Was hast du am Wochenende geschaut?

Am Samstag konnten wir endlich wieder mit unserer Marvel-Filmreihe weiter machen und die nächsten Filme auf der Liste schauen. Das waren „Ant-Man and the Wasp“ und „Avengers: Infinity War„. Am Sonntag sah ich Abends dann „28 Weeks Later“ und danach ein paar Episoden „Sex and the City„.

WAS HAST DU SO GESCHAUT?

Dir gefällt was ich mache? Dann supporte mich und spendiere mir einen KAFFEE ☕ oder werde Unterstützer/in, schon ab 0,99 Euro im Monat. Danke ❤


Der Beitrag enthält Affiliate Links von Amazon. Bei einem Kauf ändert sich für dich nichts, du unterstützt lediglich dadurch meine Arbeit. Außerdem Links zum Streamingdienst Netflix. Auch hier ändert sich nichts für dich bei einem Abo-Abschluss und es zwingt dich niemand dazu. Dafür bekomme ich auch nichts. Dies dient nur dazu, dass du gleich Zugriff auf den besprochenen Film hast, ohne noch einmal extra auf die Streamingseite zu gehen.  


Header Elements: © Passion of Arts Design | Netflix | Vera Holera

9 Kommentare zu „Was hast du am Wochenende geschaut?

  1. Lustig – getriggert durch die wirklich toll gemachte Loki Serie hatten wir in den letzten Wochen mal alle Avengers + Thor chronologisch nach-gekuckt. (Zuvor hatte ich nur die beiden Guardians otG, die ersten beiden Iron Man und Doctor Strange gesehen. Am besten finde ich von all diesen GotG 2 und Thor 3 – der Rest … naja … also uns reicht es jetzt erstmal mit dem MCU 😉
    Deswegen gab es am letzten Wochenende Kontrastprogramm:
    „Game Night“ (2018) mit Jason Bateman und Rachel McAdams. Die total aus dem Ruder laufende titelgebende „Game Night“ war zwar stellenweise etwas drüber, aber alles in allem auch ein überraschend lustiger Film.
    „Unlocked“ (2017) mit Noomi Rapace und Orlando Bloom war ebenfalls eine positive Überraschung aus dem Krimi-Genre. In den Nebenrollen Toni Colette, John Malkovich und Michael Douglas.
    Und dann hab ich endlich die letzten beiden Folgen der 5. Staffel von Lucifer gesehen. Die mich insgesamt ziemlich genervt hat gegen Ende. Am lustigsten war die Musical Folge und für alle anderen hätte ich eigentlich gern meine Lebenszeit zurück 😉 … bin gerade noch nicht sicher, ob ich der 6. und letzten Staffel noch eine Chance geben werde.

    Gefällt mir

  2. Palm Springs – War recht sympathisch. Zeitschleifenfilm. Das Ende war bisschen zäh
    Skylin3rs – War okay – ich kann mich kaum an den 1. erinnern und den 2. haben wir irgendwie verdrängt. Der muss nachgeholt werden. Ja – kann man gucken….paar Längen.
    Chaos Walking – bisschen unausgereift, aber trotzdem mal was anderes. Ich fand ihn gut
    Und wir haben die 1. Folge von Witcher gesehen.
    Ich hab die 2. Staffel A Discovery of Witches beendet…
    Uh – war gar nicht so wenig dieses Wochenende.

    LG

    Gefällt 1 Person

      1. Palm Springs ist okay….hat schon Spaß gemacht.

        Wir sind bei der 2. Folge von Witcher….bis jetzt hat es mich auch nicht wirklich überzeugen können. Ich denke hier wirkt wohl die ganze Staffel, da die einzelnen Folgen doch ziemlich voll gepackt sind.

        Gefällt mir

  3. Schaust du eigentlich an jedem Wochenende „Sex and the City“? 😉

    Bei mir gab es zwei Kinobesuche. Zum einen „Old“, den aktuell gestarteten, neuen Film von M. Night Shyamalan. Außerdem kam ich beim Klassiker-Open-Air in den Genuss, Wong Kar-Wais unnachahmliches Liebesdrama „In the Mood for Love“ auf einer Leinwand erleben zu dürfen.

    Ansonsten standen noch die Folgen 29 und 30 von „Saber Rider and the Star-Sheriffs“ auf dem Programm.

    Gefällt 1 Person

      1. „Old“ war ganz interessant, hatte aber im Nachhinein zu viele Logiklöcher. Und meine Verehrung von „In the Mood for Love“ habe ich ja schon zum Ausdruck gebracht. 😉

        Gefällt mir

  4. Am Freitag hab ich mir „Lockout“ angesehen, ein eher mäßiger Actionfilm mit dem ich aber dennoch irgendwie Spaß hatte (außerdem wollte ich die filmischen Auftritte von Joseph Gilgun, welchen ich sehr schätze, auch Mal nachholen).
    Desweiteren stand dann noch „The Pagemaster“ auf dem Programm. Ein Film den ich als Kind ziemlich geliebt habe und welcher mich auch dieses Mal wieder abholen konnte.

    Samstag begab ich mich auf die Zielgerade bei der erneuten Sichtung von Rob Zombie’s Filmografie und bin bei seiner „Halloween“ Version gelandet. Teil 2 folgt demnächst noch und dann hab ich alle durch. Auffallend ist das die Directors Cuts seiner Filme (wenn es welche gibt) das ganze irgendwie in meinen Augen „Runder“ machen.
    Desweiteren hab ich mit „Das Geheimnis von Kells“ wohl mit dem irischen Regisseur Tomm Moore einen neuen „Liebling“ entdeckt. Der Film war zauberhaft, sowohl im Art-Style als auch in der Musik. Ich werde seine anderen Werke auch schnell nachholen, da er wirklich ein gutes Händchen für Animation in Verbindung mit seiner Heimat hat.

    Sonntag…… Ja es wurde wieder Mal Zeit. Ich wollte eine Reise machen, also begab ich mich zum nächst ansässigen Terroristen und kaufte ihm eine Kiste Plutonium ab. Mein Wagen war bereits betankt, und ein guter Freund filmte meine neuste Erfindung in Sachen Reisen…. Meinen DeLorean, welchen ich dank meines Fluxkompensators zu einer Zeitmaschine machte, denn wenn man schon durch die Zeit reist, dann bitteschön mit Stil! 😎
    Ich hab zum X-ten Male diese Trilogie geschaut (wenn dann werden gleich alle geschaut!). Was soll ich sagen….. Für mich eine Filmreihe die mich jedesmal zum mitfiebern, lachen, staunen und zum Schluss zum Weinen bringt.
    Ich mach es kurz in einem Wort: LIEBE!

    Gefällt 1 Person

Du hast etwas dazu zu sagen? Dann hinterlass mir gerne einen Kommentar :) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.