Media Monday #395

Das Wochenende war viel zu kurz, dennoch habe ich schöne Dinge erlebt. Ich war beim Feuerwerk der Turnkunst in München und Sonntag morgen war ich mit meiner kleinen Schwester und deren Freund beim Frühstücken. Sie hat nämlich morgen Geburtstag und da wollten wir schon ein bisschen „Vorglühen“. Nun aber zum Start der Woche, der Media Monday des Medienjournals. Mal sehen, welchen Lückentext es diesmal wieder auszufüllen gibt. 

1. Prokrastination kann ich ja besonders gut mit schlechtem Gewissen. Immerhin schaffe ich zurzeit gar nichts und das nur weil mir die Arbeit über den Kopf wächst.

2. Wenn es draußen nicht so erbärmlich kalt wäre würde ich auch einmal einen Spaziergang wagen, aber im Moment sitze ich mit zwei Wärmflaschen auf der Couch und halte mich warm.

Ich fühle mich wie Lucky aus „One Hundred and One Dalmatians“. Mir ist sooooo kalt! © The Walt Disney Company

3. Beste Film- und Serien-Snacks sind gesalzene Chips, Nüsse oder Schokolade. Popcorn ist auch nice.

4. Wohingegen zu einem guten Buch für mich ja immerThe Secret“ gehört, denn es motiviert mich immer, wenn ich am Boden bin.

5. Ich glaube, ich sollte mal wieder öfter entspannen, ich bin jetzt schon wieder total kaputt und erledigt.

6. Die Serie „Momist eigentlich ideal, um abends einen langen Tag ausklingen zu lassen, schließlich muss man bei der Serie nicht viel nachdenken, weil sie einfach locker und leicht ist.

©cbs

7. Zuletzt habe ich die erste Staffel von „The Terror“ zu Ende geschaut und das die war gar nicht mal so gut, weil die Spannung ziemlich abgebaut hatte, außerdem wurden viele Dinge einfach gar nicht wirklich erklärt.


DISTRIBUTED BY MEDIENJOURNAL-BLOG  WULF BENGSCH
ACCOMPLISHED BY PASSION OF ARTS

8 Gedanken zu “Media Monday #395

  1. steffelowski schreibt:

    Zu The Terror: Da ging es mir wie dir. Anfangs war ich wirklich ziemlich geflasht von der Atmosphäre und den Charakteren. Er ging auch sehr spannend und wunderbar mysteriös los. Ungefähr ab der Hälfte kippte die Sache aber, und ich musste mich einigermassen quälen, um bis zum Staffelende durchzuhalten. Ab irgendwann erschloss sich mir die Handlung dann auch nicht mehr wirklich.
    Bleibt abzuwarten, was die zweite Staffel bringen wird, so es denn einen geben wird….

    Gefällt mir

schreib was, ich beiße nicht ;) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.