#WritingFriday: Try

Diese Geschichte hatte ich vor ein paar Wochen schon einmal zu einem anderen Thema angefangen, aber leider hat mich nicht so die Muse geküsst. Jetzt habe ich das Ganze ein wenig ausgebaut und für das Thema „Schreibe eine Geschichte und lasse folgende Wörter mit einfliessen: Flirten, Lächeln, durchschaut, großartig, hibbelig“ geschrieben. Es ist nicht viel und auch nicht besonders tiefgründig, aber es geht ein bisschen bei Phineas und Lara weiter. Diesmal erwartet dich auch wieder eine kleine Abstimmung an der du gerne teilnehmen darfst. Viel Spaß!

Lara schmolz sogleich dahin, ihre Knie wurden weich und sie begann leicht zu zittern. Wie kann jemand derart strahlend blaue Augen haben? Zwei Eiskristalle, in die sie sich verlieren könnte. Phineas schien dagegen sehr gelassen, klappte das Buch in seinen Händen leicht zu, sodass noch einer seiner Finger in der Seite steckte, in der er gerade gelesen hatte und machte ein paar Schritte auf sie zu. Laras Herz begann wild zu schlagen und drohte in ihrer Brust zu zerspringen. Sie musste ruhig bleiben um nicht wieder wie eine Vollidiotin dazustehen. „Hi“, sagte er indessen mit einem schiefen Lächeln. Lara versuchte zu antworten, musste sich jedoch erst räuspern. „Hey“, erwiderte sie, klappte das Buch zu und schob es an ihre Seite in die Lehne des Sessels. Sie hatte jetzt wirklich keine Lust gerade von ihm darauf angesprochen zu werden. Er kam näher räusperte sich nun ebenfalls und meinte „Lara, richtig? Wir gehen in den gleichen Literaturkurs bei Professor Brady.“ Lara regte sich nicht, sie hatte zu große Angst sich zu blamieren, außerdem erschien ihr die ganze Szene so unwirklich. Er war wirklich süß, er könnte jede haben, stattdessen hatte er sie geküsst und nun sprach er mit ihr und nicht mit Molina, die vorhin noch in der ‚New Adult‘-Abteilung stöberte. Sie war ein Mädchen, das von allen Jungs angesprochen wird, langes blondes voluminöses Haar, unendlich lange schlanke Beine, volle rosa Lippen, bei denen wohl jeder ins Schwitzen geraten könnte. Sie nicht, nicht Lara. Lara trug zerrissene, ausgewaschene Jeans, ab und zu Holzfällerhemden, Hoodies und T-Shirts mit Aufdruck. Sie war kein Supermodel, sie war gar nicht das richtige Material zum Flirten. Klar waren auch ihre Harre lang und blond, aber die waren eher ein Sozialfall mit dem ganzen Spliss und dem unsauberen Haarschnitt. Seit sie auf dem College ist hat sie sich die Spitzen selbst geschnitten, was nicht sonderlich sexy aussieht. „Außerdem waren wir zusammen auf der Beach Party“, fuhr Phineas indessen fort und brachte sie wieder zurück in die Bibliothek. Sie räusperte sich erneut und antwortete endlich: „Ja richtig“, noch ein Räusperer, „wir haben, also wir waren, ja wir haben uns da gesehen“, stotterte sie. Diesmal lachte er offen was sie ganz hibbelig machte. Großartig, sie blamierte sich schon wieder, es wunderte sie eh, dass er noch mit ihr sprach, nachdem sie seine Schuhe vollgekotzt hatte. „Ja so ähnlich“, erwiderte er grinsend. „Ich würde mich freuen, wenn wir mal etwas zusammen machen könnten, vielleicht Essen gehen oder einen Spaziergang am Strand machen.“
Lara durchschaute ihn nicht so recht, sie war sich nicht sicher, ob er das wirklich ernst meinte oder sich einen Spaß daraus machte. Sie hatte ihn vollgekotzt und jetzt wollte er wirklich mit ihr ausgehen? Lara war schon viel zu oft verletzt worden und wollte nicht wieder auf jemanden hereinfallen. Vielleicht war es ein Trick um sie wieder fertig zu machen. Aber was, wenn er es wirklich ernst meinte? Was wenn sie die Chance auf eine wahre Liebe verweigerte, weil sie zu große Angst hatte? Sie wollte im College doch offener und mutiger sein. Soll sie es wagen oder das Angebot doch lieber ablehnen und sicher für sich bleiben?

Was meinst du?

Wie hat dir dir Geschichte gefallen? Schreib es in die Kommentare 🙂 

CAST

Phineas – Zac Efron
Lara – Chloë Grace Moretz
.
Tracklist:
PinkTry (Titelsong)
.
Weitere Geschichten zu Lara und Phineas
Going Away to College
Extraordinary Girl
At the Library 
.
WEITERE THEMEN:
  • Frühlingsgefühle – schreibe aus der Sicht eines jungen Vogels, der gerade aus dem Süden zurückkehrt. Was hat er im Süden erlebt und wer ist die junge Vogeldame an seiner Seite? 😉
  • Am 4. März ist Tag der Snacks! Schreibe deinem liebsten Snack zu Ehren einen Liebesbrief.
  • Schreibe eine Geschichte, die mit dem Satz “Als Pusteblume hat man es nicht leicht…” beginnt.
  • Schreibe über deine größte Angst.
DIE REGELN
  • Jeden Freitag wird veröffentlicht
  • Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben
  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
  • Habt Spass und versucht voneinander zu lernen
WEITERE TEILNEHMER:

DISTRIBUTED BY READ BOOKS AND FALL IN LOVE
ACCOMPLISHED BY PASSION OF ARTS

 

Foto Elemente im Header: 
Blake Lively ©Universum/Walt Disney Studios Motion Pictures Germany GmbH
Chris Evans ©Twentieth Century Fox of Germany GmbH
Tom Cruise ©Paramount Pictures
Leaf Illustrations by studiogstock – Freepik.com 

6 Kommentare zu „#WritingFriday: Try

Du hast etwas dazu zu sagen? Dann hinterlass mir gerne einen Kommentar :) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.