Self-Statements: The Importance Of Being Asked

Aus gesundheitlichen und Termin bedingten Gründen habe ich es gestern nicht mehr geschafft, den Artikel online zu stellen. Aber hier ist er nun mit 14 neuen Fragen von Laudania. Viel Spaß dabei! 

1. Wenn du dir deinen Namen selbst wählen könntest, wie würdest du heißen?
Gina Dieu.

2. Was hältst du von folgendem Satz: „Die Apokalypse ist ein sich ständig wiederholender Prozess.“
Könnte was dran sein, immerhin findet das meiste aus der Geschichte immer wieder statt. Ich habe gerade die Serie „The Handmaid‘s Tale“ geschaut, in der es viel um Gott und die Bibel geht. Da ich die Bibel nie gelesen habe, bat ich meine beste Freundin darum, mir ihre mitzubringen, damit ich ein paar Dinge nachlesen kann. Interessant fand ich zu Anfang des Buches, dass Gott die Erschaffung des Menschen bereute und deshalb die Flut hereinbrachte. Nur Noah mochte er, dem er auftrug eine Arche zu bauen. Ich finde interessant daran, dass es schon damals hieß, dass der Mensch schlecht für die Welt ist und das sehe ich leider auch so. Der Mensch zerstört die Erde und lernt quasi aus nichts, was in der Vergangenheit passierte. Jetzt wo die Läden nach dem Corona-Lockdown wieder offen haben, habe ich stets dieses Bild vor Augen, auf dem es drei Abbildungen gab: Eine zeigte die Umwelt vor Corona, mit der ganzen Umweltverschmutzung, dampfenden Fabriken etc., das mittlere Bild, war die Phase mit Corona, in er sich die Umwelt erholte und dann folgte das dritte Bild nach Corona. In dem die Umweltbelastung doppelt so stark war als vorher. Und genauso empfinde ich es.

3. Dir liegt etwas schwer auf der Seele. Würdest du dies eher mit guten Freunden besprechen, in dem Wissen, sie damit vielleicht zu belasten, oder mit außenstehenden Personen, in dem Wissen, dass sie dieses Problem aus einer anderen Perspektive beleuchten können, die dir helfen kann?
Ich mache beides. Da ich seit Jahren an Depressionen leide, bespreche ich viele Dinge mit meinen Freunden und gehe zur Therapie. Ich lese aber auch viel esoterische Bücher, Sprüche oder motiviere mich in der Natur und mit Dingen, die mir Freude bereiten.

4. Besitzt du ein Lieblingskleidungsstück? Was macht es so besonders für dich?
Ich habe wohl keines, denn ich muss lange darüber nachdenken.

5. Du hast die Wahl: Dein Leben ist eigentlich ein Film. Es ist entweder ein tragisches Liebesdrama, Ende frei wählbar, oder eine satirische Actionkomödie. Wie auch immer du da hineingeraten bist,… Was wäre eher dein Ding?
Die satirische Actionkomödie, denn auf Drama habe ich derzeit wirklich keine Lust.

6. Säfte oder Smoothies?
Ich mag beides und manchmal mixe ich sie zusammen.

7. Du darfst eine ab jetzt allgemein gültige Regel festlegen, an die sich dann jeder in Deutschland halten muss. Wie lautet diese?
Nicht böse sein, aber diese Art von Fragen geht mir langsam wirklich auf den Keks. Ich möchte weder entscheiden, wer Deutschland, die Welt oder sonst was regieren soll, welche Regierungsform es gibt oder an welche Regeln man sich halten soll. Das will ich einfach nicht.

8. Bist du jemand, der eher konfrontiert oder gehst du Konflikten aus dem Weg?
Ich gehe Konflikten aus dem Weg, aber wenn es sein muss, konfrontiere ich auch. Meistens hoffe ich, dass es sich von selbst löst.

9. Wie sähe ein erstes Date mit dir aus?
Ganz zwanglos ein Kaffee oder Essen gehen, damit man sich unterhalten kann. Aber bitte kein Candle-Light Dinner, das ist furchtbar klischeehaft.

10. Wie informierst du dich über die Ereignisse, die so draußen in der Welt passieren?
Die Leute erzählen es mir.

11. Nehmen wir an, die Welt aus „Harry Potter“ wäre real. Du wärst natürlich kein Muggel, warst in Hogwarts und dein Leben sähe ganz anders aus… Welchen Job hättest du, wie würdest du wohnen und welche Einflüsse hätten das Zaubern und all die anderen Dinge noch so auf dein Leben?
Wenn ich zaubern könnte, würde ich vermutlich mehr backen. Wohnen würde ich abseits in einer Hütte im Grünen und mein Job wäre anderen Menschen ein Wegweiser zu sein. Vielleicht kommen sie in meine Hütte und bitten mich um Rat oder sowas.

12. Magst du Freizeitparks?
Ja sehr.

13. Welcher Schauspieler/Welche Schauspielerin hat dich als letztes so richtig beeindruckt?
Elizabeth Moss. Ich habe sie in „Mad Men“ entdeckt und dann hatte ich Lust, mehr von ihrer Schauspielkunst zu sehen, was mich schließlich zu „The Handmaid‘s Tale“ brachte. Bereue ich bis heute nicht, der Serie doch eine Chance geben zu haben.

14. Es gibt gesetzliche (religiöse) Feiertage, an die sich jeder halten muss, auch wenn er gar kein Christ ist. Sollte nicht besser jeder an „seinen“ Feiertagen frei haben? Oder sollte man vielleicht alle religiösen Feiertage integrieren oder abschaffen?
Ich finde es eigentlich okay so, das würde nur alles wieder durcheinander werfen und im Chaos enden. Prinzipiell wäre das aber allen gegenüber fair. Ich allerdings gehöre gar keinem Glauben an, ich habe also nicht einmal Feiertage, ich füge mich halt den christlichen hier in Bayern.

DIR BRENNEN AUCH FRAGEN AUF DER SEELE, DIE DU SCHON IMMER DEINEN MITMENSCHEN STELLEN WOLLTEST? DANN REIN IN MEIN POSTFACH UND DANN DIE SPANNENDEN ANTWORTEN LESEN!


FÜR MOVIEPILOTEN AUCH HIER
FRAGEN VON LAUDANIA   

IDEA BY PASSION OF ARTS
TITLE BY LAUDANIA 

JETZT BIST DU DRAN!

1. Wenn du dir deinen Namen selbst wählen könntest, wie würdest du heißen?
2. Was hältst du von folgendem Satz: „Die Apokalypse ist ein sich ständig wiederholender Prozess.“
3. Dir liegt etwas schwer auf der Seele. Würdest du dies eher mit guten Freunden besprechen, in dem Wissen, sie damit vielleicht zu belasten, oder mit außenstehenden Personen, in dem Wissen, dass sie dieses Problem aus einer anderen Perspektive beleuchten können, die dir helfen kann?
4. Besitzt du ein Lieblingskleidungsstück? Was macht es so besonders für dich?
5. Du hast die Wahl: Dein Leben ist eigentlich ein Film. Es ist entweder ein tragisches Liebesdrama, Ende frei wählbar, oder eine satirische Actionkomödie. Wie auch immer du da hineingeraten bist,… Was wäre eher dein Ding?
6. Säfte oder Smoothies?
7. Du darfst eine ab jetzt allgemein gültige Regel festlegen, an die sich dann jeder in Deutschland halten muss. Wie lautet diese?
8. Bist du jemand, der eher konfrontiert oder gehst du Konflikten aus dem Weg?
9. Wie sähe ein erstes Date mit dir aus?
10. Wie informierst du dich über die Ereignisse, die so draußen in der Welt passieren?
11. Nehmen wir an, die Welt aus „Harry Potter“ wäre real. Du wärst natürlich kein Muggel, warst in Hogwarts und dein Leben sähe ganz anders aus… Welchen Job hättest du, wie würdest du wohnen und welche Einflüsse hätten das Zaubern und all die anderen Dinge noch so auf dein Leben?
12. Magst du Freizeitparks?
13. Welcher Schauspieler/Welche Schauspielerin hat dich als letztes so richtig beeindruckt?
14. Es gibt gesetzliche (religiöse) Feiertage, an die sich jeder halten muss, auch wenn er gar kein Christ ist. Sollte nicht besser jeder an „seinen“ Feiertagen frei haben? Oder sollte man vielleicht alle religiösen Feiertage integrieren oder abschaffen?

schreib was, ich beiße nicht ;) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.