Netflix remaked She-Ra-Serie und das sind die ersten Bilder

Die Designs entwarf Charakter-Designerin von Dreamworks TV Keiko Murayama zusammen mit Jisoo Kim. Das Bright Moon Castle stammt aus der Feder von Khang Le. Die Charaktere wirken in der neuen Fassung jünger, außerdem ist der Stil mehr dem Anime nachempfunden.

Wie findest du die Überarbeitung und würdest du dir die neue She-Ra-Serie ansehen?

10 Kommentare zu „Netflix remaked She-Ra-Serie und das sind die ersten Bilder

      1. Könnte es? Wenn ich mir die Bilder so ansehe, stelle ich mir eine quietschende und tollpatschige She-Ra vor. Das war bei Sailor Moon damals lustig, aber selbst die nervt mich heute.

        Gefällt mir

Du hast etwas dazu zu sagen? Dann hinterlass mir gerne einen Kommentar :) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.