Medienjournal: Media Monday #366

Neue Woche neues Glück! Ich bete ja, dass die Woche nicht so stressig wird wie die letzten zwei und dass sich die Lage in der Arbeit wieder etwas entspannt. Natürlich startet die neue Woche auch diesmal mit dem Media Monday des Medienjournals. Mal sehen, welche Lücken es wieder zu füllen gibt. 

1. Kaum zu glauben, dass der Juni schon wieder um ist und ich das gar nicht so realisiert habe.

2. Sommerflaute hin oder her, aufMission: Impossible – Fallout“ im Kino freue ich mich jetzt schon, denn die Clips dazu machen mich schon ganz heiß darauf! 

3.Supernaturalhätte besser spätestens nach der 5. Staffel beendet werden sollen, denn alles was danach kam ist nur noch Wiederholung.

©The CW

©The CW

4. Bei dem Wust an Serien, der mittlerweile alljährlich aus dem Boden sprießt kann mich keine so richtig packen. Ich hab zwar ein paar angefangen, aber ich musste solange auf die nächste Staffel warten. Und jetzt hab ich mich immer noch nicht aufgerafft, mal weiter zu schauen.

5. Wow. Selten eine beeindruckendere schauspielerische Leistung erlebt als von Leonardo DiCaprio inWhat’s Eating Gilbert Grape„.

© ParamountPictures

6.The Secretkann ich ja tatsächlich immer wieder zur Hand nehmen, denn es ist mir immer ein treuer Wegweiser.

7. Zuletzt habe ich geduscht und das war erfrischend, weil ich einen Spaziergang gemacht und geschwitzt hatte.


DISTRIBUTED BY MEDIENJOURNAL-BLOG  WULF BENGSCH
ACCOMPLISHED BY PASSION OF ARTS

Advertisements

14 Gedanken zu “Medienjournal: Media Monday #366

      • blaupause7 schreibt:

        Ja, besonders wenn der Fahrer plötzlich auf 150 km/h beschleunigt, nachdem ich ihn aufgefordert hab, die Katze mal rennen zu lassen anstatt nur gemächlich zu cruisen. Pff. Und dann noch so ein Wahnsinns-Wetter. Ich fühlte mich schon geehrt, als ich erklärt bekam, ich wäre die einzige gewesen, die sich überhaupt in ein Cabrio gesetzt hat – alle anderen wollten im geschlossenen Chevy fahren. Was Memmen!

        Gefällt 1 Person

      • blaupause7 schreibt:

        ganz einfach: Es gab ein Oldtimertreffen, zu dem ich spontan hin bin. Dann kamen zwei kleine Buben, die mir von einer Charity-Aktion für die freiwillige Jugendfeuerwehr erzählten: Man spendet 8 Euro, und dann kann man sich einen Oldtimer zum Mitfahren aussuchen. 20 Minuten rund um Usingen. Die einzigen Cabrios waren eine Corvette Stingray, ein Marlin von 1975 und der Jaguar von 1994. Also bin ich erst mit dem Marlin mitgefahren, und danach mit dem Jaguar. Und weil der Fahrer und ich beide so viel Spaß hatten – ich wollte das Kätzchen rennen sehen – gab es eine Extrarunde. Also hatte ich nicht nur 20 sondern 30 Minuten was davon. War super.Gerne nächstes Jahr wieder.

        Gefällt 1 Person

schreib was, ich beiße nicht ;) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.