Was hast du am Wochenende geschaut?

Am Wochenende habe ich ein paar Folgen „Bob’s Burgers“ geschaut, außerdem den neuen Film mit Nina DobrevLove Hard“ auf Netflix. Weil ich jetzt schon in Weihnachtsstimmung bin, legte ich mit „Alles ist Liebe“ nach, der mir beim Einschalten auch gleich von Netflix empfohlen wurde. Irgendwie wurde hiermit eine deutsche Version von „Tatsächlich… Liebe“ versucht und der Film ist sogar gut gelungen. Nach ein paar missglückten Versuchen einen Film für den Sonntagabend zu finden, landete die 6. Staffel von „Sex and the City“ im Player.

WAS HAST DU SO GESCHAUT?


Dir gefällt was ich mache? Dann supporte mich und spendiere mir einen KAFFEE ☕ oder werde Unterstützer/in, schon ab 0,99 Euro im Monat. Danke ❤


Der Beitrag enthält Affiliate Links von Amazon. Bei einem Kauf ändert sich für dich nichts, du unterstützt lediglich dadurch meine Arbeit. Außerdem Links zu den Streamingdiensten Netflix und Disney+. Auch hier ändert sich nichts für dich bei einem Abo-Abschluss und es zwingt dich niemand dazu. Dafür bekomme ich auch nichts. Dies dient nur dazu, dass du gleich Zugriff auf den besprochenen Film hast, ohne noch einmal extra auf die Streamingseite gehen zu müssen.


Header Elements: © Passion of Arts Design | Netflix | Vera Holera

17 Kommentare zu „Was hast du am Wochenende geschaut?

  1. Aktuell schaue ich die zweite Staffel von „Star Trek: Lower Decke“, mit welcher ich fast fertig bin.

    Am Samstag haben ein Kumpel und ich endlich den gemeinsamen DVD-Abend mit dem Film „Free Guy“, der sehr unterhaltsam war, durchgeführt.

    Sonntagabend stand der isländische Märchenfilm „The Juniper Tree“ (gedreht 1986, veröffentlicht erst 1990) auf dem Programm, in welchem die damals noch sehr junge Sängerin Björk eine Hauptrolle spielt.

    Gefällt 1 Person

  2. Die von mir ausgeliehenen Filme „Blausäure“, eine mäßig spannende Agatha-Christie-Verfilmung, und „Love again“, eine noch schnarchigere Dreiecksgeschichte waren leider ein Griff ins Klosett. Heute bin ich aus anderen Gründen todmüde.

    Ich musste heute zu einer Brandschutzunterweisung, die eine Stunde lang dauerte, natürlich mit FFP-2-Maske – und danach mussten wir alle durchs Fluchttreppenhaus nach unten laufen: 36 Stockwerke, immer schön im Kreis herum, und alles mit Maske vor der Schnute. Morgen hab ich bestimmt Muskelkater vom Feinsten.

    Gefällt 1 Person

      1. drum rate mal, warum ich ab heute für den Rest der Woche im Home-Office bleibe und nicht nochmal morgens und abends 1 Stunde durch die Gegend fahre.

        Ich konnte heute morgen gerade noch so die Treppe runter kriechen – mehr war nicht drin.

        Gefällt 1 Person

Du hast etwas dazu zu sagen? Dann hinterlass mir gerne einen Kommentar :) (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der DSGVO von Passion of Arts und somit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.