ERGOthek: Deine 5 SCHÖNSTEN Filmpaare, die keine sein dürften

ERGOthek: Deine 5 SCHÖNSTEN Filmpaare, die keine sein dürften

Fast hätte ich schon nach den 5 BESTEN Weihnachtsfilmen gefragt für April. Hier schneit es wie verrückt und dann scheint mal die Sonne. Das Wetter kann sich heute so wenig entscheiden wie ich für ein Thema der 5 BESTEN am DONNERSTAG. Aber nun habe ich eines, hoffe du magst es! 

1. ANNE WHEELER (ZENDAYA) UND PHILLIP CARLYLE (ZAC EFRON) IN „THE GREATEST SHOWMAN
Die Geschichte spielt um 1841 als P. T. Barnum seine Karriere als Schausteller begann. Zu der Zeit war die Rassendiskriminierung noch Teil unserer Gesellschaft und leider ist sie das heute auch noch. Damals war es verpönt, wenn ein „weißer“ Mann eine Frau mit dunkler Haut liebte, hinzu kommt noch, dass Phillip ein sehr reicher Mann ist und Anne beim Zirkus arbeitet. Hier gibt es zwei Faktoren, die den beiden verbieten ein Paar zu sein, denn als Akrobatin gehört Anne auch zu den „Freaks“. Schlimm finde ich die Szene in der Phillip mit Anne ins Theater möchte und ihnen seine Eltern über den Weg laufen. Sein Vater fragt ihn, ob er nicht mehr weiß wo sein Platz ist.

You know I want you it’s not a secret I try to hide
I know you want me so don’t keep sayin‘ our hands are tied

Phillip (Zac Efron) und Anne (Zendaya) würden gerne die Sterne neu schreiben — The Greatest Showman ©Fox

2. ROSE DEWITT BUKATER (KATE WINSLET) UND JACK DAWSON (LEONARDO DICAPRIO) IN „TITANIC“  
Sie ist reich und er ist arm, das macht Roses Mutter mehr als deutlich. Doch Jack hat sie gerettet und das mehr als einmal. Die Liebe zwischen den beiden darf nicht sein, nicht nur wegen dem Klassenunterschied, sondern auch, weil Rose bereits einem anderen Mann versprochen ist. Eine arrangierte Ehe um das Vermögen zu retten.

You jump i jump! Remember?

Rose (Kate Winslet) und Jack (Leonardo DiCaprio) lernen sich näher kennen — Titanic ©20th Century Fox

3. CECELIA TALLIS (KEIRA KNIGHTLEY) UND ROBBIE TURNER (JAMES MCAVOY) IN „ABBITTE
Die Liebesgeschichte von Cecelia und Robbie ist für mich eine der traurigsten der Film- und Literaturgeschichte. Ich hatte das Buch einmal begonnen, aber das hatte mich sehr deprimiert. Robbie liebt Cecelia, das ist offensichtlich, währe da nicht ihre eifersüchtige Schwester Briony (Saoirse Ronan), die schon lange heimlich in Robbie verliebt ist. Sie sabotiert die Liebe der beiden, indem sie Robbie für etwas beschuldigt, was er nicht getan hat.

If all we have rests on a moment in a library three and a half years ago, then I’m not sure …

Robbie (James McAvoy) und Cecelia (Keira Knightley) träumten von einer gemeinsamen Zukunft — Abbitte ©Universal Pictures International Germany GmbH

4. BELLE (PAIGE O’HARA / JANA WERNER) UND DAS BIEST (ROBBY BENSON / MATTHIAS FREIHOF) IN „DIE SCHÖNE UND DAS BIEST“ 
Zum einen findet man in der Geschichte das Stockholm-Syndrom wieder und zum anderen ist das Biest total haarig und gleicht einem Wolf oder Hund, was die ganze Sache an sich noch konfuser macht. Aber Belle verliebt sich in ihren haarigen Peiniger.

You came back!

Das Biest und Belle kommen sich näher — Die Schöne und das Biest 1991 ©Walt Disney Studios Motion Pictures Germany GmbH

5.  ELISA SÁNCHEZ LORIGA (NATALIA DE MOLINA) UND MARCELA GRACIA IBEAS (GRETA FERNÁNDEZ) IN „ELISA & MARCELA“ 
Sie waren das erste Paar, das eine gleichgeschlechtliche Ehe schloss. Allerdings unter falschem Vorwand. Elisa verlässt die Stadt und kommt als Mann verkleidet zurück. Die beiden täuschen vor, dass sie Mann und Frau seien, heiraten kirchlich und leben eine Zeit lang gut zusammen. Aber die Gemeinde ist misstrauisch. Die Geschichte ist sehr bewegend und beruht auf wahren Personen. Der Kampf um Akzeptanz und gleichgeschlechtliche Ehen ist noch heute nicht beendet.

This blank paper that fill with words that take me to you.

Elisa (Natalia de Molina) und Marcela (Greta Fernández) lieben sich und sind bereit alles dafür zu tun — Elisa und Marcela ©Netflix

Jetzt bist du dran.


31 Antworten zu “ERGOthek: Deine 5 SCHÖNSTEN Filmpaare, die keine sein dürften”

  1. […] Es ist gekommen wie vermutet, die Situation ist eskaliert. Nun muss Elli sich zwischen ihrem Verlobten und Sam entscheiden. Heimat oder große Liebe. Für mich geht das alles ein wenig zu schnell, Elli ist gar nicht so lange auf der Ranch und kennt Sam irgendwie noch gar nicht wirklich, aber sie sprechen schon von Liebe. Vielleicht gibt es das ja, aber im Grunde haben sie auch kaum Zeit miteinander verbracht. Leider ist das meistens der Fall und das mag ich überhaupt nicht. Ich mag es, wenn sie Zeit miteinander verbringen und sich das alles langsam entwickelt. Jetzt werden schon große Entscheidungen besprochen, wie das Elli in Amerika auf der Ranch bleibt und in Deutschland alles aufgibt. Und dann ist da noch ihr Verlobter, der ein furchtbar unsympathischer Typ ist. Ja das muss ja so sein, sonst wäre die Heldenfigur ja überflüssig. Aber leider ist es einfach so klischeebehaftet. Dennoch ist das Buch gut geschrieben, ich kann es flüssig lesen und es macht auch Spaß. Man weiß zwar schon, wie es endet, aber so ist das halt in Liebesgeschichten. Zumindest in den meisten. Geht ja auch anders, wie neulich festgestellt in den 5 BESTEN am DONNERSTAG. […]

    Gefällt mir

Du hast etwas dazu zu sagen? Dann hinterlass mir gerne einen Kommentar :) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

%d Bloggern gefällt das: