Film: A Fish Called Wanda

Der dritte Advent ist schon beinahe vorbei, aber auch da darf der Wichtelkommentar nicht fehlen. Dieser hier ist für EudoraFletcher68, die mir eine Reihe interessanter Filme vorschlug. Schlussendlich fiel die Wahl auf den Film, den ich eh schon zu lange vor mir herschiebe. Allerdings gehörte da „Beasts of the Southern Wild“ auch dazu, leider war der für mich auf die Schnelle nicht greifbar. Ich hoffe dir gefällt die Wahl Eudora, da es sich hierbei um einen deiner Lieblingsfilme handelt. Viel Spaß bei der Moviepilot  User Kommentar Wichtelaktion 2020

A Fish Called Wanda“ bedingt witziger Heist-Movie, der allerdings großartig besetzt ist.

INHALT:
In „A Fish Called Wanda“ rauben drei Männer und eine Frau eine Bank aus. Die Juwelen verstecken sie in einem Safe in einer Garage. Allerdings will schnell der eine den anderen ausspielen und so kommen die Juwelen weg, einer gerät ins Gefängnis und die anderen versuchen sich irgendwie raus zu boxen und mit der Beute durchzubrennen.

MEINUNG:
A Fish Called Wanda“ traf zwar meinen Humor, konnte mich leider aber nicht durchgehend unterhalten. Der Einstieg ist spannend, während sich der mittlere Plot mehr in einer Screwball-Komödie verliert. Irgendwie war alles zu hektisch, vor allem Kevin Kline (My Old Lady) ging mir mit seinem dazwischen gefunke total auf die Nerven. Das sollte wohl ein Running Gag sein, aber im allgemeinen machte mir das so ein bisschen die Stimmung kaputt. Vor allem weil John Cleese (Monty Python and the Holy Grail) einfach großartig ist. Neben ihn kann nur Michael Palin (The Meaning of Life) noch mehr glänzen. Fantastisch seine Darbietung, ganz großes Kino auf der ganzen Ebene. Auch Jamie Lee Curtis (Knives Out) konnte mich wieder überzeugen, schon damals war sie eine regelrechte Powerfrau. Der Film hat schon einige Lacher und nimmt die Klischees der britischen und amerikanischen Kultur auf die Schippe. „A Fish Called Wanda“ besitzt auch Elemente des schwarzen Humors, der leider bei mir aufhört, wenn Tiere dabei sterben. Das überschreitet bei mir immer so eine Schmerzgrenze. Die Geschichte ist an sich sehr einfach und wirkt dann auf Dauer ein bisschen lang. Auch das Ende ist ziemlich vorhersehbar.

FAZIT:
A Fish Called Wanda“ ist ein guter Mix aus Screwball-Comedy, Romanze und Heist-Movie. Diese Mischung mag ich im allgemeinen sehr. Auch der Cast kann sich sehen lassen. Leider ist „A Fish Called Wanda“ für mich nicht durchgehend so lustig, konnte mich aber doch ganz gut unterhalten.

TRAILER: ©United International Pictures GmbH/ Arrow Video

ICH WÜNSCHE ALLEN EINEN WUNDERSCHÖNEN DRITTEN ADVENT ❤

2 Kommentare zu „Film: A Fish Called Wanda

Du hast etwas dazu zu sagen? Dann hinterlass mir gerne einen Kommentar :) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.