#WritingFriday: Gefangen in der Dunkelheit

Tragisch wird es in dieser Woche im #WritingFriday von Read Books and fall in Love, denn das letzte Thema in diesem Monat handelt von einem vernachlässigtem Cello. Ich habe hier eine Art Klagelied verfasst. Ich hoffe es gefällt dir. 

Dunkelheit umgibt mich, verschlingt mich, frisst mich auf. Früher einmal strahlte ich im hellen Licht, wenn die Bühne hell erleuchtet, ich in deinen Armen lag und du sanft den Bogen über meine Saiten gleiten ließest. Oh weh mir, diese Zeit mir fehlt, DU fehlst mir. Deine zarten, langen und zärtlichen Finger, die mich halten und liebkosen. Dein Herz, das nahe an meinem Körper schlug und dein Atem, der im Einklang mit der Melodie war, die wir gemeinsam erzeugten.
Weh mir, du fehlst mir, könntest du mich doch noch einmal halten, gemeinsam strahlen im Licht der Philharmonie, im Glanz des Publikums, das applaudierte.
Weh mir, du fehlst mir, könnten wir noch einmal eins sein, ich in deinen Armen, an deinem warmen Körper, freudestrahlend und wehmütig zu gleich.
Doch fort ist sie, die Wärme die dich und mich umgab. Dunkelheit zerfrisst mich, staubt mich ein, tötet mich, wie dich. Gewichen ist die Wärme aus dir, aus mir. Kalt liegen wir nun im Dunkeln, rot befleckt dein Sakko. Rot befleckt mein Holz. Kälte umgibt uns, frostig, eisig wie Schnee im Winter. Könnten wir doch noch einmal wieder vereint sein, zusammen im Licht, in der Wärme. Könnte ich noch einmal dein warmes Herz an meinem Rücken spüren, das nun kalt, still und einsam daliegt.
Dunkelheit umgibt uns, ein Schuss hat uns getrennt, zwei Seelen die füreinander geschaffen und nun nicht mehr vereint. Blut bedeckt dein Sakko, mein Holz. Einsam sind wir nun im Dunkeln, verweilen dort für immer. In unseren Träumen der Vergangenheit sind wir vereint im Licht, in der Musik.
Oh weh mir, du fehlst mir! Einsamkeit umgibt uns nun gemeinsam und doch sind wir allein. Du in deinem Sarg und ich in meinem Koffer, weit von dir in der Asservatenkammer.

Wie hat dir die Geschichte gefallen? Lass es mich in einem Kommentar wissen. 

WEITERE THEMEN:
DIE REGELN
  • Jeden Freitag wird veröffentlicht
  • Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben
  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
  • Habt Spass und versucht voneinander zu lernen
WEITERE TEILNEHMER:

DISTRIBUTED BY READ BOOKS AND FALL IN LOVE
ACCOMPLISHED BY PASSION OF ARTS
Advertisements

4 Gedanken zu “#WritingFriday: Gefangen in der Dunkelheit

schreib was, ich beiße nicht ;) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.