Self-Statements: The Importance Of Being Asked

Ich hab da mal wieder einen alten Fragebogen herausgekramt, passend zur Oscarverleihung. Hatte den hier extra dafür aufgehoben. Viel Spaß! 

1. Bist du mit den Gewinnern der Oscarverleihung zufrieden?
Kann ich noch nicht sagen, die Filme und Darsteller*innen, die gewonnen haben, habe ich noch nicht gesehen.

2. Wenn nein, was hättest du dir anders gewünscht?
Siehe oben.

3. Gibt es ein Buch, dass dich so überzeugt hat, dass du es jedem empfehlen würdest?
Ja, „Kinder der Hoffnung“ von Marc Levy.

4. Welcher Schultyp warst du? Streber/in? Außenseiter/in? Klassenclown …? Oder passt du überhaupt nicht in so ein Schema?
Ich passe nicht wirklich in ein Schema. Ich hatte gute Noten, allerdings war ich auch ein bisschen Außenseiterin, hatte aber dennoch einen festen Freundeskreis. Und in dem war ich der Klassenclown.

5. Wen hörst du lieber, Frank Sinatra oder Dean Martin?
Frank Sinatra.

6. Bist du der Meinung, dass jemand der unglaublich vermögend ist, wirklich reich ist?
Nein, denn wenn man keine Freunde, keine Familie hat, die hinter einem steht, oder gar einen Mangel an Erfahrung, kann man sich nicht sonderlich reich schätzen. Geld alleine macht eben nicht reich.

7. Macht Geld glücklich?
Nein.

8. Glaubst du, dass Menschen wie Jared Leto, Kate Winslet oder Lady Gaga, die unheimlich erfolgreich zu sein scheinen, keine Träume mehr haben, da sie offensichtlich alles haben?
Natürlich haben sie noch Träume! Sie wären nicht menschlich, wenn nicht.

9. Findest du es sarkastisch, wenn jemand einem von den oben genannten Personen wünscht, dass alle ihre Träume in Erfüllung gehen mögen?
Ganz und gar nicht. Ich finde es eher fragwürdig, dass jemand auf die Idee kommt, es sarkastisch zu nennen.

10. Warst du jemals richtig verliebt?
„Verdammte Scheiße aber JA!“ – John James Preston.

11. Glaubst du an die Ehe?
Ja.

12. Wolltest/Willst du einmal heiraten? Wenn ja, wie sähe deine Traumhochzeit aus?
Ja, irgendwann mal, wenn der Richtige da ist. Dann im kleinen Familien- und Freundeskreis.

13. Sollte man an Traditionen festhalten?
Manchmal schon ja. Aber man sollte auch mit einigen brechen.

14. Glaubst du, dass du tolerant bist?
Ja.

15. Hast du die vorherige Frage ehrlich beantwortet?
Ja.

16. Kannst du Fehler leicht zugeben?
Manchmal ja, manchmal nein.

17. Schwimmst du mit oder gegen den Strom?
Meistens dagegen. Oft aber auch unbeabsichtigt.

18. Weißt du aktuell genau was du willst?
Nein, aber ich weis, was ich nicht mehr will und das ist doch schon mal ein Anfang.

19. Was befreit deinen Geist?
Musik und ein Spaziergang in der Natur.

20. Bist du immer du selbst oder schlüpfst du öfter mal in eine andere Rolle?
Ich bin meistens ich selbst, ab und an, schlüpfe ich aber auch ganz gerne in eine andere Rolle.

Dir gefällt was ich mache? Dann supporte mich und spendiere mir einen KAFFEE ☕ Danke ❤

DIR BRENNEN AUCH FRAGEN AUF DER SEELE, DIE DU SCHON IMMER DEINEN MITMENSCHEN STELLEN WOLLTEST? DANN REIN IN MEIN POSTFACH UND DANN DIE SPANNENDEN ANTWORTEN LESEN!


FÜR MOVIEPILOTEN AUCH HIER
FRAGEN VON MIR

IDEA BY PASSION OF ARTS
TITLE BY LAUDANIA 

JETZT BIST DU DRAN!

1. Bist du mit den Gewinnern der Oscarverleihung zufrieden?
2. Wenn nein, was hättest du dir anders gewünscht?
3. Gibt es ein Buch, dass dich so überzeugt hat, dass du es jedem empfehlen würdest?
4. Welcher Schultyp warst du? Streber/in? Außenseiter/in? Klassenclown …? Oder passt du überhaupt nicht in so ein Schema?
5. Wen hörst du lieber, Frank Sinatra oder Dean Martin?
6. Bist du der Meinung, dass jemand der unglaublich vermögend ist, wirklich reich ist?
7. Macht Geld glücklich?
8. Glaubst du, dass Menschen wie Jared Leto, Kate Winslet oder Lady Gaga, die unheimlich erfolgreich zu sein scheinen, keine Träume mehr haben, da sie offensichtlich alles haben?
9. Findest du es sarkastisch, wenn jemand einem von den oben genannten Personen wünscht, dass alle ihre Träume in Erfüllung gehen mögen?
10. Warst du jemals richtig verliebt?
11. Glaubst du an die Ehe?
12. Wolltest/Willst du einmal heiraten? Wenn ja, wie sähe deine Traumhochzeit aus?
13. Sollte man an Traditionen festhalten?
14. Glaubst du, dass du tolerant bist?
15. Hast du die vorherige Frage ehrlich beantwortet?
16. Kannst du Fehler leicht zugeben?
17. Schwimmst du mit oder gegen den Strom?
18. Weißt du aktuell genau was du willst?
19. Was befreit deinen Geist?
20. Bist du immer du selbst oder schlüpfst du öfter mal in eine andere Rolle?


GINA – Chefredakteurin
Ich blogge seit dem 14. Dezember 2014 auf passionofarts.com. Schon in meiner Jugend schrieb ich viele Gedichte und Kurzgeschichten. Seit ca. 12 Jahren widme ich mich professionell Filmrezensionen und war Gastschreiberin bei der Filmblogseite „We eat Movies“. Außerdem verfasste ich einige Artikel für das 35 MM Retro-Filmmagazin. Ich sterbe für Musik und gehe liebend gerne ins Kino, außer in 3D. TV ist überbewertet, ich gucke lieber DVD, Streaming oder Bluray. Meine Lieblingsfilme sind unter anderem „Titanic“, „Herr der Ringe“ und „Back to the Future“.


Header: Passion of Arts Design / Feather Illustration by Vera Holera


WEITERE TEILNEHMER*INNEN

13 Kommentare zu „Self-Statements: The Importance Of Being Asked

Du hast etwas dazu zu sagen? Dann hinterlass mir gerne einen Kommentar :) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.