ERGOthek: Die 5 besten, weiblichen Superhelden

Heute ist zwar ein Feiertag und ich habe mir vorgenommen, an Feiertagen nicht mehr zu arbeiten, aaaber die 5 BESTEN erscheinen ja quasi erst morgen von dem her, muss ich doch noch ran. Letzte Woche wollte ich ja deine 5 BESTEN, männlichen Superhelden wissen. Nun sind diese Woche die Damen dran. Also ran!

Meine sind wie immer nur gelistet nicht geranked.

  1. Natasha Romanova / Black Widow
  2. Makoto Kino / Sailor Jupiter 
  3. Susan Storm / Invisible Woman
  4. Diana Prince / Wonder Woman
  5. Wanda Maximoff / Scarlet Witch

Und nicht zu vergessen: Barbie. Barbie war als Kind meine absolute Heldin. Die kann alles sein, von Superheldin, über Stewardess, Supersportlerin, Prinzessin, Meerjungfrau oder Weltstar 😀
Und natürlich Mulan. Die hat zwar keine Superkräfte, aber sie ist die stärkste Heldin, die Disney je erschaffen hat.

Die Formatierung von WordPress ärgert mich gerade, die Bilder dazu gibt es später.

WELCHE SIND DEINE?

CREATED BY GORANA GUIBOUD
ACCOMPLISHED BY PASSION OF ARTS
ILLUSTRATIONS INCLUDED IN THE COVER PICTURE BY GORANA GUIBOUD
FEATHER ILLUSTRATION BY  VERA HOLERA – Freepik.com

Werbeanzeigen

19 Gedanken zu “ERGOthek: Die 5 besten, weiblichen Superhelden

  1. mwj schreibt:

    Mich ärgert die Formattierung von WordPress schon seit langem. Nachdem ich Text in den Editor kopiert und den Entwurf gespeichert habe ändert sich ohne ersichtlichen Grund mitten im Text die Schriftart/-größe etc. Sehr frustrierend.

    Gefällt 1 Person

    • bullion schreibt:

      Welchen Editor nutzt ihr? Den neuen über WordPress.com oder den (ur-)alten über euer Blog-Dashboard. Ich nutze noch den alten und habe damit keine Probleme.

      Liken

    • ginadieuarmstark schreibt:

      Ja also irgendwie hat er mir den Copyright irgendwo hin gesetzt und die Bilder waren nicht so wie ich es wollte. Ich benutze noch den alten Editor. Mit dem neuen kann ich mich überhaupt nicht anfreunden!

      Liken

      • mwj schreibt:

        Ich habe mit dem alten Editor immer wieder das Problem, dass nach dem Speichern des ersten Entwurfes die Schriftart/Größe von Teilen des Textes einfach abgeändert wird. Dass WordPress nach Willkür Leerzeilen killt, daran habe ich mich schon gewöhnt. Daher auch die „–“ zwischen manchen Absätzen. Eine Freundin von mir, die Webdesignerin ist, hat mir empfohlen die Texte direkt im WordPress-Editor zu schreiben, aber das möchte ich nicht.

        Liken

Schreibe eine Antwort zu Wortman Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.