Filmrezension: New Year’s Eve

Filmrezension: New Year’s Eve

New Year’s Eve“ ist ein Episodenfilm, den man sich mal zum Jahreswechsel ansehen kann, wenn sonst nichts anderes zur Hand ist.

INHALT:
New Year’s Eve“ ist ein Episodenfilm von Romantikspezialist Garry Marshall mit Sarah Jessica Parker, Michelle Pfeiffer, Ashton Kutcher, Hilary Swank und Zac Efron.

New Year’s Eve“ erzählt Geschichten unterschiedlicher Menschen, die den Jahreswechsel feiern und in irgendeiner Weise in Verbindung stehen. Da gibt es die junge Mutter Kim (Sarah Jessica Parker), die unbedingt mir ihrer Tochter, die gerade im Teenageralter ist, feiern möchte. Doch ihre Tochter Hailey (Abigail Breslin) hat andere Pläne. Dann den Neujahrsmuffel Randy (Ashton Kutcher), der zusammen mit Elise (Lea Michele) im Aufzug stecken bleibt und Claire (Hilary Swank), die mit der Aufgabe betreut wird, den berühmten Times Square Ball kurz vor Mitternacht hinabgleiten zu lassen und anzumoderieren. Jeder hat andere Erwartungen an diesen Abend, manche sogar gar keine.

Weiterlesen „Filmrezension: New Year’s Eve“

Filmrezension: Charlie St. Cloud

Filmrezension: Charlie St. Cloud

Charlie St. Cloud„, gut inszenierte Buchverfilmung, deren Änderungen nicht ganz so sehr aufstoßen.

 

INHALT:
Charlie (Zac Efron) steht kurz davor seinen Schulabschluss zu machen. Er möchte an die Stanford Universität und hat dafür auch ein Stipendium erhalten, nachdem er einen Segelwettbewerb gewann, den er gemeinsam mit seinem kleinen Bruder Sam (Charlie Tahan) antrat. Es könnte gerade nicht besser laufen, bis ein Verkehrsunfall sein Leben völlig verändert.

Weiterlesen „Filmrezension: Charlie St. Cloud“

Filmrezension: 17 Again

17 Again„, romantische und humorvolle Body-Switch-Komödie mit viel Charme.

INHALT:
Mike O’Donnell (Matthew Perry) ist der ganz normale Durchschnittstyp. Verheiratet, hat zwei Kinder und ist schon seit Jahren in derselben Firma tätig. Als dann eine Beförderung ansteht ist er ganz aufgeregt, da er sich immerhin schon 10 Jahre lang für die Firma eingesetzt hatte. Nun steht ihm die große Chance bevor. Leider sehen seine Zukunftspläne aber anders aus. Den Job bekommt eine junge Frau, die erst seit einem Jahr in der Firma tätig ist, seine Frau will sich von ihm scheiden lassen, seine Kinder wollen nichts von ihm wissen und im Großen und Ganzen wird der Frust bei Mike immer größer. Nach der Jobpleite kündigt er und geht Nostalgie geladen zurück zu seiner High School an der alles angefangen hatte. Er war ein großer Star im Basketball-Team und hätte in dem Sport große Karriere machen können. Aber er entschied sich für die Liebe und nun steckt er fest in einem Leben, das ihm nicht gefällt. Wenn er doch nur noch einmal die Chance hätte, alles noch einmal zu machen und sich dann „richtig“ zu entscheiden. Ein mysteriöser Hausmeister der Schule bietet ihm eine Lösung. Mike wird wieder 17 und geht zurück an die High School. Wird er sich diesmal anders entscheiden?

Weiterlesen „Filmrezension: 17 Again“