Film: Song of the Sea

Nun ist auch schon der zweite Advent da und diesmal bin ich in die mystische Welt aus Irland eingetaucht. Dieser Wichtelkommentar ist für Deathstroke90, der mir den Film ans Herz gelegt hat. Danke dafür, den hatte ich ja schon wieder vergessen und auch schon länger auf der Watchlist. Viel Spaß bei der Moviepilot  User Kommentar Wichtelaktion 2020

Song of the Sea“ Mythologie verpackt in eine süße und fantasievolle Geschichte.

 

INHALT:
In „Song of the Sea“ geht es um den Jungen Ben, der mit seiner kleinen Schwester auf die Reise geht, um die irländische Feenwelt von der bösen Hexe Macha zu befreien. Dabei decken beide ein Familiengeheimnis auf und erleben fantastische und magische Dinge.

MEINUNG:
Tatsächlich hatte ich „Song of the Sea“ schon länger auf meiner Liste und hatte ihn wieder vergessen. Schön, dass das Wichteln mir den Film wieder in Erinnerung rief. Von Anfang an war ich gefesselt von der zauberhaften, aber stellenweise auch traurigen Geschichte. Taschentücher sollte man sich hierbei auf jeden Fall bereit halten. Auch die Zeichnungen sind liebevoll und künstlerisch. Gezeichnete Filme vermisse ich tatsächlich, selbst wenn ich mich mittlerweile mit den Animationsfilmen arrangiert habe. Die Charaktere in „Song of the Sea“ gehen sofort ins Herz, besonders die kleine Saiorse (Lucy O’Connell). Bisher hatte ich mich noch gar nicht mit der ganzen Thematik beschäftigt umso fesselnder fand ich die Geschichte. Man darf hier allerdings nicht erwarten, dass dies eine richtige Mythologie ist, nein. Hier wurden nur Bausteine und Figuren verwendet um eine ganz eigene Geschichte zu erzählen. Neben den großartigen Zeichnungen, der kreativen Story und den liebevollen Charakteren kann sich allerdings auch der Soundtrack sehr gut hören lassen.

FAZIT:
Mit „Song of the Sea“ ist Will Collins ein wunderschönes Märchen für jung und alt gelungen. Wie Deusfantasy in seinem Kommentar treffend beschrieb: eine schöne gute Nacht Geschichte.

TRAILER:
©KSM  / VIP Magazin

ICH WÜNSCHE ALLEN EINEN WUNDERSCHÖNEN zweiten ADVENT ❤

6 Gedanken zu “Film: Song of the Sea

schreib was, ich beiße nicht ;) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.