Self-Statements: The Importance Of Being Asked

Diese Woche  gibt es wieder 14 brandneue Fragen, die sich Moviepilotin Laudania extra für euch ausgedacht hat. Ein paar waren ziemlich knifflig. Eine davon ist ziemlich klebrig. 

1. Rum, Whisky oder Wodka?
Wodka.

2. In einer Welt der totalen Überwachung, einem repressiven System und einer gleichgeschalteten Gesellschaft: Wo würdest du stehen?
Ich wäre Wahrscheinlich die Führerin einer Untergrundgruppe, die dagegen vorgeht.

3. Würdest du im Winter Eis essen gehen?
Ja wieso nicht?

4. Würdest du im Sommer heißen Kakao trinken?
Ja. Ich trinke im Sommer auch heißen Kaffee. Okay das stimmt nicht, ich lass ihn während des Bloggens immer kalt werden. Aber hin und wieder trinke ich heiße Getränke auch im Sommer. Das soll doch eh viel besser sein.

5. Gibt es überhaupt Dinge, die du nur zu bestimmten Jahreszeiten tust? Welche?
Heißen Glühwein trinken. Das mache ich tatsächlich nur im Winter und Lebkuchen oder Spekulatius essen. Ins Thermenbad fahren ist auch eher eine Wintersache. Im Sommer dagegen schwimmen und häufiger Eis essen.

6. Bist du handwerklich begabt?
Nein, ich habe zwei linke Hände. Ich kann malen und schreiben, aber basteln und Co. sind nichts für mich.

7. Wenn du jetzt festlegen könntest, welche Höhepunkte dein Leben in den nächsten fünf Jahren haben würde, welche fünf Dinge sollten dann auf jeden Fall passieren?

– endlich meinen Topfdeckel finden
– heiraten
– nach Bali reisen
– ein eigenes Heim
– wieder im Einklang mit mir selbst sein

8. Kann Putin wirklich auf einem Bären reiten?
Bestimmt nicht und wenn dann hat er den Bären sicherlich vorher getötet.

9. Welche Dinge auf deinem Schreibtisch fallen dir als erstes auf, wenn du deinen Blick darüber schweifen lässt?
Die Bücher von Goethe über Molière bis Schiller, das Holzmumster von Julia, das sie mir geschenkt hat, eine Staffelei und der Vogue Kugelschreiber.

10. Bist du eher Tesa-Film oder Klebstoff?
Tesa-Film: Ich bin nicht schleimig oder glibberig und Tesa hält eben besser zusammen. Außerdem kann Tesa durchsichtig sein, was heißt, dass die Bande, die ich damit knüpfe durchsichtig sein können, aber dennoch vorhanden.

11. Wie motivierst du dich, morgens aufzustehen?
Derzeit fällt mir das echt nicht leicht, aber es gibt immer einen Punkt der zu erledigen ist an diesem Tag und so habe ich meine Aufgaben, die mich immer wieder aufstehen lassen.

12. Welches Lied hörst du zur Zeit wohl am meisten?
„Lass liegen“ von Alligatoah.

13. Wenn du allgemein in die Zukunft blickst, kannst du sie eigentlich im positiven Licht sehen?
Ja. Das negative liegt in meiner Vergangenheit.

14. Konkret: Was tut man, wenn man sich irgendwie in eine Person verknallt hat und weiß, dass es hundert Gründe gibt, dass es nicht laufen kann, man aber nicht wirklich los kommt? Abstand? Konfrontation? Oder irgendeine andere Lösung? (Ich frage für einen Freund…^^)
Ich denke wohl, dass Abstand am besten ist. Ich war damals sehr verliebt und hatte mir wenigstens gewünscht, dass wir Freunde wären. Aber irgendwie haben ihn meine Gefühle verschreckt und er hat sich mehr und mehr zurück gezogen.

DIR BRENNEN AUCH FRAGEN AUF DER SEELE, DIE DU SCHON IMMER DEINEN MITMENSCHEN STELLEN WOLLTEST? DANN REIN IN MEIN POSTFACH UND DANN DIE SPANNENDEN ANTWORTEN LESEN!


FÜR MOVIEPILOTEN AUCH HIER
FRAGEN VON LAUDANIA 

IDEA BY PASSION OF ARTS
TITLE BY LAUDANIA 

JETZT BIST DU DRAN!

1. Rum, Whisky oder Wodka?
2. In einer Welt der totalen Überwachung, einem repressiven System und einer gleichgeschalteten Gesellschaft: Wo würdest du stehen?
3. Würdest du im Winter Eis essen gehen?
4. Würdest du im Sommer heißen Kakao trinken?
5. Gibt es überhaupt Dinge, die du nur zu bestimmten Jahreszeiten tust? Welche?
6. Bist du handwerklich begabt?
7. Wenn du jetzt festlegen könntest, welche Höhepunkte dein Leben in den nächsten fünf Jahren haben würde, welche fünf Dinge sollten dann auf jeden Fall passieren?
8. Kann Putin wirklich auf einem Bären reiten?
9. Welche Dinge auf deinem Schreibtisch fallen dir als erstes auf, wenn du deinen Blick darüber schweifen lässt?
10. Bist du eher Tesa-Film oder Klebstoff?
11. Wie motivierst du dich, morgens aufzustehen?
12. Welches Lied hörst du zur Zeit wohl am meisten?
13. Wenn du allgemein in die Zukunft blickst, kannst du sie eigentlich im positiven Licht sehen?
14. Konkret: Was tut man, wenn man sich irgendwie in eine Person verknallt hat und weiß, dass es hundert Gründe gibt, dass es nicht laufen kann, man aber nicht wirklich los kommt? Abstand? Konfrontation? Oder irgendeine andere Lösung? (Ich frage für einen Freund…^^)

Header Elements: © Passion of Arts Design / Christmas Illustration by BiZkettE1

4 Gedanken zu “Self-Statements: The Importance Of Being Asked

schreib was, ich beiße nicht ;) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.