Medienjournal: Media Monday #534 und #535

1. Selten habe ich ein so überzeugendes Ensemble erlebt wie zum Beispiel in „The Paperboy„, „Knives Out„, „Zurück in die Zukunft“ und „Indiana Jones und der letzte Kreuzzug„. Mir fällt aber auch kein wirklich schlechter ein.

2. Ein Film steht und fällt ja oft mit dem Plot. Oft fängt ein Film gut an und driftet dann in völligen Nonsense ab.

3. Die traurige Tatsache, dass die meisten Leute gar nicht drüber nachdenken, wen sie wählen, erschüttert mich heute zutiefst.

4.Baby Driverist ja wohl spektakulär sondergleichen, schließlich gibt es tolle Verfolgungsjagden, einen klasse Soundtrack und eine spannende Story.

5. Von all den angekündigten Serienprojekten interessiert mich „And Just Like That …“ ganz besonders. Aber ich schraube meine Erwartungen zurück, ich möchte nicht enttäuscht werden.

6. Das Thema Buch-Adaptionen ist so präsent wie eh und je und stößt mir immer wieder sauer auf. Die meisten Buchverfilmungen mag ich einfach nicht, weil sie meistens nicht dem Buch entsprechen.

7. Ein Familienfilm par excellence ist und bleibt „Mrs. Doubtfire„.

8. Der Film hat mich schon vor Jahren begeistert, schließlich ist Robin Williams darin in einer seiner besten Rollen zu sehen.

9. HingegenSpider-Man 3habe ich deutlich besser in Erinnerung gehabt, denn früher fand ich den richtig toll.

10. Es scheint heutzutage auch gar nicht mehr normal zu sein, dass man freundlich und höflich zueinander ist.

11. Ich würde mir ja wünschen, dass es mal wieder anders wird, aber ich habe den Verdacht, es wird immer schlimmer.

12. Das Genre Horror reizt mich ja immer wieder und enttäuscht mich auch immer wieder auf die gleiche Weise.

13. Zuletzt habe ich draußen Kerzen 🪔 angezündet und das war gut, weil es mir somit schon ein Feeling für Halloween 🎃 und die Gruselzeit 👻 gibt.

Dir gefällt was ich mache? Dann supporte mich und spendiere mir einen KAFFEE ☕ oder werde Unterstützer/in, schon ab 0,99 Euro im Monat. Danke ❤


Ich wünsche dir eine schöne und erfolgreiche Woche!

DISTRIBUTED BY MEDIENJOURNAL-BLOG – WULF BENGSCH
ACCOMPLISHED BY PASSION OF ARTS

Header Elements: © Passion of Arts Design | Constantin | Universal Leaf Illustrations by studiogstock – Freepik.com 


JETZT BIST DU DRAN, DER LÜCKENTEXT FÜR DICH:

1. Selten habe ich ein so überzeugendes Ensemble erlebt wie ____ .

2. Ein Film steht und fällt ja oft mit ____ .

3. Die traurige Tatsache, dass ____ .

4. ____ ist ja wohl spektakulär sondergleichen, schließlich ____ .

5. Von all den angekündigten Serienprojekten ____ .

6. Das Thema Buch-Adaptionen ist so präsent wie eh und je und ____ .

7. Ein Familienfilm par excellence ____ .

8. ____ hat mich schon vor Jahren begeistert, schließlich ____ .

9. Hingegen ____ habe ich deutlich besser in Erinnerung gehabt, denn ____ .

10. Es scheint heutzutage auch gar nicht mehr ____ .

11. Ich würde mir ja wünschen ____ .

12. ____ reizt mich ja immer wieder und ____ .

13. Zuletzt habe ich ____ und das war ____ , weil ____ .


WEITERE TEILNEHMER*INNEN:

Moviescape.Blog
Greifenklaue.Blog
Ecce Homo
MWJ 2nd Blog
Die singende Lehrerin
Apokalypse Film
Bette Davis left the Bookshop
Minor Herba
Blaupause7
Wortman Wortwelten
Filmexe
Anicas Medienwelten
Sneakfilm – Kino mal anders 
Greek Germany
Songs and Movies 
Stepnwolf
Static 


GINA – Chefredakteurin
Ich blogge seit dem 14. Dezember 2014 auf passionofarts.com. Schon in meiner Jugend schrieb ich viele Gedichte und Kurzgeschichten. Seit ca. 12 Jahren widme ich mich professionell Filmrezensionen und war Gastschreiberin bei der Filmblogseite „We eat Movies“. Außerdem verfasste ich einige Artikel für das 35 MM Retro-Filmmagazin. Ich sterbe für Musik und gehe liebend gerne ins Kino, außer in 3D. TV ist überbewertet, ich gucke lieber DVD, Streaming oder Bluray. Meine Lieblingsfilme sind unter anderem „Titanic“, „Herr der Ringe“ und „Back to the Future“.


2 Kommentare zu „Medienjournal: Media Monday #534 und #535

  1. Williams war auch gut in Hook 🙂
    Horrorfilme sind schon was Nettes 😆
    Schon freakig, dass bei der Wahl fast 9% an die Sonstigen gegangen sind. 5% davon hätten mal besser zur SPD oder den Grünen gehen sollen.

    Gefällt mir

  2. 1. Selten habe ich ein so überzeugendes Ensemble erlebt wie in „This is England“ oder im Kammerspiel von „Knives Out“. Es sind für mich 2 tolle Beispiele dafür wie wichtig Authentizität ist. Nicht nur im realen Leben sondern auch in Filmen
    .
    2. Ein Film steht und fällt ja oft mit dem Cast, dem Drehbuch, der Vision und des Soundtracks. Es ist unglaublich schwer all diese Komponenten so ineinandergreifend zu packen, das am Ende das gesamte „Kunstwerk“ überzeugt. Leider gelingt das gefühlt immer seltener.

    3. Die traurige Tatsache, dass nach und nach immer mehr der alten Stars die Bühne verlassen macht einen nachdenklich. Natürlich gibt es Nachwuchs aber dennoch bleiben manche Namen des Films unangetastet.

    4. Robert Eggers „Der Leuchtturm“ ist ja wohl spektakulär sondergleichen, schließlich ist das Setting beklemmend, die Schauspieler großartig und der Film mit originalen 30er Jahre Linsen gedreht worden.

    5. Von all den angekündigten Serienprojekten gehen ziemlich viele an mir vorbei. Die Menge ist derartig gewaltig, das man gar nicht dazu kommt jeden dieser Serien den angemessenen Platz einzuräumen zumal auch immer wieder etwas hinzukommt.

    6. Das Thema Buch-Adaptionen ist so präsent wie eh und je und mein Magen krampft jedesmal zusammen wenn ich davon höre oder lese. Es gibt gute Umsetzungen aber auch viele die eher ihr eigenes Ding machen, auch wenn das in Ausnahmefällen sogar klappen kann. Im Großen und Ganzen sehe ich die Projekte aber eher kritisch, da oftmals nur die goldene Kuh im Mittelpunkt steht als die Würdigung des Werkes an sich.

    7. Ein Familienfilm par excellence ist für mich „Zurück in die Zukunft“. 3 Filme voll Abenteuer, klasse Charakteren, welche mit Charme glänzen, Wissenschaftlichen Hypothesen und einem ikonischen Wagen. Was braucht es mehr?
    Natürlich gibt es noch eine Menge anderer Filme die ich aufzählen könnte aber die Trilogie gehört zu meinen absoluten Favoriten auf Lebenszeit.

    8. „Hook“ z.B. hat mich schon vor Jahren begeistert, schließlich bietet er eine klasse Geschichte, einen wunderbaren Cast, einen Robin Williams den man lieben muss, einen Soundtrack welcher ikonisch ist und eine Message die jeder verinnerlichen sollte „verliere niemals deine Fantasie oder dein inneres Kind, ganz gleich wie alt du für die Welt da draußen auch sein magst oder was eben jene von dir erwartet“
    .
    9. Hingegen „The Dark Knight“ habe ich deutlich besser in Erinnerung gehabt, denn umso öfter ich den Film oder gleich Nolan seine Trilogie sehe umso mehr fallen mir Schwächen auf.

    10. Es scheint heutzutage auch gar nicht mehr üblich zu sein das man sowas wie Abstand walten lässt, Höflichkeit an den Tag legt oder sich wirklich für einen Menschen Interessiert anstatt für seine Oberfläche. Eigentlich schade, sind dies doch eigentlich elementare Bausteine in unserem Leben…. Aber vlt lebe ich auch in einem Zeitvakuum?

    11. Ich würde mir ja wünschen das endlich die Menschheit begreift das wir alle zusammen auf der Erde leben und der Egoismus welcher sich z.B. unter dem Deckmantel der Wirtschaft oder Politik versteckt nicht das höchste und wichtigste Gut ist
    .
    12. Japan als Land und seine Kultur reizt mich ja immer wieder und ich gebe die Illusion einfach nicht auf, es irgendwann mal live erleben zu können.

    13. Zuletzt habe ich angefangen eine Liste für Halloween zu erstellen und mich gefragt wann der Schmerz im Nacken endlich aufhört und das war ein Mittel zum Zweck , weil ich mich durch die Liste soweit etwas vom Schmerz ablenken konnte.

    Gefällt mir

Du hast etwas dazu zu sagen? Dann hinterlass mir gerne einen Kommentar :) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.