Medienjournal: Media Monday #475

1. Ich könnte mich ja stundenlang über die Arbeit auslassen, denn da läuft seit geraumer Zeit gar nichts mehr so richtig rund, aber ich stecke meine Energie lieber woanders rein.

2. Besonders begeistert bin ich hier nämlich nicht mehr.

3. Überhaupt sind Diskussionen darüber, ob/dass das noch Punkrock ist, sowieso egal.

4. Eigentlich hatte mich ja Zac Efron schon mit seiner Rolle in „Miracle Run“ total überzeugt, aber in „Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile“ setzt er sein darstellerisches Können noch einmal auf ein höheres Niveau.

Trailer: ©Constantin Film

5. Müsste ich allerdings in wenigen Worten meine Begeisterung begründen, fiele mir das Richtige gerade nicht so recht ein, dazu müsste ich den Film noch einmal sehen und endlich mal kommentieren.

6. Lily Collins ist sicherlich auch nicht unschuldig dran, schließlich mochte ich sie schon immer und ich finde sie harmoniert perfekt an Zacs Seite im Film.

7. Zuletzt habe ich die Stirn gerunzelt und das war verständlich, weil mich der Fragenfluss heute irgendwie irritierte. Dabei habe ich natürlich Kaffee getrunken 😉


DISTRIBUTED BY MEDIENJOURNAL-BLOG  WULF BENGSCH
ACCOMPLISHED BY PASSION OF ARTS

Header Elements: © Passion of Arts Design / HBO / Twentieth Century Fox of Germany GmbH / Paramount Pictures Germany / HarperCollins

15 Gedanken zu “Medienjournal: Media Monday #475

schreib was, ich beiße nicht ;) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.