Self-Statements: The Importance Of Being Asked

Diese Woche gibt es wieder brandneue Fragen, gestellt von Laudania. Viel Spaß dabei! 

1. Schreibst du gern? Wenn ja, was? Wenn nein, warum nicht?
Ich schreibe gerne, ja. Filmkritiken, Geschichten, Kurzgeschichten und Blogaktionen.

2. Musstest du schon einmal einen Text verfassen und hast unter einer totalen Schreibblockade gelitten? Was hast du dagegen getan? Hast du den Text letztendlich fertig schreiben können?
Ja des öfteren schon. Ich hole mir dann Inspiration von anderen Menschen, gehe spazieren oder schaue einen Film, der ein ähnliches Thema hat.

3. Kennst du jemanden, der ein (in deinen Augen) extremes, gefährliches oder einfach ziemlich aufregendes Hobby hat? Wenn ja, was ist es?
Nein.

4. Du hast die Möglichkeit, nur mit einem Rucksack bepackt in die weite Welt hinaus zu gehen und eine mehrwöchige Reise zu unternehmen. Die Bedingungen sind, dass du nicht fliegst und nicht das Auto nimmst. Geldtechnisch sind dir keine Grenzen gesetzt. Wie würde diese Reise aussehen? Und: Würde dies für dich ein Stück Freiheit bedeuten?
Oh Gott. Ich bin ja jemand der das lieber plant und auch den Ort plant, wo es hingehen soll. Ich würde also schon ein Ziel haben und dann mit dem Zug fahren, auch wenn ich Zug fahren hasse wie die Pest. Aber trampen kommt für mich als Frau nicht infrage. Aussehen würde die Reise so, dass ich bis zu meinem Ziel im Zug sitze und dann eben dort ankomme, wo ich hin will. Ich werde währenddessen lesen, Musik hören und schlafen. An dem Ort würde ich dann einfach mal entspannen. Freiheit bedeutet das nicht so recht für mich, weil ich mit dem Auto unabhängiger wäre.

5. Wenn du mit einem Charakter aus einem Film oder einer Serie verreisen würdest, mit wem würdest du die Reise unternehmen? Wo würde es hingehen?
Ich wollte erst Indiana Jones nehmen, aber dann könnte es mir passieren, dass mir Affenhirn auf Eis serviert wird. Lieber nicht. Ehrlich gesagt weiß ich darauf gerade keine Antwort.

6. Du beziehst für den Rest deines Lebens ein Einkommen von 1200 Euro im Monat. Das Ganze läuft so nach dem Motto „Bedingungsloses Grundeinkommen“ ab, also musst du nicht mehr arbeiten, kannst aber natürlich dazu verdienen. Was würdest du tun?
Arbeiten, weil mir 1200 Euro niemals reichen würden.

7. Was wolltest du als Kind eigentlich mal werden? Wann kam der Punkt, an dem du realistischer über deine Zukunftsperspektiven gedacht hast und was hast du dann letztendlich getan? Oder bist du vielleicht sogar dem Ziel von damals soweit gefolgt, dass du diesen Beruf heute ausübst?
Ich wollte als Kind Sängerin werden und nein, diesen Berufswunsch habe ich nicht verfolgt. Als sich die Schule eben so dem Ende zuneigte dachte ich daran Fotografin zu werden, aber Fotografen bei denen ich ein Praktikum machen wollte, sagten mir der Beruf ist am Aussterben. Dann wollte ich Regisseurin werden, hab aber das Abi nicht geschafft und sämtliche Leute sagten mir im Vorfeld schon, dass ich das sowieso nicht kann. Danke dafür! Und das meine ich nicht im positiven Sinne. Schlussendlich bin ich Mediengestalter geworden, weil das der Job ist, den Mel Gibson in „What Woman Wants“ hat und ich das toll fand. Leider ist der Mediengestalter hier in Deutschland nur der Depp, der die kreativen Ergüsse seiner Kunden auslebt und nur das dann zusammen bastelt. Naja.

8. Was war der letzte Film, den du gestreamt hast? Was war die letzte Serie? Warst du zufrieden mit dem, was du gesehen hast?
Der letzte Film, den ich gestreamt habe war „Angel Heart“ und die letzte Serie „Friends“. „Angel Heart“ war ganz okay, hatte da jetzt keine großen Erwartungen, aber „Friends“ hat mich sehr begeistert. Sehe die Serie zum ersten Mal.

9. Gibt es eine Person, vielleicht ein Idol, einen Prominenten oder auch eine Internet-Bekanntschaft, die du nie gesehen hast und gern einmal treffen würdest? Wer ist es?
Es gibt ein paar Prominente, die ich gerne mal treffen würde. Keira Knightley, James McAvoy, Eddie Redmayne, Jared Leto, Lily Collins, Chris Evans und Lily James zum Beispiel. Eine Internetbekanntschaft? Ich habe die Menschen, die ich treffen wollte schon getroffen. Aber gerne treffe ich sie wieder.

10. Bist (oder warst) du in einem Sportverein? Gehst du ins Fitness-Studio? Joggst du gelegentlich? Wie ist dein Verhältnis zu Sport?
Ich war nie in einem Verein, aber mal im Fitnessstudio. Ich habe jetzt Yoga angefangen und so gehe ich gerne spazieren.

11. Wenn du eine einzige Sache ändern könntest, die gerade auf der Welt schief läuft, welche wäre das?
Ich möchte die Coronakrise überstanden sehen und dass die Infizierten wieder genesen sind.

12. Betriebssystem: MacOS oder Windows?
Windows.

13. Du kannst etwas besonders gut und hast die Chance, damit genug Geld zu verdienen, um davon leben zu können: Was wäre das?
Das hat bisher nicht geklappt und ich glaube ich möchte das auch nicht mehr machen.

14. Laut dem „16 Personalities“-Persönlichkeitstest (https://www.16personalities.com/de/kostenloser-personlichkeitstest) bin ich ein ENFJ-T-Typ („Der Protagonist“). Was kommt bei dir raus? Stimmt es deiner Meinung nach mit dem Bild überein, das du von dir selbst hast?
Ich bin der „INFJ-T-Typ“, der „Advokat“. Ich glaube ich habe diesen Test schon gemacht, denn das Gesicht kommt mir bekannt vor. Ja ich glaube das passt ganz gut zu mir.

15. Abschließende Frage: Du müsstest einen Aufsatz über, sagen wir… 25 Seiten zu einem beliebigen Thema verfassen. Es kann alles sein, was du willst. Welche Überschrift würdest du wählen und wie wäre er gegliedert?
Dafür hab ich irgendwie gerade keinen Kopf 😦

DIR BRENNEN AUCH FRAGEN AUF DER SEELE, DIE DU SCHON IMMER DEINEN MITMENSCHEN STELLEN WOLLTEST? DANN REIN IN MEIN POSTFACH UND DANN DIE SPANNENDEN ANTWORTEN LESEN!


FÜR MOVIEPILOTEN AUCH HIER
FRAGEN VON LAUDANIA 

IDEA BY PASSION OF ARTS
TITLE BY LAUDANIA 

JETZT BIST DU DRAN!

1. Schreibst du gern? Wenn ja, was? Wenn nein, warum nicht?
2. Musstest du schon einmal einen Text verfassen und hast unter einer totalen Schreibblockade gelitten? Was hast du dagegen getan? Hast du den Text letztendlich fertig schreiben können?
3. Kennst du jemanden, der ein (in deinen Augen) extremes, gefährliches oder einfach ziemlich aufregendes Hobby hat? Wenn ja, was ist es?
4. Du hast die Möglichkeit, nur mit einem Rucksack bepackt in die weite Welt hinaus zu gehen und eine mehrwöchige Reise zu unternehmen. Die Bedingungen sind, dass du nicht fliegst und nicht das Auto nimmst. Geldtechnisch sind dir keine Grenzen gesetzt. Wie würde diese Reise aussehen? Und: Würde dies für dich ein Stück Freiheit bedeuten?
5. Wenn du mit einem Charakter aus einem Film oder einer Serie verreisen würdest, mit wem würdest du die Reise unternehmen? Wo würde es hingehen?
6. Du beziehst für den Rest deines Lebens ein Einkommen von 1200 Euro im Monat. Das Ganze läuft so nach dem Motto „Bedingungsloses Grundeinkommen“ ab, also musst du nicht mehr arbeiten, kannst aber natürlich dazu verdienen. Was würdest du tun?
7. Was wolltest du als Kind eigentlich mal werden? Wann kam der Punkt, an dem du realistischer über deine Zukunftsperspektiven gedacht hast und was hast du dann letztendlich getan? Oder bist du vielleicht sogar dem Ziel von damals soweit gefolgt, dass du diesen Beruf heute ausübst?
8. Was war der letzte Film, den du gestreamt hast? Was war die letzte Serie? Warst du zufrieden mit dem, was du gesehen hast?
9. Gibt es eine Person, vielleicht ein Idol, einen Prominenten oder auch eine Internet-Bekanntschaft, die du nie gesehen hast und gern einmal treffen würdest? Wer ist es?
10. Bist (oder warst) du in einem Sportverein? Gehst du ins Fitness-Studio? Joggst du gelegentlich? Wie ist dein Verhältnis zu Sport?
11. Wenn du eine einzige Sache ändern könntest, die gerade auf der Welt schief läuft, welche wäre das?
12. Betriebssystem: MacOS oder Windows?
13. Du kannst etwas besonders gut und hast die Chance, damit genug Geld zu verdienen, um davon leben zu können: Was wäre das?
14. Laut dem „16 Personalities“-Persönlichkeitstest (https://www.16personalities.com/de/kostenloser-personlichkeitstest) bin ich ein ENFJ-T-Typ („Der Protagonist“). Was kommt bei dir raus? Stimmt es deiner Meinung nach mit dem Bild überein, das du von dir selbst hast?
15. Abschließende Frage: Du müsstest einen Aufsatz über, sagen wir… 25 Seiten zu einem beliebigen Thema verfassen. Es kann alles sein, was du willst. Welche Überschrift würdest du wählen und wie wäre er gegliedert?

Header Elements: © Passion of Arts Design / Feather Illustration by Vera Holera

Ein Gedanke zu “Self-Statements: The Importance Of Being Asked

schreib was, ich beiße nicht ;) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.