Self-Statements: The Importance Of Being Asked

Der Herbst hat uns nun eingeholt und gruselt uns mit seinen Nebelschwaden und zerrt fröstelnd an unseren Gliedern, dennoch darf „Self-Statements: The Importance Of Being Asked“ nicht fehlen. Diesmal habe ich wieder einen alten „Fragen ohne Antwort“-Bogen herausgekramt. Die Fragen stellte damals der ewige reisendene Vox.Populi

1. Was ist deine liebste Süßspeise?
Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Ich mag vieles, am liebsten immer irgendwas mit Schokolade.

2. Brauchst du im Kino immer was zu knabbern? Wenn ja, was?
Nicht immer, meistens aber Chips.

3. Süßkartoffelpommes, normale Pommes oder Kürbispommes: Von was davon bist du am meisten begeistert?
Süßkartoffelpommes! Die brauchen nicht viel Gewürz, die haben einen so fabelhaften Eigengeschmack, hach ich liebe es einfach. Kürbispommes esse ich im Herbst aber auch sehr gerne, wenn ich mir dann einen Kürbis vom benachbarten Bauern geholt habe.

4. Isst du oft aus Gewohnheit, selbst wenn du gar keinen Hunger hast?
Nicht mehr. In den letzten Jahren habe ich mein Essverhalten stark verändert und esse tatsächlich auch nur noch, wenn ich wirklich Hunger habe.

5. Genug vom Essen! Was nervt dich neben Corona aktuell am Meisten?
Die Tatsache, dass ich mir schon wieder viel zu viel aufgehalst habe und zusätzlich in der Arbeit noch so viel zu tun habe, dass ich mal wieder keine Zeit für den #WritingFriday oder Horroroktober habe. Manchmal möchte ich auch einfach mal bloß einen Tag lang auf der Couch rumliegen und Binge Wachten. Nicht mal das schaffe ich.

6. Hast du schon einmal Online-Dating probiert?
Ja einmal, es passte nicht. Er wollte unbedingt mit mir zusammen sein, aber ich habe schon von Anfang an gemerkt, dass es nicht passte.

7. Welche Sache hast du gemacht, weil es alle gemacht haben?
Game of Thrones“ geschaut. Ich bin allerdings nicht auf den Hype angesprungen, denn ich mag die Serie nicht so besonders.

8. Hast du dir am Freitag den 27.07.2018 den Blutmond angesehen? Wenn nein, warum nicht?
Ja, es war fantastisch, vor allem, als es wieder auseinanderging.

9. Hast du ein Problem oder eine Sorge einfach mal so weggetanzt?
Nicht direkt ein Problem oder eine Sorge, aber Stress. Stress lässt sich gut wegtanzen.

10. Schaust du immer alle Filme zu Ende, selbst wenn sie schlecht sind?
Früher hab ich das schon, weil ich dann wenigstens einen Verriss schreiben konnte. Inzwischen ist mir die Zeit aber zu schade.

11. Welcher ist dein derzeitiger Lieblingsort?
Mein Zuhause. Ich fühle mich dort sehr wohl.

12. Wenn ich vor einem Kino stünde und würde dich, als du an mir vorbei gehen wolltest, fragen, ob du mit mir in die nächste Vorstellung gehen würdest, würdest du „ja“ sagen, obwohl du mich nicht kennst? Und warum würdest du „nein“ sagen?
Ich kenne dich! Also ein klares JA.

13. Erzähle mir 5 fantastische Dinge, die gar nichts kosten.
– Atmen
– Ein Spaziergang
– Ein Lächeln
– Empathie
– Der Duft der Natur

DIR BRENNEN AUCH FRAGEN AUF DER SEELE, DIE DU SCHON IMMER DEINEN MITMENSCHEN STELLEN WOLLTEST? DANN REIN IN MEIN POSTFACH UND DANN DIE SPANNENDEN ANTWORTEN LESEN!


FÜR MOVIEPILOTEN AUCH HIER
FRAGEN VON Vox.Populi

IDEA BY PASSION OF ARTS
TITLE BY LAUDANIA 

JETZT BIST DU DRAN!

1. Was ist deine liebste Süßspeise?
2. Brauchst du im Kino immer was zu knabbern? Wenn ja, was?
3. Süßkartoffelpommes, normale Pommes oder Kürbispommes: Von was davon bist du am meisten begeistert?
4. Isst du oft aus Gewohnheit, selbst wenn du gar keinen Hunger hast?
5. Genug vom Essen! Was nervt dich aktuell am Meisten?
6. Hast du schon einmal Online-Dating probiert?
7. Welche Sache hast du gemacht, weil es alle gemacht haben?
8. Hast du dir am Freitag den 27.07.2018 den Blutmond angesehen? Wenn nein, warum nicht?
9. Hast du ein Problem oder eine Sorge einfach mal so weggetanzt?
10. Schaust du immer alle Filme zu Ende, selbst wenn sie schlecht sind?
11. Welcher ist dein derzeitiger Lieblingsort?
12. Wenn ich vor einem Kino stünde und würde dich, als du an mir vorbei gehen wolltest, fragen, ob du mit mir in die nächste Vorstellung gehen würdest, würdest du „ja“ sagen, obwohl du mich nicht kennst? Und warum würdest du „nein“ sagen?
13. Erzähle mir 5 fantastische Dinge, die gar nichts kosten.

Ein Gedanke zu “Self-Statements: The Importance Of Being Asked

schreib was, ich beiße nicht ;) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.