Was hast du am Wochenende geschaut?


Ich habe die 5. Staffel von „King of Queens“ beendet. Außerdem sah ich noch einmal „The Wolf of Wall Street“ und „Bad Neighbors„. Letzteren habe ich für die sonntägliche Filmrezension zur Zac Efron Werkschau geschaut. Dann habe ich „Jojo Rabbit“ angefangen, bin aber leider eingeschlafen, deshalb bin ich noch nicht fertig. Bei dem gemeinsamen Filmabend mit meiner besten Freundin Franzi sah ich „Midsommar“ und „The Greatest Showman„.

WAS HAST DU SO GESCHAUT?

Dir gefällt was ich mache? Dann supporte mich und spendiere mir einen KAFFEE ☕ oder werde Unterstützer/in, schon ab 0,99 Euro im Monat. Danke ❤


Der Beitrag enthält Affiliate Links von Amazon. Bei einem Kauf ändert sich für dich nichts, du unterstützt lediglich dadurch meine Arbeit. Außerdem Links zum Streamingdienst Netflix. Auch hier ändert sich nichts für dich bei einem Abo-Abschluss und es zwingt dich niemand dazu. Dafür bekomme ich auch nichts. Dies dient nur dazu, dass du gleich Zugriff auf den besprochenen Film hast, ohne noch einmal extra auf die Streamingseite zu gehen.  


Header Elements: © Passion of Arts Design | Netflix | Vera Holera


11 Antworten zu “Was hast du am Wochenende geschaut?”

  1. Ich habe am Freitag die zweite Staffel von „The Umbrella Academy“ mit dem Staffelfinale vollendet. Am Samstag gab es wie immer zum späten Frühstück die „Heute Show“ (nun bis September in der üblichen Sommerpause) und am Abend den aufgenommenen „Franken-Tatort mit dem Titel „Wo ist Mike?“ (Erstausstrahlung war am 16.05.). Sonntag Abend stand der überaus effektvolle russische Scifi-Blockbuster „Wächter der Galaxis“ auf dem Programm.

    „Midsommar“ fand ich ziemlich stark: https://www.kino.vieraugen.com/dvd/midsommar-2019/
    In den nächsten tagen will ich mir noch den Director’s Cut ansehen.

    Gefällt 1 Person

  2. Shadow in the Cloud – War okay – allerdings fand ich ihn ein bisschen zu voll. Japaner und komische Kreaturen….beides dadurch nicht ganz ausgereift. Hätten sie sich auf die Kreaturen konzentriert wäre er wesentlich spannender gewesen. Kriegsfilme gibt es eh genug

    Army Of The Dead – Ähnliches Gefühl wie beim oben genannten. Zuviel statt sich auf ein Thema zu konzentrieren. Mich hätten nämlich die Alphas etwas mehr interessiert. Für die Länge war er schon ok – aber ein bisschen zu oberflächlich. Zuviel mit Gewalt reingepresst….und Dieter – ehrlich jetzt…

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Rina Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: