Fragen ohne Antwort #190

Schon wieder Mittwoch, schon wieder Fragen ohne Antwort und diese sind diesmal von Moviepilotin sam-antha. Viel Spaß dabei! 

1. Wenn du von dem Bildschirm, auf dem du diesen Text gerade liest, aufblickst, was siehst du dann? Beschreibe mir den Ort, an dem du gerade bist.
Den Buchsbaum im Garten. Über mir ist das Sonnensegel, ich sitze an meinem Holztisch, rechts hinter mir ist ein Baum, schräg rechts vor mir ein Busch und neben mir links ist auch ein Busch. Ich blicke genau auf das Tomatenbeet, der Rasen ist voller Äpfel und alles ist sehr grün.

2. Du gewinnst ein Feriendomizil. An welchem Ort soll dieses stehen?
Schwierig, auf jeden Fall irgendwo am Strand. Aber wo genau, da kann ich mich grad noch nicht entscheiden. Ich nehme jetzt einfach mal die Ostsee. Da war es bisher am schönsten.

3. Du wirst Lebensmittelhersteller. Welches Produkt vertreibst du?
Gute Frage und ich habe keine Antwort. Ich habe jetzt ungefähr 15 Minuten darüber nachgedacht und wüsste nicht, was ich herstellen und verkaufen würde wollen.

4. Du machst Urlaub am Loch Ness, in der Dämmerung siehst du etwas seltsames im Wasser, was durchaus das sagenumwobene Monster sein könnte. Glaubst du deinen Augen oder schiebst du es am nächsten Tag deiner überbordenden Fantasie zu?
Ich glaube daran, dass da etwas war und würde am nächsten Tag noch einmal hinfahren und warten, ob ich noch einmal etwas sehe.

5. Man kennt ja die typische Filmszene, in der jemand von seiner Begegnung mit Aliens oder ähnlichem erzählt und keiner diesem Glauben schenkt. Wenn du eine eigentlich übernatürliche Erfahrung machen würdest, bleiben wir mal bei den Aliens, würdest du jemandem davon berichten?
Wahrscheinlich schon, zumindest jemandem, dem ich genug vertraue, dass er mich nicht auslacht oder für verrückt hält.

6. Dein/e beste/r Freund/in begeht eine Straftat. Bis zu welchem Delikt würdest du für deinen Freund noch vor Gericht lügen? Würdest du überhaupt vor Gericht lügen?
Ich würde mich damit nicht wohl fühlen vor Gericht zu lügen und würde es wahrscheinlich auch nicht tun. Es kommt wohl auf die Freundin und ihre Straftat an. Prinzipiell sollte aber jeder dafür gerade stehen, wenn er was angestellt hat.

7. Du gehst ins Zeugenschutzprogramm und darfst nie wieder hierher zurück. Wohin gehst du? Und welchen Namen wählst du? Und was wirst du da dann arbeiten?
Ich dachte immer das wird einem vorgeschrieben, aber okay cool. Natürlich gehe ich nach London und nenne mich, Elsa Turteltaub. Ist mir spontan so eingefallen 😀 Was ich da arbeite? Ich habe keine Ahnung 😀

8. Und nun dieselbe Frage, nur wird dir ein One-Way-Ticket mit der magischen Kinokarte aus Last Action Hero zur Verfügung gestellt. Du könntest also in einer Filmwelt leben. In welche würdest du gehen wollen, um was da zu machen? 
Ich glaube ich möchte einmal ein Abenteuer mit den Gefährten aus „Herr der Ringe“ erleben. Das wäre sicherlich spannend.

9. Laut dem beliebten Persönlichkeitstest 16 Personalities, welche passt am ehesten zu dir? Hier ist eine Übersicht: Persönlichkeitstypen
Da bin ich wohl die Aktivistin.

10. Und wenn du den Test gemacht hast, was kommt heraus? Trifft deine Selbsteinschätzung zu? Teste dich HIER
Nein, bei mir kam die Advokatin raus. Und es passt.

11. Du begegnest einem Stararchitekten. Musst du schmunzeln, aufgrund der vielen „Stararchitekten“-Fragen in den Vogue-Fragebögen? Falls ja, und der Architekt fragt nach dem Grund des Lächelns, würdest du es ihm erzählen, oder höflich abwinken?
Ich würde einen Stararchitekten ja nicht einmal erkennen, aber ich würde die Person trotzdem anlächeln. Falls er/sie fragt würde ich sagen “Ein Lächeln zu verschenken macht andere glücklich“.

12. Was war der unangehmste Ort, an dem du je warst (gemeint ist NICHT ein Ort, an dem dir persönlich etwas unangenehmes passiert ist)?
Ich war mal ganz kurz in einer Messiewohnung. Das war wirklich nicht schön, ich wollte so schnell wie möglich wieder raus.

13. Und der schönste Ort?
Die St. Pauls Cathedral. Ein Meisterwerk der Baukunst.

14. Ein Fremder spricht dich in der Innenstadt (allerdings haben schon alle Läden zu) an und bietet dir 500 Euro für deine Turnschuhe o.ä., was du gerade an hast. Würdest du ihm deine Schuhe verkaufen und barfuß nach Hause gehen? Wäre ein Ja im Sommer wahrscheinlicher als im Winter? Ab welcher Summe würdest du immer Ja sagen?
Ich kann das Geld grad brauchen und er scheint die Schuhe wirklich dringend zu wollen, sonst würde er nicht so viel zahlen. Allerdings hat niemand so viel Bargeld in der Tasche, eine Transaktion würde daher etwas dauern. Dann behalte ich die Schuhe lieber, mir ist nämlich schon oft passiert, dass die Leute einfach genommen und ich dann doch nichts dafür bekommen habe. Ist bei mir generell ein Problem, ich bekomme selten etwas nettes zurück und lass mich ständig ausnutzen. Im Winter würde ich prinzipiell nein sagen, es ist kalt! Ich frage mich nur die ganze Zeit, was will der Fremde mit meinen Schuhen? In Größe 36 passt sowieso kaum einer rein.

15. Hast du eine Karte, in der du kleine Fähnchen o.ä. in bereits bereiste Orte steckst? Was hälst du von solchen Karten, wenn du solche in anderen Wohnungen siehst?
Nein, aber ich finde die Idee ganz süß. So eine Karte sorgt auch immer gleich für Gesprächsstoff, weil man ja gleich sehen kann, wo derjenige schon überall war.

16. Du ziehst in eine neue Gegend und borgst dir etwas Mehl beim Nachbar. Während dieser in die Küche geht, versuchst du einen Einblick in seine Wohnung zu bekommen, oder stehst du einfach im Türrahmen und blickst zur Seite?
Ich bleibe im Türrahmen stehen und mache mir aber einen Eindruck der Wohnung, anhand der Ausschnitte, die ich sehen kann.

17. Wenn ich jetzt in deine Wohnung kommen würde, welche drei Sachen würden mir wahrscheinlich am ehesten bei dir auffallen?
Meine vielen Fotos, Bilder und Sprüche an den Wänden. Jedes Mal entdeckt man etwas neues. Mehr gibt es nicht, was andere nicht auch haben.

18. Puh, das waren ganz schön schwere Fragen. Zum Schluss etwas nettes, wenn ich dich kennen würde, welche positive Eigenschaft von dir würde mir am meisten imponieren?
Meine Hilfsbereitschaft.

DIR BRENNEN AUCH FRAGEN AUF DER SEELE, DIE DU SCHON IMMER DEINEN MITMENSCHEN STELLEN WOLLTEST? DANN REIN IN MEIN POSTFACH UND DANN DIE SPANNENDEN ANTWORTEN LESEN!


FÜR MOVIEPILOTEN AUCH HIER. – WWW.VOGUE.DE
©VOGUE GERMANY – FRAGEN VON Sam-antha 

JETZT BIST DU DRAN!

1. Wenn du von dem Bildschirm, auf dem du diesen Text gerade liest, aufblickst, was siehst du dann? Beschreibe mir den Ort, an dem du gerade bist.
2. Du gewinnst ein Feriendomizil. An welchem Ort soll dieses stehen?
3. Du wirst Lebensmittelhersteller. Welches Produkt vertreibst du?
4. Du machst Urlaub am Loch Ness, in der Dämmerung siehst du etwas seltsames im Wasser, was durchaus das sagenumwobene Monster sein könnte. Glaubst du deinen Augen oder schiebst du es am nächsten Tag deiner überbordenden Fantasie zu?
5. Man kennt ja die typische Filmszene, in der jemand von seiner Begegnung mit Aliens oder ähnlichem erzählt und keiner diesem Glauben schenkt. Wenn du eine eigentlich übernatürliche Erfahrung machen würdest, bleiben wir mal bei den Aliens, würdest du jemandem davon berichten?
6. Dein/e beste/r Freund/in begeht eine Straftat. Bis zu welchem Delikt würdest du für deinen Freund noch vor Gericht lügen? Würdest du überhaupt vor Gericht lügen?
7. Du gehst ins Zeugenschutzprogramm und darfst nie wieder hierher zurück. Wohin gehst du? Und welchen Namen wählst du? Und was wirst du da dann arbeiten?
8. Und nun dieselbe Frage, nur wird dir ein One-Way-Ticket mit der magischen Kinokarte aus Last Action Hero zur Verfügung gestellt. Du könntest also in einer Filmwelt leben. In welche würdest du gehen wollen, um was da zu machen? 
9. Laut dem beliebten Persönlichkeitstest 16 Personalities, welche passt am ehesten zu dir? Hier ist eine Übersicht: Persönlichkeitstypen
10. Und wenn du den Test gemacht hast, was kommt heraus? Trifft deine Selbsteinschätzung zu? Teste dich HIER
11. Du begegnest einem Stararchitekten. Musst du schmunzeln, aufgrund der vielen „Stararchitekten“-Fragen in den Vogue-Fragebögen? Falls ja, und der Architekt fragt nach dem Grund des Lächelns, würdest du es ihm erzählen, oder höflich abwinken?
12. Was war der unangehmste Ort, an dem du je warst (gemeint ist NICHT ein Ort, an dem dir persönlich etwas unangenehmes passiert ist)?
13. Und der schönste Ort?
14. Ein Fremder spricht dich in der Innenstadt (allerdings haben schon alle Läden zu) an und bietet dir 500 Euro für deine Turnschuhe o.ä., was du gerade an hast. Würdest du ihm deine Schuhe verkaufen und barfuß nach Hause gehen? Wäre ein Ja im Sommer wahrscheinlicher als im Winter? Ab welcher Summe würdest du immer Ja sagen?
15. Hast du eine Karte, in der du kleine Fähnchen o.ä. in bereits bereiste Orte steckst? Was hälst du von solchen Karten, wenn du solche in anderen Wohnungen siehst?
16. Du ziehst in eine neue Gegend und borgst dir etwas Mehl beim Nachbar. Während dieser in die Küche geht, versuchst du einen Einblick in seine Wohnung zu bekommen, oder stehst du einfach im Türrahmen und blickst zur Seite?
17. Wenn ich jetzt in deine Wohnung kommen würde, welche drei Sachen würden mir wahrscheinlich am ehesten bei dir auffallen?
18. Puh, das waren ganz schön schwere Fragen. Zum Schluss etwas nettes, wenn ich dich kennen würde, welche positive Eigenschaft von dir würde mir am meisten imponieren?

Advertisements

schreib was, ich beiße nicht ;) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.