Self-Statements: The Importance Of Being Asked

Zurück aus dem Urlaub geht es hier auch gleich wieder mit neuen Fragen von Laudania weiter! Viel Spaß dabei 😀

1. Würdest du lieber in einem schönen Haus wohnen mit Blick auf eine Müllhalde oder in einem hässlichen Haus mit Blick auf das Meer?
Dann nehme ich das hässliche Haus mit Blick auf das Meer. Ein hässliches Haus kann man immerhin noch verschönern, aber die Müllkippe kann ich nicht versetzen. Abgesehen von dem Gestank.

2. Sortierst du deine Socken und findest so immer gleich ein passendes Paar oder fliegt bei dir alles in der Schublade herum?
Bei mir fliegt alles so rum, das Chaos eines Genies. Meistens nehme ich sie sowieso vom Wäscheständer runter.

3. Was glaubst du: Leben wir in einer gut gebildeten Gesellschaft? Wie viel Wert hat Bildung und Wissen für den Großteil der Bevölkerung?
Ich glaube nicht, wenn ich mir jetzt zu Zeiten von Corona so manche Reaktionen ansehe und wenn ich lese welchen Müll manche im Internet in ihren Kommentaren zu diversen Themen verbreiten, da zweifle ich oft an der Intelligenz meiner Mitmenschen. Ich glaube Bildung und Wissen ist für die meisten nicht mehr sonderlich wichtig.

4. Wenn du eine Partei gründen wolltest, welche Ausrichtung hätte diese und was wären ihre Hauptanliegen?
Ich möchte keine Partei gründen.

5. Welcher Schauspieler sollte deiner Meinung nach Donald Trump in einem Film über dessen Amtszeit spielen?
Donald Trump verdient es nicht einen eigenen Film zu bekommen. Aber okay, dann soll das Thomas F. Wilson machen, falls es doch dazu kommen sollte.

6. Kennst du einen Corona-Leugner? Wenn ja: Wie handhabst du den Umgang mit ihm?
Zum Glück nicht.

7. Welches Lied passt am besten auf deine derzeitige persönliche Situation?
„Ignorama“ von den Ärzten, zumindest hätte ich das gerne. „I want to break free“ passt wohl eher.

8. Wie stehst du dazu, Obdachlosen in der Einkaufsstraße Geld zu geben? Tust du es? Wie oft?
Ich habe das früher immer getan, inzwischen gebe ich aber nur noch unserem Künstler etwas, der schon ein Wahrzeichen der Stadt geworden ist. Durch eine Freundin erfuhr ich, dass die meisten Bettler gar nicht obdachlos sind und ihr ganzes gesammeltes Geld anschließend in der Spielhalle, in der sie arbeitet, verzocken. Das möchte ich nicht unterstützen.

9. Welche drei Dinge unterscheiden dich am meisten von deinem Ich von vor zehn Jahren?
1. Ich bin nun Pescetarierin
2. Ich wohne in einer eigenen Wohnung
3. Ich bin noch stärker geworden

10. Welche Kräfte hättest du, wenn du ein Superheld wärst?
Immer noch transformieren.

11. Lieferservice, Restaurant oder lieber selbst kochen?
Kommt darauf an, worauf ich gerade Lust habe.

12. Glaubst du, du bist ein überwiegend moralischer/gerechter Mensch? Was denkst du: Wo hört bei dir die Gerechtigkeit auf?
Ich denke schon. Gerechtigkeit sollte keine Grenzen kennen.

13. Retro-Einrichtung, Ikea, egal oder irgendwas anderes typisch für deinen Stil?
Ich bin ein Fan von rustikalem und richte meine Wohnung gerne so ein. Der alte Holzstil gefällt mir einfach. Ikea ist aber auch völlig in Ordnung.

14. Reiserückkehrer werden derzeit oftmals stigmatisiert aufgrund von Corona: Warst du diesen Sommer im Urlaub?
Ja war ich, aber ich bin in Deutschland geblieben.

15. Bist du eigentlich eher der Home Office-Typ (wenn das überhaupt möglich ist) oder gehst zu zum Arbeiten doch lieber raus?
Ich habe Phasen, da bleibe ich lieber zu Hause, aber irgendwann fällt mir die Decke auf den Kopf und somit gehe ich gerne raus und treffe andere Menschen. Meine Kollegen sind ja auch klasse.

16. Magst du Menschen mehr, mit denen du aneinander geraten kannst oder ist dir Harmonie im Umgang mit Anderen lieber?
Ich bin ein Harmoniemensch, also umgebe ich mich lieber mit Menschen, die mir gut tun.

17. Was tust du gegen Mücken?
Ich haue sie kaputt, wenn ich sie erwische.

18. Welchen Tee magst du am liebsten?
Ich kann mich wie bei vielen Dingen nicht festlegen und habe somit auch keine liebste Teesorte, da probiere ich gerne aus. Am liebsten aber Gewürztee.

19. Was hast du die letzten zwei Monate über so getan, was du uns erzählen möchtest?
Nichts, was erzählenswert wäre.

20. Haben dir die Dienstagsfragen gefehlt?
Ja 🙂

DIR BRENNEN AUCH FRAGEN AUF DER SEELE, DIE DU SCHON IMMER DEINEN MITMENSCHEN STELLEN WOLLTEST? DANN REIN IN MEIN POSTFACH UND DANN DIE SPANNENDEN ANTWORTEN LESEN!


FÜR MOVIEPILOTEN AUCH HIER
FRAGEN VON LAUDANIA 

IDEA BY PASSION OF ARTS
TITLE BY LAUDANIA 

JETZT BIST DU DRAN!
  1. Würdest du lieber in einem schönen Haus wohnen mit Blick auf eine Müllhalde oder in einem hässlichen Haus mit Blick auf das Meer?
  2. Sortierst du deine Socken und findest so immer gleich ein passendes Paar oder fliegt bei dir alles in der Schublade herum?
  3. Was glaubst du: Leben wir in einer gut gebildeten Gesellschaft? Wie viel Wert hat Bildung und Wissen für den Großteil der Bevölkerung?
  4. Wenn du eine Partei gründen wolltest, welche Ausrichtung hätte diese und was wären ihre Hauptanliegen?
  5. Welcher Schauspieler sollte deiner Meinung nach Donald Trump in einem Film über dessen Amtszeit spielen?
  6. Kennst du einen Corona-Leugner? Wenn ja: Wie handhabst du den Umgang mit ihm?
  7. Welches Lied passt am besten auf deine derzeitige persönliche Situation?
  8. Wie stehst du dazu, Obdachlosen in der Einkaufsstraße Geld zu geben? Tust du es? Wie oft?
  9. Welche drei Dinge unterscheiden dich am meisten von deinem Ich von vor zehn Jahren?
  10. Welche Kräfte hättest du, wenn du ein Superheld wärst?
  11. Lieferservice, Restaurant oder lieber selbst kochen?
  12. Glaubst du, du bist ein überwiegend moralischer/gerechter Mensch? Was denkst du: Wo hört bei dir die Gerechtigkeit auf?
  13. Retro-Einrichtung, Ikea, egal oder irgendwas anderes typisch für deinen Stil?
  14. Reiserückkehrer werden derzeit oftmals stigmatisiert aufgrund von Corona: Warst du diesen Sommer im Urlaub?
  15. Bist du eigentlich eher der Home Office-Typ (wenn das überhaupt möglich ist) oder gehst zu zum Arbeiten doch lieber raus?
  16. Magst du Menschen mehr, mit denen du aneinander geraten kannst oder ist dir Harmonie im Umgang mit Anderen lieber?
  17. Was tust du gegen Mücken?
  18. Welchen Tee magst du am liebsten?
  19. Was hast du die letzten zwei Monate über so getan, was du uns erzählen möchtest?
  20. Haben dir die Dienstagsfragen gefehlt?

Ein Gedanke zu “Self-Statements: The Importance Of Being Asked

schreib was, ich beiße nicht ;) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.