Fragen ohne Antwort #165

Letzte Woche waren die Themen ein wenig durcheinander gewürfelt, aber ich habe einfach alles gefragt, was mich inspiriert oder gerade bewegt hat. Diese Woche gibt es wieder ein einheiltiches Thema: Dich. 
Die Fragen für „Fragen ohne Antwort“ stammen diesmal von Rayon Penderghast

1. Was sind momentan deine drei obersten Prioritäten in deinem Leben?
Das bleibt mein Geheimnis.

2. Womit würdest du deine Zeit verbringen, wenn du für zwei Jahre ins Gefängnis müsstest?
Ich würde endlich die Bücher schreiben, die ich schon lange schreiben wollte.

3. Glaubst du, du musst etwas leisten, um etwas wert zu sein?
Nein, inzwischen weiß ich auch so, dass ich eine kostbare und wertvolle Person bin.

4. Wenn du bei einem Speed-Date nur eine Sache von dir erzählen dürftest, was wäre das?
Ich blogge … also bin ich.

5. Wenn du an das Wort „erfolgreich“ denkst, welche beiden Personen fallen dir dabei als erstes ein und warum?
Ich möchte hier nicht zwei, sondern gleich drei Personen nennen und zwar Hugh Hefner, Paris Hilton und Jessica Alba.
Hugh Hefnerhatte eine Vision und er hat daran geglaubt. Er fing an als kleiner Mann an und baute sich ein Imperium auf.
Bei Paris Hilton mag der ein oder andere sagen, die hat doch alles in den Schoß bekommen, aber das ist nicht wahr. Kürzlich las ich, dass sie von dem Milliarden-Erbe ihres Großvaters, der die Hilton Hotels gründete keinen müden Cent bekommen würde, da das ganze Vermögen an wohltätige Zwecke gehen wird. Mein erster Gedanke dazu war „die ist darauf auch gar nicht angewiesen“. Man kann über sie sagen was man will, aber so dumm wie sie tut ist die keineswegs. Sie hat sich schon in jungen Jahren selbst ein eigenes Vermögen aufgebaut, arbeitet als DJ, Sängerin und hat nun auch eine Parfümmarke. Das alles fällt einem nicht in den Schoß, die arbeitet auch für ihr Geld. Natürlich war sie damals ein „It-Girl“ und hat damit auch viele negative Schlagzeilen gemacht, aber auch damit hat sie schon ihr Geld verdient. Im Grunde ist das nichts anderes als das, was viele junge Mädchen jetzt auf Instagram versuchen. Ich werde Influencer und Blogger, da muss man sowieso nichts arbeiten. Das das alles harte Arbeit ist, weiß ich besser als manch andere. Ich sitze oft 20 Stunden in der Woche nur am Blog und verdiene damit keinen müden Cent.
Last but not Least Jessica Alba. Sie mag zwar eine mittelmäßige Schauspielerin sein, aber als Unternehmerin hat sie es wirklich geschafft. Im Jahr 2012 gründete sie die Firma „The Honest Company“ und auch diese Firma entstand aus einer einfachen Idee heraus. Jessica hatte selbst immer mit Allergien zu kämpfen und musste was Kosmetikprodukte, Nahrung oder ähnliches immer auf bestimmte Produkte zurückgreifen. Irgendwann hatte sie mal gelesen, welche Inhaltsstoffe in den Produkten für Babys und Kleinkinder sind und war schockiert, was für Pestizide und Chemikalien enthalten sind. Da beschloss sie eigene Produkte auf den Markt zu bringen, die unschädlich für Kinder sind und der Markt hat geboomt. Inzwischen soll die Firma 1,7 Milliarden Dollar wert sein.

6. Was genau bedeutet Erfolg für dich?
Wenn ich Abends zufrieden ins Bett gehe und denke „Heute war ein toller Tag“.

7. Wie lange ist es her, dass du etwas getan hast, wovon niemand (auch du selbst nicht) erwartet hast, dass du es tust?
Ich weiß eigentlich immer genau was ich tue, falls nicht, fällt mir da gerade nichts ein.

8. Wie hast du dich dabei gefühlt?

9. Über welche Dinge hast du dir vor ein paar Jahren die meisten Sorgen gemacht?
Für niemanden gut genug zu sein oder keinen Job mehr in meiner Branche zu bekommen.

10. Sind diese Sorgen heute noch in irgendeiner Weise relevant?
Nein. Ich habe Freunde, die mich sehr wertschätzen, eine stabile Familie und bin im Job anscheinend inzwischen so gut, dass ich von meinem derzeitigen Arbeitgeber abgeworben wurde.

11. Ich sag „Leben“ – du sagst was? Denk nicht nach, sondern überlasse der Willkür die Zügel. Schreib einfach unzensiert die ersten Worte auf, die dir durch den Kopf schießen und lass dich überraschen.
Leben: heißt „frei“ sein.
Humor: ist der Schlüssel zum Glück!
Angst: ist wichtig, sollte dich aber nicht ausbremsen.
Liebe: ist die Macht zu einem glücklichem Leben.
Trauer: muss sein um weiter zu kommen.
Ehrlichkeit: hat äußerste Priorität.
Zukunft: ist der Weg, nicht das Ziel.

12. Wenn du vor 100.000 Zuschauern eine Rede über ein Thema deiner Wahl halten könntest, worüber würdest du sprechen?
Über meinen Ausweg aus den Depressionen.

13. Was war der bisher atemberaubendste Anblick deines Lebens?
Die Decke und Flüstergalerie in der St Paul’s Cathedral.

14. Warum spielt es eine Rolle, dass es dich gibt?
Ich bringe andere zum Lachen und bin für meine Liebsten da.

DIR BRENNEN AUCH FRAGEN AUF DER SEELE, DIE DU SCHON IMMER DEINEN MITMENSCHEN STELLEN WOLLTEST? DANN REIN IN MEIN POSTFACH UND DANN DIE SPANNENDEN ANTWORTEN LESEN!


FÜR MOVIEPILOTEN AUCH HIER. – WWW.VOGUE.DE
©VOGUE GERMANY – FRAGEN VON Rayon Penderghast

JETZT bist du DRAN!

1. Was sind momentan deine drei obersten Prioritäten in deinem Leben?
2. Womit würdest du deine Zeit verbringen, wenn du für zwei Jahre ins Gefängnis müsstest?
3. Glaubst du, du musst etwas leisten, um etwas wert zu sein?
4. Wenn du bei einem Speed-Date nur eine Sache von dir erzählen dürftest, was wäre das?
5. Wenn du an das Wort „erfolgreich“ denkst, welche beiden Personen fallen dir dabei als erstes ein und warum?
6. Was genau bedeutet Erfolg für dich?
7. Wie lange ist es her, dass du etwas getan hast, wovon niemand (auch du selbst nicht) erwartet hast, dass du es tust?
8. Wie hast du dich dabei gefühlt?
9. Über welche Dinge hast du dir vor ein paar Jahren die meisten Sorgen gemacht?
10. Sind diese Sorgen heute noch in irgendeiner Weise relevant?
11. Ich sag „Leben“ – du sagst was? Denk nicht nach, sondern überlasse der Willkür die Zügel. Schreib einfach unzensiert die ersten Worte auf, die dir durch den Kopf schießen und lass dich überraschen.
Leben:
Humor:
Angst:
Liebe:
Trauer:
Ehrlichkeit:
Zukunft:
12. Wenn du vor 100.000 Zuschauern eine Rede über ein Thema deiner Wahl halten könntest, worüber würdest du sprechen?
13. Was war der bisher atemberaubendste Anblick deines Lebens?
14. Warum spielt es eine Rolle, dass es dich gibt?

Advertisements

schreib was, ich beiße nicht ;) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.