Kino: Tomb Raider

REGIE: Roar Uthaug 
DREHBUCH: Geneva Robertson-Dworet, Alastair Siddons, Evan Daugherty 
DARSTELLER: Alicia Vikander, Walton Goggins, Dominic West, Daniel Wu, Kristin Scott Thomas, Derek Jacobi, Maisy De Freitas, Emily Carey, Hannah John-Kamen und Nick Frost
KAMERA:  George Richmond
SOUNDTRACK: Junkie XL
GENRE:  Abenteuerfilm, Fantasyfilm, Actionfilm
ENTSTEHUNGSLAND: USA

Zum Spiel:
Lang ist es her, als Papa vom einkaufen kam und die Vollversion des 1996 erschienenen, ersten Tomb Raider Spiels in der PC Go oder Computer Bild (genau weiß ich es nicht mehr) mitbrachte. Schon ab der ersten Minute wurden mit meiner Schwester und mir zwei neue Fans des Franchises geboren und bis auf „Lara Croft and the Guardian of Light„, welches damals in der Programmierung wie „Diablo II“ erschien, haben wir alle Games durchgespielt. Weiterlesen

Sneakfilm: Das filmische Alphabet

Schon wieder ist der Dienstag da! Weiter geht es in unserem filmischen Alphabet mit dem Buchstaben J.

J wie „Jäger des verlorenen Schatzes„. Es gibt nichts besseres, als sich mit Indiana Jones in ein Abenteuer zu stürzen! Ich liebe Harrison Ford in dieser Rolle und Indiana Jones zählt zu meinen liebsten Kindheitshelden. Der erste Teil lieferte den perfekten Grundstein für eine großartige Filmreihe, zumindest wenn man die Trilogie betrachtet. Mein liebster Teil ist der dritte mit Sean Connery, doch Teil 1 macht ebenfalls Spaß.

Bis zum nächsten Buchstaben!


DISTRIBUTED BY SNEAKFILM
ACCOMPLISHED BY PASSION OF ARTS

Medienjournal: Media Monday #348

Neuer Montag, neue Einleitung, neue Woche. Zeit für den Media Monday des Medienjournals

1. Ein altbewährtes Konzept scheint immer wieder zu funktionieren, immerhin werden seit Jahren alle RomComs, Horror- und Actionfilme nach Schema F geschustert und trotzdem glotzt sie jeder an. Die meisten davon werden auch noch erfolgreich, was ich wirklich nicht verstehe, da Originalität hier wirklich nicht mehr gefragt ist.  Weiterlesen

Film: Wonder Woman

Wonder Woman„, solider Actionstreifen mit ernstem Unterton.

REGIE: Patty Jenkins
DARSTELLER: Gal Gadot, Chris Pine, Robin Wright, Connie Nielsen, David Thewlis, Elena Anaya, Ewen Bremner, Lucy Davis, Danny Huston, Eleanor Matsuura, Doutzen Kroes, Samantha Jo, Saïd Taghmaoui und Eugene Brave Rock
GENRE: Actionfilm, Abenteuerfilm, Science Fiction-Film, Fantasyfilm

Wo es bei Marvel immer mit flotten Sprüchen und witzigen Einlagen so zugeht, bleibt das DC Universum ein bisschen ernster und so reiht sich auch der Frischling „Wonder Woman“ in diese Riege mit ein. Was besonders gut gefällt ist, dass der Film zwar 140 Minuten dauert, aber im Gegensatz zu manchem Marvelfilm gleich in die Gänge kommt. Die Geschichte wird von Anfang an gut und fließend erzählt, das einzige was sich dann doch etwas streckt ist das Ende, da flaut die Spannung dann eher ab statt sie zu halten. Auch wird in der Anfangsstunde nicht erstmal ewig erklärt, wer Wonder Woman ist, was sie kann und wie sie es wird. Weiterlesen