Self-Statements: The Importance Of Being Asked

Diese Woche gibt es einen brandneuen Fragebogen! Die Fragen sind von Moviepilot Thomas Hetzel. Vielen Dank dafür und dir viel Spaß mit den Fragen! 

1. Welcher Schauspieler/ Welche Schauspielerin ist deiner Meinung nach gut gealtert bzw. altert wie Wein?
Da fällt mir spontan niemand ein, die meisten fand ich schon von Anfang an gut.

2. Was denkst du über folgende Personen?
Rachel Hurd-Wood: Ist das die Ex-Frau von Johnny Depp? Die muss ich immer googlen, weil ich die immer mit Evan Rachel Wood verwechsle. Ach nein die Exfrau von Johnny Depp ist Amber Heard. Ja nun, ich denke ich weiß nie genau, wer Rachel Hurd-Wood wirklich ist.
Leslie Nielsen: Klasse Typ. Fand ihn in seinen Komödien immer hervorragend. Unvergesslich in Mel Brooks „Dracula: Dead and Loving it“.
Alan Rickman: Eine Legende. Ich mochte ihn immer und in jeder Rolle. Auch als Snape.
Marion Cotillard: Auch eine gute Schauspielerin, habe bisher aber zu wenig mit ihr gesehen.
Robin Williams: Kindheitsheld. Ich war sehr traurig, als ich von seinem Tod erfuhr. Für mich war er immer der lustige Clown, der alle zum Lachen brachte. Vor allem ich habe als Kind immer über ihn gelacht. Sei es als „Mrs. Doubtfire“, Peter Pan in „Hook“ oder der „200 Jahre Mann“. Toller Schauspieler mit ganz großen Rollen, der einen Platz in meinem Herzen hat.
Richard Gere: Setzt sich sehr für Umwelt, Tier und die Welt ein. Das habe ich zumindest gelesen. Ich habe mich nicht sehr eingehend mit ihm beschäftigt, ich war damals in meiner Jugend so hin und weg, wegen seiner Rolle in „Pretty Woman“. Ich mag ihn, er ist mir sympathisch und ich finde er ist auch ein guter Darsteller.

3. Nenne ein lustiges Zitat aus einer guten Film-Parodie:
„Renfield Sie Idiot! Es war so gedacht, dass Sie die Regenrinne hinabklettern, ich kann fliegen, Sie nicht!“ – Dracula: Dead and Loving it

4. Welcher ist dein Lieblingsdisney-Song?
Da habe ich keinen, weil mir viele gefallen und als Kind alle auswendig lernte. Aktuell ist es wohl immer noch „Right Here, Right Now“ aus „High School Musical 3: Senior Year“, den ich rauf und runter spiele und singe.

5. Wie viele Stunden schläfst du gewöhnlich?
Keine Ahnung, ich schlafe nie durch und brauche lange zum einschlafen. Vielleicht vier am Stück?

6. Welches Filmpaar hatte deiner Meinung nach eine tolle Chemie?
Zac Efron und Zendaya und Vanessa Hudgens, Leonardo DiCaprio und Kate Winslet, Julia Roberts und Richard Gere, Hugh Grant und Drew Barrymore, Sandra Bullock und Keanu Reeves und viele, viele mehr.

7. Gibt es einen Film, bei dem du mehr auf der Seite der Bösen warst, als auf der, der Guten?
Bestimmt. Meistens ist das aber bei Serien der Fall, da mag ich die Bösen eher als die guten, weil die mehr Facetten haben. Mal überlegen. Fällt mir eben keiner ein.

8. Findest du „Mr. Bean“ lustig oder eher albern?
Mr. Bean“ fand ich früher genial und habe ich immer gerne gesehen. Vielleicht lache ich heute immer noch darüber, ich weiß es nicht.

9. Guckst du als Erwachsene/r immer noch „Sesamstraße“?
Nein, die habe ich als Kind schon nicht geschaut. Mochte ich nie.

10. Welchen Sänger/ Welche Sängerin magst du, obwohl er/sie gesanglich jetzt nicht so gut ist?
Britney Spears. Ich finde ihre Stimme ist recht quietschig und wenig vielseitig, aber ich mag sie, seit ihrem ersten Hit.

11. Gibt es einen Schauspieler/ eine Schauspielerin den/die du anfangs nicht mochtest und jetzt schon?
Ja, tatsächlich mochte ich Scarlett Johansson vorher nicht, keine Ahnung warum. Und James McAvoy, den fand ich vorher so untalentiert. Ich war sehr blind.

12. Umgekehrte Frage: Gibt es einen Star, den du anfangs mochtest und jetzt nicht mehr?
Justin Timberlake. Nachdem ich nun erfahren habe, dass er Britney quasi öffentlich als Schlampe hingestellt hat und Janet Jacksons Busenblitzer (Nippelgate) auch seine Idee war, frage ich mich, was er so toll daran fand, Frauen so bloß zu stellen. Da kann er seine Entschuldigung jetzt auch behalten.

13. Welche schauspielerische Performance wird deiner Meinung nach total unterschätzt?
Kann ich nicht genau sagen, aber ich fand es schade, dass James McAvoy für seine Performance in „Split“ nicht für einen Golden Globe oder Oscar nominiert wurde.

14. Welcher deutsche Schauspieler ist dein Favorit?
Tom Schilling und Elyas M‘Barek.

15. Hast du ein Musikidol?
Ja, Jared Leto, Billie Joe Armstrong (sagt ja schon mein Nachname „Armstark“), Avril Lavigne und viele mehr.

16. Was war deiner Meinung nach die beste Leistung eines schlechten Schauspielers?
Til Schweiger in „Inglourious Basterds“. Da war er wirklich cool.

Dir gefällt was ich mache? Dann supporte mich und spendiere mir einen KAFFEE ☕ Danke ❤

DIR BRENNEN AUCH FRAGEN AUF DER SEELE, DIE DU SCHON IMMER DEINEN MITMENSCHEN STELLEN WOLLTEST? DANN REIN IN MEIN POSTFACH UND DANN DIE SPANNENDEN ANTWORTEN LESEN!


FÜR MOVIEPILOTEN AUCH HIER
FRAGEN VON THOMAS HETZEL 

IDEA BY PASSION OF ARTS
TITLE BY LAUDANIA 

JETZT BIST DU DRAN!

1. Welcher Schauspieler/ Welche Schauspielerin ist deiner Meinung nach gut gealtert bzw. altert wie Wein?
2. Was denkst du über folgende Personen?
Rachel Hurd-Wood:
Leslie Nielsen:
Alan Rickman:
Marion Cotillard:
Robin Williams:
Richard Gere:

3. Nenne ein lustiges Zitat aus einer guten Film-Parodie:
4. Welcher ist dein Lieblingsdisney-Song?
5. Wie viele Stunden schläfst du gewöhnlich?
6. Welches Filmpaar hatte deiner Meinung nach eine tolle Chemie?
7. Gibt es einen Film, bei dem du mehr auf der Seite der Bösen warst, als auf der, der Guten?
8. Findest du „Mr. Bean“ lustig oder eher albern?
9. Guckst du als Erwachsene/r immer noch „Sesamstraße“?
10. Welchen Sänger/ Welche Sängerin magst du, obwohl er/sie gesanglich jetzt nicht so gut ist?
11. Gibt es einen Schauspieler/ eine Schauspielerin den/die du anfangs nicht mochtest und jetzt schon?
12. Umgekehrte Frage: Gibt es einen Star, den du anfangs mochtest und jetzt nicht mehr?
13. Welche schauspielerische Performance wird deiner Meinung nach total unterschätzt?
14. Welcher deutsche Schauspieler ist dein Favorit?
15. Hast du ein Musikidol?
16. Was war deiner Meinung nach die beste Leistung eines schlechten Schauspielers?


GINA – Chefredakteurin
Ich blogge seit dem 14. Dezember 2014 auf passionofarts.com. Schon in meiner Jugend schrieb ich viele Gedichte und Kurzgeschichten. Seit ca. 12 Jahren widme ich mich professionell Filmrezensionen und war Gastschreiberin bei der Filmblogseite „We eat Movies“. Außerdem verfasste ich einige Artikel für das 35 MM Retro-Filmmagazin. Ich sterbe für Musik und gehe liebend gerne ins Kino, außer in 3D. TV ist überbewertet, ich gucke lieber DVD, Streaming oder Bluray. Meine Lieblingsfilme sind unter anderem „Titanic“, „Herr der Ringe“ und „Back to the Future“.


Header: Passion of Arts Design | Feather Illustration by Vera Holera


WEITERE TEILNEHMER*INNEN

18 Kommentare zu „Self-Statements: The Importance Of Being Asked

  1. erweiterte Filmografie immer besser an und der Typ hat einen verdammt guten Humor.

    2. Was denkst du über folgende Personen?
    Rachel Hurd-Wood: also ich Versuche mich Grad an den Namen zu erinnern, hat die Dame zufällig bei „Das Parfüm – die Geschichte eines Mörders“ mitgespielt? Ansonsten muss ich sie googlen da ich ratlos bin…

    Leslie Nielsen:
    War definitiv ein Schauspieler, der es verstand Slapstick richtig zu nutze. Die nackte Kanone ist ja geradezu seine Trilogie, welche zeigt wie schnell dieser Mann es verstand den Zuschauer zum Lachen zu bringen. Und als Dracula war er ebenso genial 😀

    Alan Rickman:
    Ein fantastischer Schauspieler, der jeden Film mit seiner Präsenz aufgewertet hat. Als Kind lernte ich ihn in Stirb langsam und Robin Hood: König der Diebe kennen und lieben. Seine Paraderolle als Severus Snape ist für mich immernoch das Highlight beim Harry Potter schauen, aber wie kann man jemanden gebührend Lobpreisen, der schon als Stimme Gottes fungiert hat ? 😉

    Marion Cotillard:
    Habe ich bisher immer gern gesehen, egal ob damals bei Luc Besson’s Taxi Filmen, bei Inception oder auch Public Enemies. Die Frau strahlt einen gewissen Charme aus, den ich mag. Einzig der Charme ihres Todes in „The Dark Knight Rises“ wird mich wohl auf ewig zum grinsen bringen 😀

    Robin Williams:
    „Oh Captain! My Captain!“ wow das dieser Name hier steht kam unerwartet. Einer der für mich besten Schauspieler die ich kenne, mit dieser Leichtigkeit Menschen zum Lachen zu bringen, sie zum Nachdenken zu animieren, ein Gefühl zu vermitteln das die Welt ein toller Ort ist wo alles möglich ist und gleichzeitig so zerrissen und Traurig im Inneren.
    Da laufen gleich so viele Emotionen in mir durch, wenn ich an ihn denke. Da könnte ich glatt ein kleines Essay nur über ihn schreiben, soviel hat sich bei mir eingeprägt, selbst die Tatsache daß ich noch genau weiß wo und wann ich die Meldung seines Todes vernahm.

    Richard Gere:
    Früher war er mir immer als der Herr im Gedächtnis, der auf der Straße Julia Roberts aufgerissen hat 😉 heute, nachdem ich mich mehr mit ihm und seiner Filmografie befasst hab, sehe ich ihn als einen Facettenreichen Schauspieler, der in jeder seiner Rollen eine ganz gewisse Ausstrahlung hat.

    3. Nenne ein lustiges Zitat aus einer guten Film-Parodie:

    „Möge der Saft mit dir sein!“
    Nur aufgrund dieses Satzes werd ich heute Spaceballs schauen xD

    4. Welcher ist dein Lieblingsdisney-Song?

    Oh eine sehr schwere Frage, Disney hat so viele Klasse Songs in den eigenen Filmen „You’ll be in my Heart“ von Phil Collins, „Circle of Life“ von Elton John sind nur 2 sehr ironische bsp.
    Aber mir geht sofort eine andere Melodie durch den Kopf und zwar
    „You’ve got a Friend in me“ von Randy Newman aus dem allerersten Toy Story 🙂

    5. Wie viele Stunden schläfst du gewöhnlich?
    Ich hab seid Jahren Probleme bezüglich des Schlafens. Durchschlafen gibt es sehr sehr selten und auch die Länge ist mit 4 Std. In etwa ziemlich „hoch“. Meist werde ich sehr oft wach, träume Grütze in Dauerschleife und Sehne mich nach wirklicher Erholung beim Schlafen.

    6. Welches Filmpaar hatte deiner Meinung nach eine tolle Chemie?
    Al Pacino und Robert deNiro in HEAT. Hervorragende Chemie die die beiden da an den Tag gelegt haben. Das macht aus einem so oder so schon großartigen Heist-Movie einen absoluten Klassiker!

    7. Gibt es einen Film, bei dem du mehr auf der Seite der Bösen warst, als auf der, der Guten?
    Da gibt es sicher welche, allein Batman (1989), da wollt ich immer Nicholson unterstützen 😀 auch wenn ich da zerissener dabei war als es Bruce Wayne jemals sein könnte, da Michael Keaton ebenso großartig war.
    Achja und Resident Evil, ich hab so sehr gehofft das man Milla Jovovich gleich beseitigt in Teil 1 damit keine weiteren Filme des Franchise heraus kommen……. Und dann verbreitete sich das Virus…..

    8. Findest du „Mr. Bean“ lustig oder eher albern?
    Ich kenne gefühlt jeden Gag dieser Serie, früher konnte ich beherzt lachen, und heute lösen manche Dinge eben nur noch ein Grinsen aus. Dennoch mag ich den Humor bis heute und schaue mir immer Mal eine Folge an, wenn mir eine über den Weg läuft.

    9. Guckst du als Erwachsene/r immer noch „Sesamstraße“?
    Die Sesamstraße an sich eher weniger aber allgemein hab ich so eine Schwäche für die Muppets. Schon allein das die Idee von Jim Henson stammte, welchen ich sehr mochte. Die Figuren der Sesamstraße haben aber einen nicht minderen Charme, zumal ich glaube das beide Sendungen zusammenhingen oder?

    10. Welchen Sänger/ Welche Sängerin magst du, obwohl er/sie gesanglich jetzt nicht so gut ist?
    Da fällt mir ehrlich spontan niemand ein, was nicht heißen soll das es da jemanden gibt.

    11. Gibt es einen Schauspieler/ eine Schauspielerin den/die du anfangs nicht mochtest und jetzt schon?
    Eigentlich nicht, meist mag ich die Schauspieler gleich oder gar nicht ^^

    12. Umgekehrte Frage: Gibt es einen Star, den du anfangs mochtest und jetzt nicht mehr?
    Hier gilt das gleiche wie für Frage 11 ^^

    13. Welche schauspielerische Performance wird deiner Meinung nach total unterschätzt?
    Die von Robert Pattinson und Willem Dafoe in „Der Leuchtturm“.

    14. Welcher deutsche Schauspieler ist dein Favorit?
    Ohje ich und deutsche Schauspieler…. Ich ziehe meinen Joker und sag „Die singende Herrentorte“ – Helge Schneider

    15. Hast du ein Musikidol?
    Ein Idol vlt nicht, aber Künstler die mir viel bedeuten z.B. Ludovico Einaudi, Ian Curtis, Kurt Cobain, Hans Zimmer, Ólafur Arnalds, Jim Morrison usw. Das kann ewig so weitergehen 😀

    16. Was war deiner Meinung nach die beste Leistung eines schlechten Schauspielers?
    Til Schweiger in Manta Manta
    –> Zitat: „Du fährst, ich trinke!“

    Gefällt 1 Person

    1. „Möge der Saft mit dir sein!“
      Made My Day! Der Film war schon irgendwie klasse. Rick Moranis fand ich am besten. Es ist früh am Morgen und lese die ersten Antworten und dann dachte ich mir Leslie Nielson hat bei „Stirb Langsam“ mitgespielt? Dann habe ich überlegt, wo ich den übersehen habe bis mir auffiel, dass ich mit dem ja schon fertig war und nun das zu Alan Rickman lese. Mehr Kaffee!

      Die „Resident Evil“ Filme waren wirklich nicht sonderlich gut. Das Spiel ist besser.

      Til Schweiger habe ich bei der letzten Frage auch 😀

      Gefällt mir

Du hast etwas dazu zu sagen? Dann hinterlass mir gerne einen Kommentar :) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.