Self-Statements: The Importance Of Being Asked

Auch diese Woche gibt es wieder einen brandneuen Bogen, der sich auch mit Horror beschäftigt. Da mir gerade die Zeit fehlt, werde ich nur die Fragen posten, die mir freundlicherweise Treevenge. geschickt hat. Danke dafür und dir viel Spaß  mit den Fragen! 

1. Welcher war der erste Horrorfilm, den du im Kino gesehen hast?
2. Welche war die erste Horrorserie, die du geschaut hast?
3. Zelebrierst du Halloween und wenn ja, wie?
4. Welchen Horrorfilm hast du zuletzt abgebrochen?
5. Welcher Horrorfilm ist in deinen Augen der schlechteste?
6. Welcher Horrorfilm-Klassiker hat deiner Meinung nach, diesen Titel nicht verdient?
7. Gibt es einen Horrorfilm, den du jedes Jahr schaust?
8. Wärst du lieber eine Hexe/ein Hexer, ein Werwolf/eine Werwölfin oder ein Vampir/eine Vampirin?
9. Welches Horrorfilm-Set ist für dich das coolste?
10. In welchem Horrorfilm wärst du gerne dabei gewesen?
11. Bist du ein „Final Girl“ oder doch eher der, der Holz holt und nicht mehr wieder kommt?
12. Fährst du mit 4 Teenagern (die natürlich deine Freunde sind) in den Wald?
13. Magst du Horror-Film-Parodien? Wenn ja, welche ist deiner Meinung nach die beste?
14. „Scream“ bekommt einen weiteren Teil: findest du es gut oder hat es sich auch mal ausgeschrieen?
15. Deine neue Nachbarin erzählt dir, dass in deinem Haus jemand brutal gestorben sei: glaubst du ihr?
16. Über dir sind Schritte zu hören, obwohl über dir niemand wohnt. Was tust du jetzt?
17. In welchem Horrorszenario möchtest du niemals gefangen sein?
18. Du bist gefangen und wirst jeden Moment sterben, außer es kommt jemand und rettet dich. Das ist der Hauptcharakter aus der letzten Serie, die du geschaut hast. Bist du verloren?
19. Würdest du dich um schuldenfrei zu werden auf ein Spiel einlassen, bei dem du dein Leben verlieren könntest?
20. Jemand ist in deinem Haus: Wer ist es und wie wirst du dich verteidigen?

Dir gefällt was ich mache? Dann supporte mich und spendiere mir einen KAFFEE ☕ oder werde Unterstützer/in, schon ab 0,99 Euro im Monat. Danke ❤


DIR BRENNEN AUCH FRAGEN AUF DER SEELE, DIE DU SCHON IMMER DEINEN MITMENSCHEN STELLEN WOLLTEST? DANN REIN IN MEIN POSTFACH UND DANN DIE SPANNENDEN ANTWORTEN LESEN!


FÜR MOVIEPILOTEN AUCH HIER
FRAGEN VON TREEVENGE.


GINA – Chefredakteurin
Ich blogge seit dem 14. Dezember 2014 auf passionofarts.com. Schon in meiner Jugend schrieb ich viele Gedichte und Kurzgeschichten. Seit ca. 12 Jahren widme ich mich professionell Filmrezensionen und war Gastschreiberin bei der Filmblogseite „We eat Movies“. Außerdem verfasste ich einige Artikel für das 35 MM Retro-Filmmagazin. Ich sterbe für Musik und gehe liebend gerne ins Kino, außer in 3D. TV ist überbewertet, ich gucke lieber DVD, Streaming oder Bluray. Meine Lieblingsfilme sind unter anderem „Titanic“, „Herr der Ringe“ und „Back to the Future“.


Header: Passion of Arts Design | Leafs Illustration by studiogstock


WEITERE TEILNEHMER*INNEN

11 Kommentare zu „Self-Statements: The Importance Of Being Asked

  1. 1. Welcher war der erste Horrorfilm, den du im Kino gesehen hast?
    – Im Kino, puh lange her da muss ich echt überlegen. Um die „Lücke“ zu füllen setze ich hier Mal „Star Wars Episode 1“ ein 😀
    Bei Horrorfilmen muss ich wirklich überlegen. Ich würde spontan sagen daß es das Remake von „Die Mumie“ war, insofern man das als Horror werten möchte. Ich meine den von 1999 🙂

    2. Welche war die erste Horrorserie, die du geschaut hast?
    – Horror-Serien hab ich spät angefangen, weil ich übersättigt war vom Thema Horror, allein von Filmen her. Aber ich glaube das „Stephen Kings – Kingdom Hospital“ so ziemlich die erste richtige Serie war.

    3. Zelebrierst du Halloween und wenn ja, wie?
    – ich hab meine kleinen „Rituale“. Zu Halloween direkt genieße ich meist neben meiner Ruhe gewisse, für mich Klassiker, aus den 30er,40er, und 50er Jahren und Abends gibt es dann modernere Filme. „Trick r Treat“ darf aber nie fehlen.
    Nebenbei laufen über den Tag musikalisch alte „Spooky Symphonies“ von Disney oder Klassischer Horrorpunk bsp. Misfits, Blitzkid usw.

    4. Welchen Horrorfilm hast du zuletzt abgebrochen?
    – bisher keinen. Abbrüche mag ich sehr ungern da es auch Filme gibt die mich nicht begeistern können, aber am Ende evtl das Ruder rumreißen. Deswegen ist ein Abbruch nicht so meins.

    5. Welcher Horrorfilm ist in deinen Augen der schlechteste?
    – Also allgemein oder der letzten Jahre?
    Wenn es um letzteres geht denke ich an „ES Kapitel 2“ das war eine überlange Enttäuschung. Obwohl der erste noch wenigstens ein bisschen was hatte das ich mochte. Allgemein der schlechteste, da will ich mich nicht festlegen. Es gibt zuviel Schund den ich noch nicht gesehen hab 😀

    6. Welcher Horrorfilm-Klassiker hat deiner Meinung nach, diesen Titel nicht verdient?
    – hier glaube, enthalte ich mich. Immerhin sind Klassiker meist nicht ohne Grund so deklariert. Es gibt welche die mag ich mehr, und andere weniger, aber in erster Linie haben sie den Beinamen schon aus einem gewissen Grund.

    7. Gibt es einen Horrorfilm, den du jedes Jahr schaust?
    – Einen? Ne ne ^^ Das sind definitiv mehr. Z.b. die klassischen Universal Monster Filme, Halloween (Original), Hellraiser 1-3, Trick r Treat usw. Das könnte eine längere Liste werden 😀

    8. Wärst du lieber eine Hexe/ein Hexer, ein Werwolf/eine Werwölfin oder ein Vampir/eine Vampirin?
    – bei den Kategorien bin ich dann lieber magisch begabt. Die einen mögen keine Sinne und die anderen sind nur bei Vollmond unterwegs. Da bin ich lieber Autonom mit Magic.

    9. Welches Horrorfilm-Set ist für dich das coolste?
    – das Labyrinth des Leviathan aus Hellraiser 2

    10. In welchem Horrorfilm wärst du gerne dabei gewesen?
    – beim Dreh oder als Schauspieler?
    Beim Dreh wäre ich gerne bei einigen dabei gewesen, aber Schauspielerisch lassen wir das Mal lieber.

    11. Bist du ein „Final Girl“ oder doch eher der, der Holz holt und nicht mehr wieder kommt?
    – wie ich mich kenne wäre ich derjenige der zu Neurotisch ist um überhaupt irgendwelche dubiosen Orte mit „Freunden“ besucht. Der Eremit der skeptisch vom Berg auf das Massaker blickt.

    12. Fährst du mit 4 Teenagern (die natürlich deine Freunde sind) in den Wald?
    – auf die Freundeszahl komme ich nicht einmal also bin ich da schonmal raus 😀 In den Wald würde ich schon aus umweltschutztechnischen Gründen nicht hinein fahren.

    13. Magst du Horror-Film-Parodien? Wenn ja, welche ist deiner Meinung nach die beste?
    – Auf jeden Fall! Fliegende Gliedmaßen und schwarzer Humor das nehm ich gerne. „Shaun of The Dead“ ist neben „5 Zimmer, Küche, Sarg“ auf jeden Fall unangefochten.

    14. „Scream“ bekommt einen weiteren Teil: findest du es gut oder hat es sich auch mal ausgeschrieen?
    – ausgeschrieen vlt. nicht unbedingt, es kommt eben drauf an was draus gemacht wird. Wenn es wieder ein Aufguss wird dann würde ich sagen ja. Aber selbst die Serie hat mir gefallen, zumindest einigermaßen. Außerdem ist es eben Kindheit und damit auch schwer weg zustoßen.

    15. Deine neue Nachbarin erzählt dir, dass in deinem Haus jemand brutal gestorben sei: glaubst du ihr?
    – wenn sie es mit Fakten belegen kann gerne. Ansonsten werde ich es ja merken ob ich irgendwas in dem Haus erlebe. Manche Leute wollen einem nur Angst machen mit Geschichten.

    16. Über dir sind Schritte zu hören, obwohl über dir niemand wohnt. Was tust du jetzt?
    – die höre ich tatsächlich öfter. Über mir ist der Dachboden, und wenn mitten in der Nacht jemand da einläuft irritiert das schon ganz schön. Aber was soll ich machen? Abwarten bis es aufhört.

    17. In welchem Horrorszenario möchtest du niemals gefangen sein?
    – ich brauche nur zum Fenster hinaus schauen und Stelle fest, ich befinde mich schon in eben diesem.

    18. Du bist gefangen und wirst jeden Moment sterben, außer es kommt jemand und rettet dich. Das ist der Hauptcharakter aus der letzten Serie, die du geschaut hast. Bist du verloren?
    – Also ist es Bumby Johnson aus „Godfather of Harlem“. Ich denke da bin ich gut aufgehoben. Ein smarter Mann mit Charakterwerten und einem Händchen fürs grobe, wenn es denn sein muss.

    19. Würdest du dich um schuldenfrei zu werden auf ein Spiel einlassen, bei dem du dein Leben verlieren könntest?
    – Nein, dafür mag ich das Leben zu sehr. Ich mache erst keine Schulden und arbeite mich so taktisch drumherum 😉

    20. Jemand ist in deinem Haus: Wer ist es und wie wirst du dich verteidigen?
    – ich habe kein Haus.

    Gefällt mir

    1. Ohhh – das Omen….der war mal indiziert, wenn ich mich recht erinnere….Gehört zu meinen Lieblingen….aber ich hab ihn auf Video gesehen….
      Ach das Omen….da war ich schon ziemlich neugierig und wurde nicht enttäuscht.

      Gefällt mir

Du hast etwas dazu zu sagen? Dann hinterlass mir gerne einen Kommentar :) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.