Self-Statements: The Importance Of Being Asked

Diese Woche gibt es wieder alte Fragen gemischt und verändert. Viel Spaß dabei! 

1. Das Idol deiner Teenagerjahre?
Christina Aguilera, später dann Avril Lavigne.

2. Was kannst du besser als alle anderen?
„Ich“ sein.

3. Könntest du dir jetzt noch ein Leben ohne Smartphone vorstellen?
Ich möchte es so gerne, aber ich kann nicht mal ein paar Stunden das Ding einfach weglassen. Ich bin da einfach zu unentspannt. Ich habe immer das Gefühl parat stehen zu müssen und wenn ich nicht sofort antworte geht die Welt unter oder so. Zumindest ist das meistens so. Aber ich nehme mir vor, dass ich nicht immer erreichbar sein muss. Man kann auf meine Antwort auch mal warten.

4. Ist es angebracht, Frauen zu fragen ob sie Kinder wollen und wenn sie keine haben, warum das so ist?
Nein. Es kann ja sein, dass die Frau gar keine Kinder bekommen kann und somit würde man in ein Bienennest der Emotionen stechen. Andere möchten gar keine und müssen sich leider dafür auch noch schämen oder rechtfertigen. Oder die Frau hat eben ein Kind verloren und somit würde man mit der Frage auch wieder etwas auslösen. Warum ist das auch so wichtig? Frauen sind nicht nur dazu da um Kinder zu bekommen.

5. Wie lautet dein Lebensmotto?
I am not perfect, i am LIMITED EDITION.

6. Was war das Netteste, das je ein anderer Mensch für dich tat?
Da gibt es so vieles. Gerade im letzten Jahr haben mir so viele Menschen nette Dinge gesagt, mir beigestanden, mich verstanden und mich beschützt.

7. Was ist das Netteste, das du je für einen anderen Menschen getan hast?
Ich mache viele nette Dinge. Man kann mich immer erreichen auch Nachts und höre immer zu. Bin da wenn man mich braucht und frage auch interessiert, wie es jemanden geht und höre dann auch aufmerksam zu. Ich nehme mir die Zeit für andere da zu sein.

8. Weißt du, wie viel paar Schuhe du hast?
Nein, ich kann nur schätzen. 7 oder so.

9 Würdest du lieber begnadet gut singen oder begnadet gut tanzen können?
Singen.

10. Gibt es etwas, das du dir noch nie zulegen konntest, obwohl du es unheimlich gern besitzen möchtest?
Starkes Durchsetzungsvermögen!

11. Worauf bist du mehr stolz als auf alles andere?
Auf meine Gabe, Menschen auf positive Weise zusammen zu bringen. Das ist meine Superkraft.

12. Was möchtest du vor deinem Tod unbedingt noch erreichen?
Die ganze Welt bereist zu haben.

13. Romantisches Picknick oder High Society-Lunch?
Romantisches Picknick, solange es nicht am Strand mit Kerzen und Sonnenuntergang ist!

14. Lachst du oft?
Im Moment nicht, aber ich nutze alle Momente in denen ich lachen kann.

15. Glaubst du, dass es dir gelingt, im Moment zu leben?
Nicht so ganz, aber ich gebe mir Mühe.

DIR BRENNEN AUCH FRAGEN AUF DER SEELE, DIE DU SCHON IMMER DEINEN MITMENSCHEN STELLEN WOLLTEST? DANN REIN IN MEIN POSTFACH UND DANN DIE SPANNENDEN ANTWORTEN LESEN!


FÜR MOVIEPILOTEN AUCH HIER
FRAGEN VON Anonym

IDEA BY PASSION OF ARTS
TITLE BY LAUDANIA 

JETZT BIST DU DRAN!

1. Das Idol deiner Teenagerjahre?
2. Was kannst du besser als alle anderen?
3. Könntest du dir jetzt noch ein Leben ohne Smartphone vorstellen?
4. Ist es angebracht, Frauen zu fragen ob sie Kinder wollen und wenn sie keine haben, warum das so ist?
5. Wie lautet dein Lebensmotto?
6. Was war das Netteste, das je ein anderer Mensch für dich tat?
7. Was ist das Netteste, das du je für einen anderen Menschen getan hast?
8. Weißt du, wie viel paar Schuhe du hast?
9 Würdest du lieber begnadet gut singen oder begnadet gut tanzen können?
10. Gibt es etwas, das du dir noch nie zulegen konntest, obwohl du es unheimlich gern besitzen möchtest?
11. Worauf bist du mehr stolz als auf alles andere?
12. Was möchtest du vor deinem Tod unbedingt noch erreichen?
13. Romantisches Picknick oder High Society-Lunch?
14. Lachst du oft?
15. Glaubst du, dass es dir gelingt, im Moment zu leben?

Header Elements: © Passion of Arts Design / Feather Illustration by Vera Holera

3 Gedanken zu “Self-Statements: The Importance Of Being Asked

  1. Wortman schreibt:

    Mein „Idol“ war früher Debbie Harry 🙂
    Ich habe den Großteil meines Lebens ohne Internet und smartphones verbracht. Uns fällt es da garantiert leichter auf diese Sachen zu verzichten.

    Tanzen? Singen? Da nehme ich auch singen 😆

    Gefällt 1 Person

schreib was, ich beiße nicht ;) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.