll sein Unwesen treiben, doch die Ermittlungen werden schwierig, da Kommissar Ayala (Pep Anton Muñoz) seines Amtes enthoben wurde. So ist es an Julio und Alicia, die Fälle aufzuklären und auch weitere Geheimnisse aufzudecken …

Wird sich Andrés (Llorenç González) von seinem Unfall erholen? ©Sony Entertainment Television

Kritik:
Das Morden geht heiter weiter und auch Alicia und Julio werden nicht müde, Sherlock Holmes zu spielen. Ich fragte mich indessen, ob es eine Drama- oder eine Krimiserie sein soll. Währenddessen spitzen sich die Intrigen immer mehr zu und auch wer einst sympathisch war, fällt in Staffel 2 in Ungnade. Ganz schlimm ist Belén, kaum denkt man, man ist sie endlich los, kommt sie auch schon wieder um die Ecke. Dabei würde ich mich wirklich freuen, wenn sie endlich um die Ecke gebracht werden würde. Alicias Bruder Javier (Eloy Azorín) ist nur noch am Mist bauen und Doña Teresa (Adriana Ozores) bringt mich auch ziemlich in Rage. Die Serie hatte gut begonnen, aber in Staffel zwei geht es mehr und mehr um Kriminaldelikte. Kaum ein schöner Moment wird geboten, stattdessen werden mehr Intrigen gesponnen.
Der Cast allerdings ist fabelhaft, ich bin doch froh, diese Reise unternommen zu haben, denn auch in Spanien werden Stars geboren. In Staffel zwei wurden die Charaktere besser geformt als noch in Staffel 1. Ein besonderes Gespann sind hier ganz klar Ex-Kommissar Ayala (Pep Anton Muñoz) und sein Kollege Hernando (Antonio Reyes). Auch der Soundtrack und die Kulissen sind fabelhaft, sowie die Kostüme und das Make-Up Design. Man muss schon sagen, die Spanier verstehen ihr Handwerk genauso gut wie die Briten oder Amerikaner. Leider ist die Story viel zu melodramatisch und überspitzt. Warten wir mal, ob es in Staffel 3 wieder besser zugeht.


Kaufen bei Amazon
Streamen bei Netflix
Empfehlung: Die Tuchvilla von Anne Jacobs
Advertisements

2 Gedanken zu “Serie: Grand Hotel – Staffel 2

  1. allimo93 schreibt:

    Grand Hotel gehört zu meinen Top 3 meiner Lieblingsserien aller Zeiten 😀
    Nunja, es ist immer noch eine spanische telenovela:da ist alles überspitzt 😀
    Jedenfalls kommtt in Staffel 3 (glaube das war dort) ein neuer Charakter, bin mal gespannt, wie du diese Person finden wirst 🙂 Vielleicht wirst du dann ja auch wieder warm mit der Serie!

    Gefällt 1 Person

    • ginadieuarmstark schreibt:

      Staffel 3 hat mich weniger gefallen. Am besten fand ich noch die erste. In der 3ten Staffel wurde es mir zu abstrus, vor allem dieses Gedöns um Djego und dann dieses Drama mit ihm und Alicia. Du meinst wahrscheinlich die Maite. Die war ganz okay, ich mochte sie auch, aber dieses Dreiecksgespann da auf einmal fand ich auch nicht so toll. Sollte das neue Spannung rein bringen? Für wen wird sich Julio nun entscheiden?
      Javier hat mir in der 3ten Staffel seher gefallen und ich war erst ein wenig genervt, dass die Frau die er nun hat, wieder einen Haken hat. Der Abschluss der Serie war allerdings gelungen.

      Gefällt 1 Person

schreib was, ich beiße nicht ;) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.